Form of Work
Filmy i seriale
(9)
Ksi─ů┼╝ki
(3)
Literatura faktu, eseje, publicystyka
(1)
Muzyka
(1)
Publikacje informacyjne
(1)
Status
available
(13)
Branch
Wypożyczalnia Główna
(2)
Biblioteka Austriacka
(10)
Biblioteka Muzyczna
(1)
Author
Kr├│l Joachim (1957- )
(9)
Brandauer Klaus Maria (1944- )
(2)
Dornhelm Robert (1947- )
(2)
Puccini Vittoria (1981- )
(2)
Thun Max von (1977- )
(2)
Adorf Mario (1930- )
(1)
Becker Meret
(1)
Behnke Martin (1978- )
(1)
Bielan Adam (1974- )
(1)
Borkowski Robert
(1)
Brewing Ulrich
(1)
Brudzi┼äski Joachim (1968- )
(1)
Bugaj Ryszard (1944- )
(1)
Bungu├ę Welket (1988- )
(1)
Chmaj Marek (1969- )
(1)
Czapi┼äski Janusz (1951- )
(1)
Dietl Helmut (1944-2015)
(1)
Eichinger Bernd (1949-2011)
(1)
Eidinger Lars (1976- )
(1)
Ejsmont Agnieszka
(1)
Ferres Veronica (1965- )
(1)
Gdula Maciej (1977- )
(1)
Gedeck Martina (1961- )
(1)
George G├Âtz
(1)
Haase Jella (1992- )
(1)
Hader Josef (1962- )
(1)
Herzsprung Hannah (1981- )
(1)
Heyer Luise (1985- )
(1)
Hoger Hannelore
(1)
Jan III Sobieski (kr├│l Polski ; 1629-1696)
(1)
Kami┼äski Micha┼é (1972- )
(1)
Kowal Pawe┼é (1975- )
(1)
Kowalska Dorota (dziennikarka)
(1)
Kriegeskotte Hedi (1949- )
(1)
Krupa Pawe┼é (1965- )
(1)
Krzysztoń Zbigniew
(1)
Kr├│l Joachim
(1)
Kr├│l Marcin (1944-2020)
(1)
Kr├│l Marta (wokalistka)
(1)
Kr├Âl Joachim
(1)
Kukiz Pawe┼é (1963- )
(1)
Landgrebe Gudrun
(1)
Lang Joachim (1959- )
(1)
Lauterbach Heiner (1953- )
(1)
Liefers Jan Josef (1964- )
(1)
Link Caroline (1964- )
(1)
Lubnauer Katarzyna (1969- )
(1)
Mientus Ewa
(1)
Miko┼éejko Zbigniew (1951- )
(1)
Miller Leszek (1946- )
(1)
Moretti Tobias (1959- )
(1)
Mruk Barbara
(1)
Murnberger Wolfgang (1950- )
(1)
M├Âhring S├Ânke (1972- )
(1)
Nowacka Barbara (1975- )
(1)
Paruch Waldemar (1964- )
(1)
Piwnik Barbara (1955- )
(1)
Qurbani Burhan (1980- )
(1)
Riemann Katja (1963- )
(1)
Romaszewska Zofia (1940- )
(1)
Schetyna Grzegorz (1963- )
(1)
Schuch Albrecht (1985- )
(1)
Schwarz Simon (1971- )
(1)
Schweiger Til (1963- )
(1)
Schweigh├Âfer Matthias (1981- )
(1)
Sch├╝ttler Katharina (1979- )
(1)
Sevenitz Joachim
(1)
Staniszkis Jadwiga (1942- )
(1)
S├╝skind Patrick (1949- )
(1)
Toma Ruth (1956- )
(1)
Tomaszewski Pawe┼é (1983- )
(1)
Warcho┼é Marcin (1980- )
(1)
Weckauf Julius (2007- )
(1)
Werner Ursula (1943- )
(1)
W├Ârtmann S├Ânke (1959- )
(1)
Zahavi Dror (1959- )
(1)
Zeller Joachim
(1)
Łucyszyn Irena
(1)
┼╗elichowski Stanis┼éaw (1944- )
(1)
Year
2020 - 2021
(1)
