Form of Work
Filmy i seriale
(5)
Status
available
(5)
Branch
Biblioteka Austriacka
(5)
Author
Berner Dieter (1944- )
(6)
Pevny Wilhelm (1944- )
(3)
Turrini Peter (1944- )
(3)
Berger Hilde (1946- )
(1)
Doll Birgit
(1)
Haneke Michael (1942- )
(1)
Hentschel Robert
(1)
Novotny Franz (1949- )
(1)
Pachner Valerie (1987- )
(1)
Riegner Maresi (1991- )
(1)
Saavedra Noah (1991- )
(1)
Thiele Carsten (1972- )
(1)
Year
2010 - 2019
(1)
2000 - 2009
(4)
Time Period of Creation
1901-2000
(4)
1945-1989
(3)
1989-2000
(1)
Country
Austria
(5)
Language
German
(5)
Demographic Group
Film austriacki
(5)
Subject
Wsie
(3)
Malarze austriaccy
(1)
Samob├│jstwo
(1)
Schiele, Egon
(1)
Subject: place
Austria
(3)
Genre/Form
Film fabularny
(5)
Dokumenty audiowizualne
(1)
6 results Filter
Authority data
Berner Dieter (1944- ) (hasło formalne)
Movie
DVD
In basket
Alpensaga 1+2 [Film] / Regie Dieter Berner ; Drehbuch Peter Turrini und Wilhelm Pevny. - Wien: Hoanzl, cop.2007. - 1 płyta DVD (90 + 90 minut) ; 15 cm.
(Der ├Âsterreichische Film : Edition der Standard ; 76.)
Produkcja: Austria 1976/77, ORF.
Ścieżka dźwiękowa w języku niemieckim.
Die Alpensaga ist ein 6-teiliges Fernsehdrama von Peter Turrini und Wilhelm Pevny. Sie wurde in den Jahren 1976 bis 1980 unter der Regie von Dieter Berner gedreht und behandelt die Probleme der Landbev├Âlkerung von 1900 bis 1945. Dabei bricht sie mit der klischeehaften Darstellung das Landlebens, wie sie im traditionellen Heimatfilm ├╝blich war. Eine kritische Darstellung der gesellschaftlichen Strukturen auf dem Land war den beiden Autoren ebenso ein Anliegen wie die Darstellung der Auswirkungen der politischen Krisen in der ersten H├Ąlfte des 20. Jahrhunderts auf ein kleines Dorf in Ober├Âsterreich. Die Musik zur Serie komponierte Peer Raben.
1. Liebe im Dorf. Ober├Âsterreich 1900. Den meisten Bauern im Dorf geht es schlecht. Der Gro├čbauer Allinger m├Âchte eine Spiritusbrennerei bauen. Dazu braucht er alle Felder als Anbaugebiet f├╝r Kartoffeln. Einen anderen Weg aus der Krise sieht der Jungbauer Huber und der Lehrer mit der Gr├╝ndung einer Zuchtviehgenossenschaft. Zwischen den beiden kommt es zur Kraftprobe. Darsteller: Hans Brenner (Huberbauer), Helmut Qualtinger (Allinger), Linde Prelog (Anna Huber), Rudolf Jusits (Peter Allinger), Therese Affolter (Agerl Huber), Hilde Berger (Kellnerin Christl), Anni Birk (Mutter Huber).
2. Der Kaiser am Lande. Josef Huber, der ├Ąltere Bruder des Huberbauern, erh├Ąlt nach langer Dienstzeit bei der Armee seinen ersten Heimurlaub. Verwundert stellt er die Ver├Ąnderungen im Dorf fest. Allingers Spiritusfabrik floriert, Christl, seine ehemalige Braut, ist nun die Frau des Wirtes. Allm├Ąhlich merkt Josef, dass ihm die Uniform Ansehen verleiht und durch seine prahlerischen Erz├Ąhlungen findet er immer mehr Beachtung. Darsteller: Franz Buchrieser (Korporal Huber), Bozidarka Frait (Slowakin), Hans Brenner (Huberbauer), Burgi Mattuschka (Huberb├Ąuerin), Helmut Berger (Bruder), Linde Prelog (Schwester), Hilde Berger (Wirtin Christl), Otto Clemens (Bauer).
