Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(20)
E-booki
(18)
Legimi
(18)
Komiksy i ksi─ů┼╝ki obrazkowe
(4)
Poezja
(3)
Status
available
(18)
unknown
(2)
Branch
Biblioteka Austriacka
(19)
Rog├│w
(1)
Author
Busch Wilhelm
(18)
Busch Wilhelm (1832-1908)
(17)
Busch Wilhelm M
(4)
Tucholsky Kurt (1890-1935)
(2)
Anders Stefan (1889-1970)
(1)
Arnim Achim von (1781-1831)
(1)
Aurbacher Ludwig (1784-1847)
(1)
Bamm Peter (1897-1975)
(1)
Bohne Friedrich
(1)
Casanova Giacomo (1725-1798)
(1)
Danella Utta (1920-2015)
(1)
Eichendorff Joseph von (1788-1857)
(1)
Falke Gustav (1853-1916)
(1)
Fedemann J.H
(1)
Fontane Theodor (1819-1898)
(1)
Frey Friedrich Hermann (1839-1911)
(1)
Goethe Johann Wolfgang von (1749-1832)
(1)
Grimm Jacob (1785-1863)
(1)
Grimm Wilhelm (1786-1859)
(1)
Hebbel Friedrich (1813-1863)
(1)
Hebel Johann Peter (1760-1826)
(1)
Heine Heinrich (1797-1856)
(1)
Hertz Benedykt (1872-1952)
(1)
Hesse Hermann (1877-1962)
(1)
Hohl Ludwig (1904-1980)
(1)
Holst Adolf (1867-1945)
(1)
Holz Arno (1863-1929)
(1)
Keller Gottfried (1819-1890)
(1)
Kleist Heinrich von (1777-1811)
(1)
K├Ąstner Erich (1899-1974)
(1)
Luter Marcin (1483-1546)
(1)
Mann Thomas (1875-1955)
(1)
M├Ârike Eduard (1804-1875)
(1)
Nietzsche Friedrich (1844-1900)
(1)
Raabe Wilhelm (1831-1910)
(1)
Roth Eugen (1895-1976)
(1)
Salus Hugo (1866-1929)
(1)
Schiller Friedrich (1759-1805)
(1)
Seidel Heinrich (1842-1906)
(1)
Speyer Wilhelm
(1)
Stiller Robert (1928-2016)
(1)
Storm Theodor (1817-1888)
(1)
Ueding Gert
(1)
Vischer Friedrich Theodor von (1807-1887)
(1)
Year
2010 - 2019
(18)
2000 - 2009
(2)
1990 - 1999
(5)
1980 - 1989
(8)
1970 - 1979
(2)
1960 - 1969
(1)
1950 - 1959
(1)
1940 - 1949
(1)
Time Period of Creation
1801-1900
(6)
1901-2000
(2)
1701-1800
(1)
1989-2000
(1)
Country
Poland
(23)
Germany
(10)
unknown (de)
(4)
Switzerland
(1)
Language
Polish
(22)
German
(15)
Audience Group
Dzieci
(2)
Doro┼Ťli
(1)
Młodzież
(1)
Demographic Group
Literatura niemiecka
(9)
Literatura austriacka
(1)
Literatura włoska
(1)
Subject
Literatura młodzieżowa niemiecka
(2)
Casanova, Giacomo
(1)
Cyrk
(1)
Erotyzm
(1)
Humor
(1)
Literatura dzieci─Öca niemiecka
(1)
Podr├│┼╝e
(1)
Poezja niemiecka - antologia
(1)
Szcz─Ö┼Ťcie - beletrystyka
(1)
Subject: time
1701-1800
(1)
1901-2000
(1)
Genre/Form
Literatura niemiecka
(3)
Opowiadania i nowele
(3)
Satyra
(3)
Wiersze
(3)
Literatura dzieci─Öca niemiecka
(2)
Antologia
(1)
Antologie
(1)
Autobiografia
(1)
Bajka i ba┼Ť┼ä niemiecka
(1)
Komiks
(1)
Literatura młodzieżowa niemiecka
(1)
Opowiadanie niemieckie
(1)
Pami─Ötniki i wspomnienia
(1)
Poemiks
(1)
Poezja dzieci─Öca niemiecka
(1)
Powie┼Ť─ç
(1)
Powie┼Ť─ç niemiecka
(1)
Publikacja bogato ilustrowana
(1)
39 results Filter
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 BL (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 dz (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
All copies are currently unavailable
No cover
Book
In basket
Herr und Frau Knopp / von Wilhelm Busch. - G├╝tersloh : Bertelsmann, 1943. - 76, [2] stron ; il. ; 17 cm.
