Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(11)
Proza
(8)
Publikacje fachowe
(2)
Literatura faktu, eseje, publicystyka
(1)
Status
available
(10)
unavailable
(1)
Branch
Biblioteka Austriacka
(11)
Author
Hackl Erich (1954- )
(12)
Baumhauer Ursula
(1)
Bisinger August
(1)
Mora Terezia (1971- )
(1)
Reitzer Angelika (1971- )
(1)
R├Âggla Kathrin (1971- )
(1)
Schmitzler Stefan
(1)
Setz Clemens J (1982- )
(1)
Stangl Thomas (1959- )
(1)
Streeruwitz Marlene (1950- )
(1)
Waterhouse Peter
(1)
Year
2010 - 2019
(3)
2000 - 2009
(4)
1990 - 1999
(3)
1980 - 1989
(1)
Time Period of Creation
2001-
(6)
1901-2000
(5)
1989-2000
(3)
1945-1989
(2)
Country
Switzerland
(9)
Austria
(2)
Language
German
(11)
Demographic Group
Literatura austriacka
(10)
Subject
II wojna ┼Ťwiatowa (1939-1945)
(3)
Auschwitz-Birkenau (niemiecki ob├│z koncentracyjny)
(2)
Austriacy
(2)
Hackl, Erich
(2)
Obozy koncentracyjne
(2)
Relacja romantyczna
(2)
Wojna domowa w Hiszpanii (1936-1939)
(2)
Adopcja
(1)
Cyganie
(1)
Dziewcz─Öta
(1)
Holokaust
(1)
Literatura austriacka
(1)
Ludob├│jstwo
(1)
Matki i synowie
(1)
Osoby zaginione
(1)
Poetyka
(1)
Poszukiwania zaginionych
(1)
Prawda
(1)
Rodzina
(1)
Rozstanie
(1)
Wiarygodno┼Ť─ç
(1)
Wi─Ö┼║niowie polityczni
(1)
Ślub i wesele
(1)
┼╗ydzi
(1)
Subject: work
Abschied vo Sidonie
(1)
Subject: time
1901-2000
(4)
1945-1989
(3)
1989-2000
(2)
1801-1900
(1)
1901-1914
(1)
1914-1918
(1)
1918-1939
(1)
1939-1945
(1)
Subject: place
Argentyna
(1)
Niemcy
(1)
Urugwaj
(1)
Genre/Form
Opowiadania i nowele
(5)
Opowiadania i nowele biograficzne
(4)
Opowiadania i nowele historyczne
(4)
Powie┼Ť─ç
(3)
Antologia
(1)
Powie┼Ť─ç biograficzna
(1)
Powie┼Ť─ç historyczna
(1)
Szkic literacki
(1)
Wykład
(1)
Wywiad dziennikarski
(1)
Źródła historyczne
(1)
Domain
Literaturoznawstwo
(2)
Historia
(1)
12 results Filter
Book
In basket
Abschied von Sidonie : Erz├Ąhlung / Erich Hackl. - Taschenbuchausgabe 1991 - Z├╝rich : Diogenes, 1991. - 127 stron ; 18 cm.
(detebe ; 22428)
Abschied von Sidonie ist eine Dokumentarerz├Ąhlung des ├Âsterreichischen Autors Erich Hackl (* 1954) ├╝ber das Schicksal des Romam├Ądchens Sidonie Adlersburg, das 1933 als S├Ąugling in eine ├Âsterreichische Pflegefamilie gegeben und 1943 in Auschwitz umkam. Die Erz├Ąhlung stammt aus dem Jahr 1989. Abschied von Sidonie war nach Auroras Anlass die zweite ver├Âffentlichte Erz├Ąhlung Hackls. (Quelle: Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Als ob ein Engel : Erz├Ąhlung nach dem Leben / Erich Hackl. - Z├╝rich : Diogenes, 2007. - 170 stron ; 19 cm.
Mendoza, eine beschauliche argentinische Provinzstadt am Fu├če der Anden. Der 8. April 1977 ist der letzte Tag, den Gisela Tenenbaum, 22, mit Sicherheit noch erlebt hat. Ihr weiteres Schicksal ist ungewiss. ├ťber eine junge Frau, die sich treu geblieben und dabei verlorengegangen ist. Erich Hackl hat nach den Erinnerungen ihrer Eltern, Schwestern und Freunde ihr Leben rekonstruiert ÔÇô bis hin zu der Zukunft, die sie h├Ątte haben k├Ânnen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
"Hackl recherchiert mit der Akribie eines z├╝nftigen Historikers, errichtet sein poetisches Werk immer wieder auf dem pers├Ânlichen Zeugnis des Erlebten und Erlittenen. Kurzum: Lieber findet er Stoffe, als sie zu erfinden. Seine Texte sind deshalb freilich noch keine aus dem Staub der Archive geborgenen 'F├Ąlle'. Jeder seiner S├Ątze ist sorgsam durchdacht, die Collagentechnik pr├Ązise, der kompositorische Aufbau raffiniert." (Quelle: Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3, A 6965 (2 egz.)