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1787 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Alpensaga 3+4 [Film] / Regie Dieter Berner ; Drehbuch Peter Turrini und Wilhelm Pevny. - Wien : Hoanzl, cop.2007. - 1 płyta DVD (90 + 90 minut) ; 15 cm.
(Der ├Âsterreichische Film : Edition der Standard ; 77.)
Produkcja: Austria 1977/78, ORF.
Ścieżka dźwiękowa w języku niemieckim.
Die Alpensaga ist ein 6-teiliges Fernsehdrama von Peter Turrini und Wilhelm Pevny. Sie wurde in den Jahren 1976 bis 1980 unter der Regie von Dieter Berner gedreht und behandelt die Probleme der Landbev├Âlkerung von 1900 bis 1945. Dabei bricht sie mit der klischeehaften Darstellung das Landlebens, wie sie im traditionellen Heimatfilm ├╝blich war. Eine kritische Darstellung der gesellschaftlichen Strukturen auf dem Land war den beiden Autoren ebenso ein Anliegen wie die Darstellung der Auswirkungen der politischen Krisen in der ersten H├Ąlfte des 20. Jahrhunderts auf ein kleines Dorf in Ober├Âsterreich. Die Musik zur Serie komponierte Peer Raben.
3. Das gro├če Fest. Das Dorf w├Ąhrend des Ersten Weltkrieges: Die meisten M├Ąnner sind zur Armee eingezogen, viele von ihnen sind schon gefallen, die gesamte Arbeit wird von den Frauen, Kindern und Alten verrichtet. Die Situation versch├Ąrft sich, als die Bev├Âlkerung immer wieder aufgerufen wird, Vieh und Vorr├Ąte f├╝r die Heeresversorgung zu spenden. Darsteller: Burgi Mattuschka (Huberb├Ąuerin), Wolfram Berger (Deserteur), Linde Prelog (Anna), Barbara Prowaznik (Barbara), Judith Holzmeister (Gr├Ąfin), Karl Paryla (Graf), Hilde Berger (Wirtin Christl).
4. Die feindlichen Br├╝der Ein ober├Âsterreichisches Dorf im Jahr 1933: Die christlich-soziale 'Heimwehr' steht den 'roten Arbeitern' gegen├╝ber ÔÇô und wem die 'Heimwehr' noch f├╝r zu wenig Ordnung sorgt, der schlie├čt sich den Nationalsozialisten an. Darsteller: Josef Kr├Âpfl (Gregor Huber), Karl Kr├Âpfl (Michl Huber), Hans Brenner (alter Huberbauer), Burgi Mattuschka (seine Frau), Linde Prelog (seine Schwester), Franz Suhrada (Werkmeister), Lukas Resetarits (F├Ârster).
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1788 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Alpensaga 5+6 : Film (DVD) / Regie Dieter Berner ; Drehbuch Peter Turrini und Wilhelm Pevny. - Wien ; Hoanzl, cop.2007. - 1 płyta DVD (105 + 105 minut) ; 15 cm.
(Der ├Âsterreichische Film : Edition der Standard ; 78.)
Produkcja: Austria 1979/80, ORF.
Ścieżka dźwiękowa w języku niemieckim.
