Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(52)
Proza
(36)
Poezja
(2)
Komiksy i ksi─ů┼╝ki obrazkowe
(1)
Publikacje dydaktyczne
(1)
Status
available
(51)
unknown
(1)
Branch
Wypożyczalnia Główna
(5)
Biblioteka Austriacka
(46)
Czytelnia BG
(1)
Author
Fontane Theodor (1819-1898)
(52)
Erler Gotthard
(9)
Fontane Theodor: Wanderungen durch die Mark Brandenburg 1898
(7)
Migau Rudolf
(5)
Erler Therese
(3)
N├╝rnberger Helmuth
(3)
J─Ötkiewicz Teresa (1905-1983)
(2)
Liebermann Max
(2)
W├Âlfel Kurt
(2)
Agthe Arend
(1)
Anders Stefan (1889-1970)
(1)
Arnim Achim von (1781-1831)
(1)
Aurbacher Ludwig (1784-1847)
(1)
Aust Hugo. Opracowanie
(1)
Bamm Peter (1897-1975)
(1)
Betz Frederick
(1)
Bode Dietrich. Posłowie
(1)
Bramb├Âck Peter
(1)
Brinkmann Richard (1921-2002)
(1)
Busch Wilhelm (1832-1908)
(1)
Czermakowa Izabella (1898-1964)
(1)
Eichendorff Joseph von (1788-1857)
(1)
Falke Gustav (1853-1916)
(1)
Frey Friedrich Hermann (1839-1911)
(1)
Gero-Ro┼╝niewicz Maria (1910- )
(1)
Goethe Johann Wolfgang von (1749-1832)
(1)
Grawe Christian
(1)
Grimm Jacob (1785-1863)
(1)
Grimm Wilhelm (1786-1859)
(1)
Hebbel Friedrich (1813-1863)
(1)
Hebel Johann Peter (1760-1826)
(1)
Heine Heinrich (1797-1856)
(1)
Hesse Hermann (1877-1962)
(1)
Hohl Ludwig (1904-1980)
(1)
Holst Adolf (1867-1945)
(1)
Holz Arno (1863-1929)
(1)
Honold Alexander
(1)
Jung Mathias
(1)
Keitel Walter
(1)
Keller Gottfried (1819-1890)
(1)
Kleist Heinrich von (1777-1811)
(1)
K├Ąstner Erich (1899-1974)
(1)
Kłos-Gwizdalska Maria
(1)
Luter Marcin (1483-1546)
(1)
Lypp Maria
(1)
Mann Thomas (1875-1955)
(1)
M├Ârike Eduard (1804-1875)
(1)
M├╝ller-Seidel Walter
(1)
Nietzsche Friedrich (1844-1900)
(1)
Pollmann Bernhard
(1)
Raabe Wilhelm (1831-1910)
(1)
Roth Eugen (1895-1976)
(1)
Ruttmann Irene
(1)
Rychner Max
(1)
Salus Hugo (1866-1929)
(1)
Schiller Friedrich (1759-1805)
(1)
Schreinert Kurt
(1)
Seidel Heinrich (1842-1906)
(1)
Storm Theodor (1817-1888)
(1)
Tucholsky Kurt (1890-1935)
(1)
Vischer Friedrich Theodor von (1807-1887)
(1)
Wagner Walter
(1)
W├╝nsch Dorota
(1)
Załęski Mirosław
(1)
Year
2010 - 2019
(4)
2000 - 2009
(17)
1990 - 1999
(18)
1980 - 1989
(7)
1970 - 1979
(3)
1960 - 1969
(1)
1950 - 1959
(1)
1910 - 1919
(1)
Time Period of Creation
1801-1900
(35)
1901-2000
(2)
2001-
(2)
1901-1914
(1)
1945-1989
(1)
Country
Germany
(37)
unknown (de)
(7)
Poland
(6)
Switzerland
(2)
Language
German
(47)
Polish
(5)
Audience Group
B2 poziom bieg┼éo┼Ťci j─Özykowej
(1)
C1 poziom bieg┼éo┼Ťci j─Özykowej
(1)
Dzieci
(1)
Szko┼éy ┼Ťrednie
(1)
Demographic Group
Literatura niemiecka
(39)
Subject
Powie┼Ť─ç niemiecka - 19 w.
(4)
Honor
(3)
Obyczaje i zwyczaje
(3)
Oficerowie
(3)
Samob├│jstwo
(3)
Fontane, Theodor
(1)
J─Özyk niemiecki (przedmiot szkolny)
(1)
Powie┼Ť─ç francuska - 19 w.