Book
In basket
Auroras Anlass : Erz├Ąhlung / Erich Hackl. - Z├╝rich : Diogenes, 1989. - 143 stron ; 18 cm.
(Diogenes Taschenbuch ; 21731)
Tytuł serii: Diogenes Taschenbuch
Instytucja: Diogenes Verlag
Der Roman (im Titelblatt des Buches als Erz├Ąhlung ausgewiesen) Auroras Anla├č des ├Âsterreichischen Schriftstellers Erich Hackl erschien 1987 in Z├╝rich und ist die erste literarische Ver├Âffentlichung des Autors. Dargestellt wird die fiktive Ausgestaltung der realen Lebensgeschichte von Aurora Rodr├şguez und deren Tochter Hildegart vor dem Hintergrund der spanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts bis 1955. F├╝r seinen Roman erhielt Hackl den ÔÇ×AspekteÔÇť-Literaturpreis des ZDF. Der Roman beginnt mit einem Mord: ÔÇ×Eines Tages sah sich Aurora Rodr├şguez veranlasst, ihre Tochter zu t├Âten.ÔÇť Mit vier Sch├╝ssen ins Herz und in den Kopf t├Âtet sie ihre Tochter Hildegart, begibt sich danach mit einem prominenten Rechtsanwalt zum Justizpalast und legt ein Gest├Ąndnis ab. Nachdem gleich am Anfang T├Ąterin, Tat und Opfer bekannt sind, geht der Roman den Motiven Auroras nach, was der Titel bereits alliterierend andeutet. (Quelle: Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
All copies are currently on loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Entwurf einer Liebe auf den ersten Bl├╝ck / Erich Hackl. - Z├╝rich : Diogenes, 1999. - 76 stron ; 18 cm.
(detebe ; 23242)
1937, der Spanische B├╝rgerkrieg tobt. Der junge ├Âsterreichische Brigadier Karl wird nach Valencia ins Krankenhaus gebracht. Da sein Bett f├╝r ihn zu kurz ist, liegen seine Beine ├╝ber das Bett hinaus auf einem Stuhl. Ein lustiger Anblick, und mit einem Lachen im Gesicht schaut Herminia Karl zum ersten Mal in die Augen. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Eine wahre Liebe zur falschen Zeit.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Eine Familiengeschichte ├╝ber drei Generationen ÔÇô ├╝ber 100 Jahre und unsere Gegenwart. Sie beschreibt Ungerechtigkeit und Not, aber auch Treue, Freundschaft und die Hoffnung auf Gl├╝ck.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Die Hochzeit von Auschwitz : eine Begebenheit / Erich Hackl. - Taschenbuchausgabe 2004 - Z├╝rich : Diogenes, 2004. - 184 strony ; 18 cm.
(detebe ; 23377)
Die Geschichte von zweien, die sich lieben, durch die politischen Ereignisse immer wieder getrennt werden und dann diese Liebe endlich legalisieren d├╝rfen - unter den denkbar widrigsten Umst├Ąnden: F├╝r einen Tag und eine Nacht darf die Spanierin Marga Ferrer das KZ Auschwitz betreten, um mit dem H├Ąftling Rudi Friemel den Bund f├╝rs Leben einzugehen. Ein Buch in Stimmen erz├Ąhlt, ├╝ber Hoffnung und Verzweiflung, ├╝ber die Niederlagen eines halben Jahrhunderts.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (2 egz.)
Book
In basket
Literatur und Gewissen / Erich Hackl. - Innsbruck : Insbruck University Press, 2016. - 110 strony ; 19 cm.
(Innsbrucker Poetik-Vorlesungen ; 1)
Jede dokumentarische oder auf Dokumente gest├╝tzte Literatur wirft eine Reihe von Fragen auf, die auch angrenzenden Diszi┬şplinen wie dem Journalismus und der Geschichtsschreibung nicht gleichg├╝ltig sein d├╝rfen: die der Verantwortung gegen├╝ber den Informanten, die des Verhaltens angesichts der D├╝rftigkeit oder Sperrigkeit von Quellen, die des Umgangs mit gelogenen Lebensgeschichten. In seinen Innsbrucker Poetik-Vorlesungen reflektiert Erich Hackl ├╝ber den Stellenwert von Wahrhaftigkeit, Glaubw├╝rdigkeit und Diskretion und gibt damit Einblick in grundlegende Positionen seiner Poetologie. Hackl z├Ąhlt im deutschsprachigen Raum zu den ÔÇ×profiliertesten und erfolgreichsten Vertretern einer explizit politischen LiteraturÔÇť (G├╝nther Stocker). Nicht die distanzierte historische Analyse steht dabei im Mittelpunkt seiner Erz├Ąhlverfahren, sondern es werden individuelle Lebensl├Ąufe in den Blickpunkt ger├╝ckt, in denen sich die Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts in Europa und Lateinamerika unausl├Âschlich eingeschrieben hat.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)(091) A/Z (1 egz.)