Die Alpensaga ist ein 6-teiliges Fernsehdrama von Peter Turrini und Wilhelm Pevny. Sie wurde in den Jahren 1976 bis 1980 unter der Regie von Dieter Berner gedreht und behandelt die Probleme der Landbev├Âlkerung von 1900 bis 1945. Dabei bricht sie mit der klischeehaften Darstellung das Landlebens, wie sie im traditionellen Heimatfilm ├╝blich war. Eine kritische Darstellung der gesellschaftlichen Strukturen auf dem Land war den beiden Autoren ebenso ein Anliegen wie die Darstellung der Auswirkungen der politischen Krisen in der ersten H├Ąlfte des 20. Jahrhunderts auf ein kleines Dorf in Ober├Âsterreich. Die Musik zur Serie komponierte Peer Raben.
5. Der deutsche Fr├╝hling Im M├Ąrz 1938 ist der Huberhof in gro├čen finanziellen Schwierigkeiten. Maria Huber geht als Dienstm├Ądchen nach Linz. Dort ger├Ąt sie in den Nazi-Aufruhr in der Nacht vor dem Einmarsch Hitlers in ├ľsterreich und sieht, wie ihr Bruder Michl von den Nazis verhaftet wird. Darsteller: Elisabeth Stepanek (Maria Huber), Manfred Lukas-Luderer (Hubert), Monica Bleibtreu (Frau Leischner), Toni B├Âhm (Grei├čler), Rainer Artenfels (Lehrer), Joe Trummer (Brieftr├Ąger), Miguel Herz-Kestranek (Sekret├Ąr)
6. Ende und Anfang Im Sommer 1945 kommt Hans, der junge Huberbauer, aus der Kriegsgefangenschaft nach Hause, wenige Stunden nach der Beerdigung seiner Mutter. Der Hof ist unversehrt. Seine alte Tante Anna lebt auf dem Huberhof mit Maria und Einquartierten. Darsteller: Bernd Spitzer (Hans Huber), Linde Prelog (Anna Huber), Elisabeth Stepanek (Maria Huber), Andrea Altmann (Burgl Huber), Manfred Lukas-Luderer (Hubert).
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1789 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
(Der ├Âsterreichische Film - Edition der Standart ; 52.)
Czas trwania: 1 godz. 44 min.
J─Özyk : niemiecki
Produkcja: Austria, 1989.
Tytuł polski: "Siódmy kontynent"
Die st├Ąndigen, eint├Ânigen Wiederholungen im Leben einer Kleinfamilie mit zehnj├Ąhriger Tochter aus der Wohlstandsgesellschaft, das sich an austauschbaren Parametern aufbaut. Das Ehepaar beschlie├čt den gemeinsamen Selbstmord, radikal und unerbittlich.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1780 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Produkcja : Austria/Luksemburg, 2016.
Bonusmateria l: Deleted Scenes, Interviews, Einblick in Casting und Proben, Audiodeskription, Wendecover.
Tytuł angielski : "Egon Schiele: Death and the Maiden".
Tytuł polski : "Egon Schiele: Śmierć i dziewczyna".
Re┼╝yseria Dieter Berner ; scenariusz Hilde Berger, Dieter Berner ; produkcja Franz Novotny, Alexander Glehr, Bady Minck, Alexander Dumreicher-Ivanceanu ; zdj─Öcia Carsten Thiele ; monta┼╝ Robert Hentschel.
DVD-9; Dolby Digital 5.1, format 2,35:1, 16:9.
Ścieżka dźwiękowa w języku niemieckim (częsciowo rosyjskim), napisy niemeickie przy dialogach obcojzycznych i angiellskie.
Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Egon Schiele ist einer der meist diskutiertesten, radikalsten und originellsten K├╝nstler seiner Zeit. Sein kreatives Schaffen wird inspiriert von sch├Ânen Frauen und dem pulsierende Zeitgeist einer zu Ende gehenden ├ära. Im Zentrum stehen dabei seine Schwester und erste Muse Gerti sowie die 17 j├Ąhrige Wally, mit der ihn eine wahre, tiefe Liebe verbindet, die durch das Bild ÔÇ×Tod und M├ĄdchenÔÇť unsterblich geworden ist.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 2739 (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.