(Ze Zbior├│w Kazimierza Malczewskiego)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Rog├│w
No availability information: sygn. 118134 podr.
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-7 (1 egz.)
Book
In basket
Max und Moritz : eine Bubengeschichte in sieben Streichen / Wilhelm Busch - K├Âln : Anaconda, 2008 - 80 stron : ilustracje ; 17 cm.
Instytucja: Anaconda
'Kein Ding sieht so aus, wie es ist. Am wenigsten der Mensch, dieser lederne Sack voller Kniffe und Pfiffe', schrieb Wilhelm Busch (1832ÔÇô1908) in seiner autobiografischen Skizze 'Von mir ├╝ber mich'. Knapp drei├čig Jahre zuvor, 1865, waren die sieben Streiche seines legend├Ąren Lausbubenduos erschienen: 'Max und Moritz' begr├╝ndeten 'auf einen Streich' den Ruhm ihres Autors. Seine brillant geschliffenen Verse und die wunderbar komischen Federzeichnungen sind Meisterst├╝cke schwarzen Humors. Mit den anarchistischen Bosheiten seiner beiden Helden zielte Busch bissig-ironisch auf die Repr├Ąsentanten einer von Phrasendrescherei und Spie├čertum durchsetzten Gesellschaft.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 dz. (1 egz.)
Book
In basket
(dtv ; 10026)
Jeder Deutsche kennt Max und Moritz - und auch als Export-Titel sind die beiden klassischen Tunichtgute erfolgreich. Aber erst mit diesem Buch werden sie zum v├Âlkerverbindenden Ereignis: Bei den Zeichnungen stehen sowhl die deutschen wie auch die entsprechenden englischen, franz├Âsischen, spanischen, italienischen, und lateinischen Verse. Auch einem Leser, der nur bescheidene Kentnisse einer einzigen dieser Sprachen hat, wird das Buch Spa├č machen. Erst recht jedem, der sich mit mehreren Sprachen besch├Ąftigt: Er findet hier gebildetes Vergn├╝gen und anregende Belehrung.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 mł. (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 mł. (1 egz.)
Book
In basket
Nachdruck der von 1858 - 1875 erschienenen Bilderbogen
Von 1858 bis 1875 erschienen die 50 von Wilhelm Busch illustrierten M├╝nchener Bilderbogen, mit denen der K├╝nstler seinen Ruhm begr├╝ndete. Nun sind diese Bilderbogen in der vorliegenden Ausgabe wieder von gro├č und klein zu beschmunzeln. ┬źLachen┬╗, so meinte Wilhelm Busch, ┬źist ein Ausdruck relativer Behaglichkeit. Der Franzel hinter dem Ofen freut sich der W├Ąrme um so mehr, wenn er sieht, wie sich drau├čen der Hansel in die r├Âtlichen H├Ąnde pustet. Zum Gebrauch in der ├ľffentlichkeit habe ich jedoch nur Phantasiehanseln in Anwendung gebracht ... So ein Konturwesen macht sich leicht frei von dem Gesetz der Schwere und kann, besonders wenn es nicht sch├Ân ist, viel aushalten, ehe es uns wehtut.┬╗
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 BL (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 3959 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 dz. (1 egz.)
Authority data
Busch Wilhelm (1832-1908) (hasło formalne)
Book
In basket
Ausgew├Ąhlte Werke / Wilhelm Busch ; hrsg. von Gert Ueding. - Stuttgart : Reclam, 1988. - 652 s. : il. ; 15 cm.