(1)
Szcz─Ö┼Ťcie - beletrystyka
(1)
Subject: time
1801-1900
(3)
Subject: place
Brandendurgia (Niemcy)
(7)
Berlin (Niemcy)
(3)
Genre/Form
Powie┼Ť─ç
(34)
Powie┼Ť─ç obyczajowa
(20)
Literatura niemiecka
(7)
Powie┼Ť─ç historyczna
(3)
Wiersze
(3)
Antologia
(2)
Opowiadania i nowele
(1)
Opowiadania i nowele podr├│┼╝nicze
(1)
Opowiadanie dzieci─Öce niemieckie
(1)
Pomoce dydaktyczne
(1)
Powie┼Ť─ç biograficzna
(1)
Słownik niemiecko-polski
(1)
Domain
Edukacja i pedagogika
(1)
J─Özykoznawstwo
(1)
52 results Filter
No cover
Book
In basket
(Velhagen & Klasings Sammlung deutscher Schulausgaben ; Bd. 137)
(Ze Zbior├│w Kazimierza Malczewskiego)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Czytelnia BG
Brak informacji o dost─Öpno┼Ťci: sygn. CM 345230
Book
In basket
Effi Briest ist siebzehn Jahre alt, lebensfroh und unbedarft, als sie den mehr als doppelt so alten Baron von Innstetten heiratet. Um einer Welt voller Zw├Ąnge zu entfliehen, st├╝rzt sie sich in eine Liaison mit dem Lebemann Crampas. Vor den unerbittlichen Gesellschaftsnormen seiner Zeit entfaltet Theodor Fontane ein fatal endendes Ehebruchsdrama ÔÇô mit pr├Ąziser Beobachtungsgabe und gro├čer Empathie f├╝r seine Figuren. Die Kritik verlieh dem Roman schon bald das Pr├Ądikat eines ┬╗Meisterwerks┬ź.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Effi Briest : Roman / Theodor Fontane. - K├Âln : Anaconda, 2005. - 271 stron ; 17 cm.
OA 1895 ; Form Roman ; Epoche Realismus. In seinem wohl ber├╝hmtesten Roman verkn├╝pft Theodor Fontane das im 19. Jahrhundert beliebte Thema der unschuldig-schuldigen Ehebrecherin mit einer Kritik am ┬╗Gesellschaftsg├Âtzen┬ź und am Unwesen des Duells. Entstehung: Der Roman geht auf eine wahre Begebenheit zur├╝ck. 1886 hatte sich der preu├čische Offizier Armand von Ardenne mit dem Amtsrichter Emil Hartwich duelliert, den er des Ehebruchs mit seiner Frau Elisabeth von Ardenne bezichtigte. Der Fall hatte in den 1880er Jahren gro├čes Aufsehen in der ├ľffentlichkeit erregt und wurde in der Presse vielfach er├Ârtert. Fontane verarbeitete diesen Stoff 1890-94.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 mg, 830-3 (5 egz.)
Book
In basket
Effi Briest : Roman / Theodor Fontane. - Husum ; Nordsee : Hamburger Lesehefte Verlag, 2009. - 264 strony ; 20 cm.
(Hamburger Leseheft ; 171)
Effi Briest ist siebzehn Jahre alt, lebensfroh und unbedarft, als sie den mehr als doppelt so alten Baron von Innstetten heiratet. Um einer Welt voller Zw├Ąnge zu entfliehen, st├╝rzt sie sich in eine Liaison mit dem Lebemann Crampas. Vor den unerbittlichen Gesellschaftsnormen seiner Zeit entfaltet Theodor Fontane ein fatal endendes Ehebruchsdrama ÔÇô mit pr├Ąziser Beobachtungsgabe und gro├čer Empathie f├╝r seine Figuren. Die Kritik verlieh dem Roman schon bald das Pr├Ądikat eines ┬╗Meisterwerks┬ź.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
(dtv ; 2117 ; klassik)
Effi Briest geht auf eine sogenannte wahre Geschichte zur├╝ck, eine Duellaff├Ąre mit t├Âdlichem Ausgang, die im Berliner fin de si├ęde viel Staub aufwirbelte. ┬╗Ja, die arme Effi!┬ź schreibt Fontane am 2. M├Ąrz 1895 an den Verleger Hans Hertz, ┬╗vielleicht ist es mir so gelungen, weil ich das Ganze tr├Ąumerisch und fast wie mit einem Psychographen geschrieben habe.┬ź
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23185 mg (1 egz.)