2010 - 2019
(4)
2000 - 2009
(7)
1980 - 1989
(1)
Time Period of Creation
2001-
(6)
1901-2000
(1)
1989-2000
(1)
Country
Germany
(7)
Austria
(3)
Poland
(3)
Language
German
(9)
Polish
(2)
Audience Group
Doro┼Ťli
(1)
Demographic Group
Film niemiecki
(5)
Film austriacki
(2)
Film francuski
(1)
Film niderlandzki
(1)
Film włoski
(1)
Subject
Habsburgowie
(2)
Rudolf
(2)
Afrykanie
(1)
Aktorzy komediowi
(1)
Bielan, Adam
(1)
Bo┼╝e Narodzenie
(1)
Brecht, Bertolt
(1)
Brudziński, Joachim
(1)
Bugaj, Ryszard
(1)
Chmaj, Marek
(1)
Czapiński, Janusz
(1)
Dzieciństwo
(1)
D├Âblin, Alfred
(1)
Gdula, Maciej
(1)
Haas, Wolf
(1)
Jan
(1)
Kamiński, Michał
(1)
Kerkeling, Hape
(1)
Kowal, Paweł
(1)
Krupa, Paweł
(1)
Krytycy literaccy
(1)
Kryzys migracyjny w Europie (2015-2016)
(1)
Kr├│l, Marcin
(1)
Kukiz, Paweł
(1)
K├Ânig, Ralf
(1)
Lubnauer, Katarzyna
(1)
Maria Kazimiera
(1)
Migracje
(1)
Mikołejko, Zbigniew
(1)
Miller, Leszek
(1)
Nowacka, Barbara
(1)
Paruch, Waldemar
(1)
Piwnik, Barbara
(1)
Polityka
(1)
Prawo i Sprawiedliwo┼Ť─ç (PiS)
(1)
Reich-Ranicki, Marcel
(1)
Rewolucja
(1)
Romaszewska, Zofia
(1)
Schetyna, Grzegorz
(1)
Staniszkis, Jadwiga
(1)
Warchoł, Marcin
(1)
Żelichowski, Stanisław
(1)
┼╗ydzi
(1)
Subject: work
Berlin Alexanderplatz
(1)
Dreigroschenoper
(1)
Junge muss an die frische Luft
(1)
Pretty Baby
(1)
Silentium
(1)
Subject: time
1601-1700
(1)
2001-
(1)
Subject: place
Polska
(2)
Berlin (Niemcy)
(1)
Gmina Tarn├│w Opolski (woj. opolskie, pow. opolski)
(1)
Niemcy
(1)
Tarn├│w Opolski (woj. opolskie, pow. opolski, gm. Tarn├│w Opolski ; okolice)
(1)
Genre/Form
Film fabularny
(9)
Dokumenty audiowizualne
(5)
Adaptacja filmowa
(4)
Adaptacja telewizyjna
(1)
Antologia
(1)
Film biograficzny
(1)
Informator
(1)
Kolędy i pastorałki
(1)
Komedia
(1)
Listy polskie
(1)
Wywiad dziennikarski
(1)
Domain
Polityka, politologia, administracja publiczna
(2)
Gospodarka, ekonomia, finanse
(1)
Historia
(1)
14 results Filter
Authority data
Król Joachim (1957- ) (hasło formalne)
Music
CD
In basket
Zawiera: W┼Ťr├│d nocnej ciszy - Dzieci Konga ; Lulaj┼╝e Jezuniu - Ko┼éysanka dla Aleppo ; Anio┼é Pasterzom m├│wi┼é - Szopka betlejemska w w├│zku na zakupy ; Jezus malusie┼äki - Calais i Lampedusa ; P├│┼énoc ju┼╝ by┼éa - Rodzinne pielesze ; B├│g si─Ö rodzi - ÔÇ×Lekarzom bez granic" ; Mizerna cicha - Exodus ; P├│jd┼║my wszyscy do stajenki - Rado┼Ť─ç ┼Ťwi─Ötowania ; Gdy ┼Ťliczna Panna - Mama, tata i ja ; Cicha noc - Wiara, nadzieja i mi┼éo┼Ť─ç.