(Universal-Bibliothek ; 7483)
Wilhelm Busch kam zu seinem schwer und sp├Ąt errungenen Publikumserfolg vor allem in der Mischgattung der Bildgeschichte. Deren einpr├Ągsame Verse, aber auch seine nachdenklich-resignativen Gedichte lie├čen das Bild des gem├╝tsfrohen Haushumoristen und l├Ąchelnden Philosophen entstehen, das verdeckte, wie all das Leid und Elend, das seinen "Ungl├╝cksraben" widerf├Ąhrt, aus der Vernunftlosigkeit der Welt entsteht. Buschs Witz lie├č fast vergessen, dass menschliches Handeln in seinen Geschichten von Bosheit und Heimt├╝cke bestimmt ist, dass selbst die Welt der Erscheinungen von Willk├╝r und Geh├Ąssigkeit gepr├Ągt ist, dass Buschs Gestalten einen ewig vergeblichen Kampf mit dem Dasein und der T├╝cke des Objekts f├╝hren. Diese Ausgabe vermittelt ein Gesamtbild des Dichters und Zeichners Wilhelm Busch. Sie enth├Ąlt die bekanntesten Bildgeschichten wie "Max und Moritz", "Hans Huckebein", "Die fromme Helene", "Tobias Knopp", "Fipps, der Affe", "Balduin B├Ąhlamm" u. a., dar├╝ber hinaus aber auch Gedichte, Prosa, Autobiographisches, Volksm├Ąrchen, Briefe, Gem├Ąlde und Zeichnungen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 22965 mg (1 egz.)
Book
In basket
Das goldene Wilhelm-Busch-Album mit einer Einleitung und einem Nachwort von Dr. Friedrich Bohne 640 Seiten mit rund 3000 Abbildungen und 4 sechsfarbigen Gem├Ąldewiedergaben. Bis auf einige weniger bedeutende Einzelheiten birgt dieses Album alles, was Wilhelm Busch in seinem fruchtbaren Leben gezeichnet und geschrieben hat. Aus dem Inhalt: Wilhelm Busch, Von mir ├╝ber mich / Max und Moritz / Hans Huckebein / Kleinere Bildergeschichten / Schnurrdiburr oder Die Bienen / Der heilige Antonius von Padua / Die fromme Helene / Pater Filucius / Die Jobsiade / Der Geburtstag / Dideldum / M├╝nchener Bilderbogen / Aus der Kneipzeitung und dem Karika-turenbuch / Aus den Fliegenden Bl├Ąttern / Kritik des Herzens / Der N├Âckergreis / Die Knopp-Trilogie / Die Haarbeutel / Fipps, der Affe / Der Fuchs / Die Drachen / Plisch und Plum / Balduin B├Ąhlamm / Maler Klecks el / Hernach / Reime und Sinnspr├╝che / Spricker / Zu guter Letzt / Schein und Sein / Eduards Traum / Der Schmetterling / Kleine Zeittafel.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-7 mg (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 803.0 (1 egz.)
Book
In basket
Tytuł oryginału: [Max und Moritz].
Tekst r├│wnolegle w j─Özyku niemieckim i polskim.
Opowie┼Ť─ç ┼éobuzerska w siedmiu psotach oraz inne rozkoszne wierszyki dla dzieci i doros┼éych z obrazkami autora.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 dz (1 egz.)
No cover
Book
In basket
(Rowohlt Taschenbuch ; 12340)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 2807 (1 egz.)
Book
In basket
(Heyne ; 5704)
Sie l├Ąsst auf jeder Seite den Zauber sp├╝ren, durch den sich der Circus bis in unsere n├╝chterne Gegenwart seine au├čergew├Âhnliche Faszination erhalten hat: den Geruch der Manege, das Gel├Ąchter der Clowns, das Abenteuer der Luftnummern, die Spannung der Raubtierdressuren, die waghalsigen Kunstst├╝cke der Artisten - kurz, die Romantik und Tragik eines Akrobatenlebens, das sich Tag f├╝r Tag im Lichte glei├čender Scheinwerfer neu zu behaupten hat. Sonstiges: Herausgegeben von Utta Danella. Die Huldigungen auf den ewig jungen jungen Circus in Form von Erz├Ąhlungen, Texten und Gedichten stammen u.a. von Siegfried Lenz, Henry Miller, Franz Kafka, Carl Hagenbeck, Paula Busch, Carlie Rivel u.a. Illustriert von Wilhelm M. Busch.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 9602 (1 egz.)
Book
In basket
Schlo├č Gripsholm : eine Sommergeschichte / von Kurt Tucholsky ; [Textill. von Wilhelm M. Busch]. - Neuausg. 1964, 181. - 184. Tsd. Mai 1994. - Hamburg : Rowohlt, 1994. - 235, [2] s. : il. ; 15 cm.