Book
In basket
Effi Briest : Roman / Theodor Fontane. - Wiesbaden : Vollmer, [1993]. - 242 strony ; 19 cm.
Effi Briest ist siebzehn Jahre alt, lebensfroh und unbedarft, als sie den mehr als doppelt so alten Baron von Innstetten heiratet. Um einer Welt voller Zw├Ąnge zu entfliehen, st├╝rzt sie sich in eine Liaison mit dem Lebemann Crampas. Vor den unerbittlichen Gesellschaftsnormen seiner Zeit entfaltet Theodor Fontane ein fatal endendes Ehebruchsdrama ÔÇô mit pr├Ąziser Beobachtungsgabe und gro├čer Empathie f├╝r seine Figuren. Die Kritik verlieh dem Roman schon bald das Pr├Ądikat eines ┬╗Meisterwerks┬ź.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 mg (1 egz.)
Book
In basket
Effi Briest : Roman / Theodor Fontane. - 18. Auflage - Frankfurt : Ullstein, 1992. - 394 strony ; 18 cm.
Effi Briest geht auf eine sogenannte wahre Geschichte zur├╝ck, eine Duellaff├Ąre mit t├Âdlichem Ausgang, die im Berliner fin de si├ęde viel Staub aufwirbelte. ┬╗Ja, die arme Effi!┬ź schreibt Fontane am 2. M├Ąrz 1895 an den Verleger Hans Hertz, ┬╗vielleicht ist es mir so gelungen, weil ich das Ganze tr├Ąumerisch und fast wie mit einem Psychographen geschrieben habe.┬ź
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 mg (1 egz.)
Book
In basket
(Ze Słownikiem. Literatur und Fiktion)
Powie┼Ť─ç ta, nazwana niemieck─ů Ann─ů Karenin─ů, opowiada dzieje m┼éodej kobiety, kt├│ra w imi─Ö szczero┼Ťci uczu─ç o┼Ťmieli┼éa si─Ö zbuntowa─ç przeciwko pruskiej, junkiersko-ziemia┼äskiej moralno┼Ťci, ponosz─ůc za to okrutn─ů kar─Ö. Ta niezbyt u nas znana ksi─ů┼╝ka, zajmuje wa┼╝ne miejsce w literaturze niemieckiej, czego dowodem jest tytu┼é ostatniej, g┼éo┼Ťnej powie┼Ťci G├╝nthera Grassa - Szeroka dziedzina, b─Öd─ůcy bezpo┼Ťrednim cytatem z Effi Briest.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 mg, 803.0 T (2 egz.)
Book
In basket
(Klassiker der Weltliteratur)
Berlin, Ende des 19. Jahrhunderts: Die Kommerzienr├Ątin Jenny Treibel, Tochter eines Kolonialwarenh├Ąndlers, hat es geschafft. Als Gattin ihres Mannes ist sie ein angesehenes Mitglied der h├Âheren Gesellschaft. Nun gilt es, ihren j├╝ngeren Sohn Leopold zu verheiraten. Die sch├Âne und charmant-kluge Corinna hat das Herz des etwas tumben, aber herzensguten Leopold im Sturm erobert, doch f├╝r Jenny kommt die mittellose Tochter eines Gymnasialprofessors als Kandidatin ganz und gar nicht infrage. Die gutm├╝tig-bissige Gesellschaftssatire 'Frau Jenny Treibel' ist sicher Fontanes 'berlinischster' Roman ÔÇô und sein komischster dazu.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Fontanes ber├╝hmte Gesellschaftssatire ist ein subtil-ironisches Portr├Ąt des Berliner B├╝rgertums zur Zeit der Gr├╝nderjahre. In liebevollem Detail und frei von jeglicher Polemik entlarvt er ┬╗das Hohle, Phrasenhafte, L├╝gnerische, Hochm├╝tige, Hartherzige┬ź der aufstrebenden Bourgeoisie ÔÇô jetzt wieder in der gro├čen kommentierten Hanser-Edition.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Grete Minde / Theodor Fontane. - Frankfurt : Ullstein, 1976. - 132 strony ; 18 cm.
Fontanes ber├╝hmte Kriminalgeschichte erz├Ąhlt vom Schicksal eines M├Ądchens im 17. Jahrhunderts: Ohne Liebe aufgewachsen, zerbricht die Halbwaise Grete Minde an der Spannung zwischen ihrem melancholisch-stolzen Charakter und ihrer hartherzigen Umwelt, und am Ende lodern die Flammen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Irrungen, Wirrungen : Roman / Theodor Fontane. - Husum / Nordsee : Hamburger Lesehefte Verlag, 2008 . - 151 stron : 20 cm.