Book
In basket
Sara und Simon : Eine endlose Geschichte / Erich Hackl. - Z├╝rich : Diogenes, 1995. - 198 stron ; 18 cm.
(detebe ; 22926)
Eine junge Frau, Sara Mendez, flieht 1973 aus Uruguay nach Argentinien, um von dort aus den politischen Kampf f├╝r die Freiheit weiter zu f├╝hren. 1976 bringt sie in Buenos Aires einen Sohn zur Welt. Kurz darauf wird sie von einem Geheimdienstkommando verschleppt und mu├č ihn zur├╝cklassen. Erst Mitte der achtziger Jahre scheinen ihre Bem├╝hungen, den Jungen wiederzufinden, Erfolg zu haben. Aber die Beh├Ârden und auch die Adoptiveltern des Kindes behindern ihre Nachforschungen. Erich Hackl hat den Fall recherchiert und literarisch aufbereitet. Er nennt Opfer und T├Ąter bei Namen und l├Ą├čt es sich nicht nehmen, Partei zu ergreifen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 5382 (1 egz.)
Authority data
Hackl Erich (1954- ) (hasło formalne)
Book
In basket
(detebe ; 23027)
Materialien zu einem Buch und seiner Geschichte. Herausgegeben von Ursula Baumhauer. Mit einer editorischen Notiz der Herausgeberin Nur wenige B├╝cher haben eine so fesselnde Entstehungs- und Wirkungsgeschichte wie Erich Hackls Erz├Ąhlung ÔÇ║Abschied von SidonieÔÇ╣. Aufgrund des gro├čen Interesses zumal von jungen Lesern - die Erz├Ąhlung ist dabei, ein Schulklassiker zu werden - enth├Ąlt der vorliegende Band Vorstufen der Erz├Ąhlung, das Drehbuch ÔÇ║SidonieÔÇ╣, Fotos, Dokumente und Gespr├Ąchsprotokolle mit Angeh├Ârigen des M├Ądchens, das 1943 in Auschwitz-Birkenau ermordet worden ist.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(091)A/Z (1 egz.)
Book
In basket
Abseits ihrer Instrumentalisierung als sanftes Vademecum und blo├če Unterhaltungslieferantin muss sich Literatur der Frage stellen, welche Rolle sie noch spielen kann im echten Leben: Kommt sie nicht immer zu sp├Ąt? Muss, darf oder soll sie revolution├Ąr sein? Wie positioniert man sich als Schreibender inmitten all der Schlagworte, die uns zu beherrschen scheinen? Und in welchem Verh├Ąltnis steht der Anspruch ┬╗revolution├Ąr┬ź zur Kategorie ┬╗experimentell┬ź? Kann die Sehnsucht nach einem anderen Leben, wie sie sich in der Literatur ank├╝ndigt, die Keimzelle sein f├╝r reale politische Ver├Ąnderung? Oder f├╝hrt das erz├Ąhlte Leben vielmehr weg vom Hier und Jetzt? Die aus einem Essay-Recherche-Labor entstandenen Essays sp├╝ren dem Verh├Ąltnis des Geschriebenem zum Gelebten und der eigenen Rolle der Schreibenden nach und stellen sich der Frage nach Wirklichkeit und M├Âglichkeit von Literatur in unserer ganz konkreten Gegenwart. Die Texte beziehen sich paarweise aufeinander und entfalten dabei einen lebendig-kontroversen Dialog ├╝ber die Wirkmacht und das revolution├Ąre Potential von Literatur, ├╝ber den m├Âglichen Bezug des Schreibens auf aktuelle gesellschaftliche Verh├Ąltnisse und ├╝ber eine vielleicht immer unerf├╝llbar bleibende Sehnsucht. Essays von: Thomas Stangl, Erich Hackl, Kathrin R├Âggla, Peter Waterhouse, Clemens J. Setz, Ter├ęzia Mora, Marlene Streeruwitz, Stefan Schmitzer Angelika Reitzer, geboren 1971 in Graz. Studierte Germanistik und Geschichte in Salzburg und Berlin, lebt als freie Autorin und Lektorin in Wien. Bisher erschienen die Erz├Ąhlung Frauen in Vasen (2008) und die Romane Taghelle Gegend (2007), unter uns (2010) und Wir Erben (2014).
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)(091) O (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.