Kurt Tucholsky (1890-1935) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel. Tucholsky z├Ąhlt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik. Als politisch engagierter Journalist und zeitweiliger Mitherausgeber der Wochenzeitschrift "Die Weltb├╝hne" erwies er sich als Gesellschaftskritiker in der Tradition Heinrich Heines. Zugleich war er Satiriker, Kabarettautor, Liedtexter, Romanautor, Lyriker und Kritiker (Literatur, Film, Musik). Er verstand sich selbst als linker Demokrat, Sozialist, Pazifist und Antimilitarist und warnte vor der Erstarkung der politischen Rechten - vor allem in Politik, Milit├Ąr und Justiz - und vor der Bedrohung durch den Nationalsozialismus.
Um den Berliner Sorgen zu entfliehen, verbringen der Ich-Erz├Ąhler und seine Geliebte, ┬╗Prinzessin┬ź Lydia, einen mehrw├Âchigen Urlaub auf dem wundersch├Ânen schwedischen Schloss Gripsholm. Besuch aus der Hauptstadt von Lydias Freundin Billie bricht die romantische Zweisamkeit auf und es entspinnt sich, auch in erotischer Hinsicht, ein sommerlich-zartes, reizvolles Spiel einer Liebe zu dritt. Erst als sie gemeinsam ein kleines M├Ądchen aus einem tyrannisch gef├╝hrten, nahe gelegenen Kinderheim befreien, wird die vertr├Ąumte Leichtigkeit ihrer ┬╗Idylle auf Zeit┬ź empfindlich gest├Ârt. Die Begegnung mit Angst und Unterdr├╝ckung ruft sie ins wirkliche Leben zur├╝ck.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 24508 mg (1 egz.)
Book
In basket
Tytuł angielski: "History of My Life"
Tytuł oryginału: "Histoire de ma vie"
Casanova schrieb das autobiografische Werk in franz├Âsischer Sprache.
Die Memoiren des Giacomo Casanova erregten in erster Linie Aufsehen wegen der darin beschriebenen erotischen Abenteuer. Oft werden sie auch nur darauf reduziert. Zahlreiche, drastisch gek├╝rzte Fassungen beschr├Ąnken sich nur auf die erotischen Partien und r├╝cken die Memoiren in die N├Ąhe zur Pornografie. Andere ÔÇÜges├ĄuberteÔÇś Bearbeitungen schlie├čen gerade diese Passagen aus. Das Werk z├Ąhlt jedoch zur Weltliteratur und ist von hohem kulturgeschichtlichem Wert. Das Manuskript beginnt mit der Beschreibung von Casanovas Abstammung und seiner Geburt im Jahr 1725. Durch seine Reisen, die ihn durch die Schweiz, Frankreich, Spanien, England, Deutschland, ├ľsterreich, die Niederlande, Polen, durch das heutige Tschechien und durch Russland f├╝hrten, kam er in Kontakt mit bedeutenden Zeitgenossen aus Politik, Kunst und Wissenschaft. Von seinem sechzehnten bis zum sechzigsten Lebensjahr war er mit wenigen Pausen unterwegs. Er begegnete Herrschern wie Friedrich dem Gro├čen und Katharina der Gro├čen. Er sprach mit den P├Ąpsten Benedikt XIV. und Clemens XIII. und hatte pers├Ânlichen Kontakt zur intellektuellen Elite des 18. Jahrhunderts, wie dem franz├Âsischen Aufkl├Ąrer Voltaire, Johann Joachim Winckelmann, Lorenzo da Ponte, Albrecht von Haller, Cr├ębillon und Anton Raphael Mengs. Einen umfangreichen Abschnitt widmete er der Schilderung seiner spektakul├Ąren Flucht aus den Bleikammern, einem Gef├Ąngnis im Dogenpalast der Republik Venedig. Die Memoiren brechen ab mit der R├╝ckkehr des 49-j├Ąhrigen Casanova nach Venedig im Jahr 1774, nach achtzehnj├Ąhriger Verbannung. Mit ausf├╝hrlichen Beschreibungen des aristokratischen und des b├╝rgerlichen Lebens, auf F├╝rstenh├Âfen, in Salons, Kl├Âstern und Bordellen, liefert Casanova ein detailliertes Gesellschaftsbild des vorrevolution├Ąren Europa. Als kulturgeschichtliches Zeugnis werden die Erinnerungen des Giacomo Casanova von anderen Memoiren des 18. Jahrhunderts nicht ├╝bertroffen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 9699 (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.