(Hamburger Leseheft ; 172)
Tytuł polskiego przekładu "Rozdroża, bezdroża".
Botho von Rien├Ącker und die N├Ąherin Lene Nimptsch gehen w├Ąhrend eines Sommers eine nicht standesgem├Ą├če Liebesbeziehung ein ÔÇô doch die kluge, unpr├Ątenti├Âse Lene ahnt schon fr├╝h, dass sie nicht von Dauer sein kann. Sie werden sich beide dem unbarmherzigen Druck der Verh├Ąltnisse beugen m├╝ssen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Die Poggenpuhls : Roman / Theodor Fontane. - Husum / Nordsee : Hamburger Lesehefte Verlag, [2000] . - 104 strony ; 20 cm.
(Hamburger Leseheft ; 212)
Berlin, Ende des 19. Jahrhunderts: Die verarmte Majorin von Poggenpuhl versucht mit ihren Kindern ein standesgem├Ą├čes Leben zu f├╝hren. Fontanes heiter-melancholischer Roman zeichnet ein eindringliches und zugleich humorvolles Portr├Ąt der preu├čischen Adelsschicht, deren gro├če Zeit sich dem Ende zuneigt.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
(Reclams Universal-Bibliothek ; 7688)
Der aussichtsreiche Rittmeister Schach von Wuthenow, ┬╗immer noch einer der Besten┬ź, liebt die sch├Âne Witwe von Carayon, verf├╝hrt aber in einem Moment romantischer Verwirrung ihre pockenvernarbte Tochter. Sein Ehrbegriff zwingt ihn in die allseits verspottete Ehe, sein Verlangen nach gesellschaftlicher Bewunderung treibt ihn jedoch in den Tod. ÔÇô In seiner historischen Erz├Ąhlung schildert Theodor Fontane die Aush├Âhlung des Ehrbegriffs einer r├╝ckw├Ąrtsgewandten Epoche. Psychologisch dicht und fein ausbalanciert, entsteht gleichzeitig das Charakterbild eines hohlen Karrieristen, der seinen eigenen Moralvorstellungen nicht gewachsen ist.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Der Stechlin : Roman / Theodor Fontane. - Z├╝rich : Diogenes, 1983. - 492 strony ; 18 cm.
(detebe ; 21073 ; Klassiker)
Tytuł serii: detebe
Instytucja: Diogenes Verlag
Der Stechlin ist ein Roman von Theodor Fontane. Er entstand in den Jahren 1895 bis 1897 und wurde unter dem Titel Stechlin erstmals 1897/98 in der Zeitschrift ├ťber Land und Meer publiziert.[1] Die Buchausgabe erschien (vordatiert im Impressum auf 1899) im Oktober 1898.[2] Der Stechlin ist Fontanes letzter Roman. Seine Hauptfigur, der alte Dubslav von Stechlin, tr├Ągt den gleichen Namen wie der tats├Ąchlich existierende nahegelegene See, der stimmungsvoll in die m├Ąrkische Landschaft eingebettet ist. Der Roman spielt in der Zeit seiner Niederschrift. Leichthin gef├╝hrte Unterhaltungen und tiefsinnige Gespr├Ąche vermitteln die Melancholie einer Sp├Ątzeit, voll Skepsis und doch vers├Âhnlich. Die mit Sympathie gezeichnete Hauptfigur tr├Ągt Z├╝ge ihres Autors, der im Monat vor der Ver├Âffentlichung starb.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 mg (1 egz.)
Book
In basket
Der Stechlin : Roman / Theodor Fontane. - Ungek├╝rzte Ausgabe - Husum / Nordsee : Hamburger Lesehefte Verlag, [2008] . - 376 stron : 20 cm.
(Hamburger Leseheft ; 214)
Der Stechlin ist ein Roman von Theodor Fontane. Er entstand in den Jahren 1895 bis 1897 und wurde unter dem Titel Stechlin erstmals 1897/98 in der Zeitschrift ├ťber Land und Meer publiziert.[1] Die Buchausgabe erschien (vordatiert im Impressum auf 1899) im Oktober 1898.[2] Der Stechlin ist Fontanes letzter Roman. Seine Hauptfigur, der alte Dubslav von Stechlin, tr├Ągt den gleichen Namen wie der tats├Ąchlich existierende nahegelegene See, der stimmungsvoll in die m├Ąrkische Landschaft eingebettet ist. Der Roman spielt in der Zeit seiner Niederschrift. Leichthin gef├╝hrte Unterhaltungen und tiefsinnige Gespr├Ąche vermitteln die Melancholie einer Sp├Ątzeit, voll Skepsis und doch vers├Âhnlich. Die mit Sympathie gezeichnete Hauptfigur tr├Ągt Z├╝ge ihres Autors, der im Monat vor der Ver├Âffentlichung starb.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (2 egz.)
Book
In basket
Unterm Birnbaum : Roman / Theodor Fontane. - K├Âln : Anaconda, 2011. - 128 stron ; 19 cm.
In einem kleinen Dorf im Oderbruch entdeckt der hoch verschuldete Kr├Ąmer und Schankwirt Abel Hradscheck unter dem Birnbaum in seinem Garten die Leiche eines franz├Âsischen Soldaten aus der Zeit der Befreiungskriege. Als sich kurz darauf einer seiner Gl├Ąubiger ank├╝ndigt, um die Schulden pers├Ânlich einzutreiben, nutzt Hradscheck die Gunst der Stunde und schmiedet gemeinsam mit seiner Frau ein gerissenes Mordkomplott. Der Plan gelingt - doch die Schuld und die Angst vor Entdeckung lassen das Paar nicht zur Ruhe kommen. Mit seinem feinsinnig komponierten Roman "Unterm Birnbaum" (1885) gelang Fontane eine kunstvolle Verbindung von fesselnder Kriminalgeschichte und psychologisch genauer Milieustudie.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Effi Briest / Theodor Fontane ; mit 21 Lithographien von Max Liebermann. - Frankfurt am Main : Insel Verlag, 1980. - 353, [1] strona ; 18 cm.
Effi Briest geht auf eine sogenannte wahre Geschichte zur├╝ck, eine Duellaff├Ąre mit t├Âdlichem Ausgang, die im Berliner fin de si├ęde viel Staub aufwirbelte. ┬╗Ja, die arme Effi!┬ź schreibt Fontane am 2. M├Ąrz 1895 an den Verleger Hans Hertz, ┬╗vielleicht ist es mir so gelungen, weil ich das Ganze tr├Ąumerisch und fast wie mit einem Psychographen geschrieben habe.┬ź
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23184 mg (1 egz.)
Book
In basket
Effi Briest / Theodor Fontane ; mit 21 Lithographien von Max Liebermann. - [11. Auflage] - Frankfurt am Main : Insel Verlag, 1994. - 353, [1] strona ; 18 cm.
(Insel Taschenbuch ; 138)
Effi Briest geht auf eine sogenannte wahre Geschichte zur├╝ck, eine Duellaff├Ąre mit t├Âdlichem Ausgang, die im Berliner fin de si├ęde viel Staub aufwirbelte. ┬╗Ja, die arme Effi!┬ź schreibt Fontane am 2. M├Ąrz 1895 an den Verleger Hans Hertz, ┬╗vielleicht ist es mir so gelungen, weil ich das Ganze tr├Ąumerisch und fast wie mit einem Psychographen geschrieben habe.┬ź
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23186 mg (1 egz.)
Book
In basket
Effi Briest : Roman / Theodor Fontane ; Nachwort von Kurt W├Âlfel. - Stuttgart : Reclam, cop.1993, 2000. - 349 stron ; 15 cm.
(Reclams Universal-Bibliothek ; 6961)
OA 1895 ; Form Roman ; Epoche Realismus. In seinem wohl ber├╝hmtesten Roman verkn├╝pft Theodor Fontane das im 19. Jahrhundert beliebte Thema der unschuldig-schuldigen Ehebrecherin mit einer Kritik am ┬╗Gesellschaftsg├Âtzen┬ź und am Unwesen des Duells. Entstehung: Der Roman geht auf eine wahre Begebenheit zur├╝ck. 1886 hatte sich der preu├čische Offizier Armand von Ardenne mit dem Amtsrichter Emil Hartwich duelliert, den er des Ehebruchs mit seiner Frau Elisabeth von Ardenne bezichtigte. Der Fall hatte in den 1880er Jahren gro├čes Aufsehen in der ├ľffentlichkeit erregt und wurde in der Presse vielfach er├Ârtert. Fontane verarbeitete diesen Stoff 1890-94.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23158 mg, 23157 mg, 23156 mg, 23155 mg, 23154 mg, 23153 mg, 23152 mg, 23151 mg, 23150 mg, 23149 mg, 23148 mg, 23147 mg, 830-3 (13 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.