Joachim Sevenitz, kontrabas, aran┼╝acje, koncepcja artystyczna ; Marta Kr├│l, ┼Ťpiew ; Pawe┼é Tomaszewski, fortepian, instrumenty klawiszowe ; Pawe┼é Dobrowolski, perkusja, instrumenty perkusyjne ; Kwartet smyczkowy (Zuzanna Janczak, skrzypce ; Magdalena Warmi┼äska, skrzypce ; Malwina Tkaczyk, alt├│wka ; Zuzanna Makles, wiolonczela) ; Przemys┼éaw Hanaj, gitara ; Tomasz Ka┼ätoch, gitara basowa ; Wojciech Myrczek, ┼Ťpiew ; Marek Podkowa, saksofony ; Agnieszka Sevenitz, flety ; Marcin Wyrostek, akordeon ; Julek Warmi┼äski, g┼éos dziecka.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Muzyczna
There are copies available to loan: sygn. 40007 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Produkcja: Niemcy, Belgia 2018.
Extras: Kinotrailer, Premiere in Berlin, Er├Ąffungsfil des Filmfest M├╝nchen, Trailer, Bildergalerie, Boklet.
Regie und Drehbuch Joachim A. Lang, Produktion Michael Souvignier, Till Derenbach ; Musik HK Gruber, Kamera David Slama ; Schnitt Alexander Dittner.
Wykonanie: Lars Eidinger, Tobias Moretti, Hannah Herzsprung, Robert Stadlober, Joachim Kr├│l, Claudia Michelsen, Britta Hammelstein.
DVD-9; Dolby Digital 5.1, format 2.40:1, 16:9.
Ścieżka dźwiękowa w języku niemieckim.
Nach dem ├╝berragenden Welterfolg von Die Dreigroschenoper will das Kino den gefeierten Autor des St├╝cks f├╝r sich gewinnen. Doch Bertolt Brecht ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom Dreigroschenfilm ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine v├Âllig neue Art von Film machen und wei├č, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Ihr geht es nur um den Erfolg an der Kasse. Er bringt die Produktionsfirma vor Gericht, um zu beweisen, dass die Geldinteressen sich gegen sein Recht als Autor durchsetzen. Ein Dichter inszeniert die Wirklichkeit das hat es noch nie gegeben!
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 2863 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 24707 mg (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Als der Schwiegersohn des honorigen Salzburger Festspieldirektors Selbstmord begeht, steckt der Privatdetektiv Simon Brenner pl├Âtzlich mitten in einem brandgef├Ąhrlichen Komplott. Bald schon dreht sich ihm der schmerzende Kopf vor lauter Schauergeschichten ├╝ber sexuellen Missbrauch durch den Klerus und dubiosen Menschenhandel mit h├╝bschen philippinischen Hausm├Ądchen, geduldet von der Kirche. Und dann ist da noch der perverse fettleibige Operns├Ąnger, f├╝r den Sex mit asiatischen Jungfrauen Balsam f├╝r die Stimme bedeutet.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1579 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Czas trwania: 1 godz. 31 min.
J─Özyk : niemiecki
Produkcja: Niemcy, 2009.
Es ist eine der bewegenden ├ťberlebensgeschichten des Holocaust - und eine der gro├čen Liebesgeschichten des 20. Jahrhunderts: Marcel Reich-Ranickis Autobiographie-Verfilmung "Mein Leben". In R├╝ckblenden erz├Ąhlt der Film die fr├╝he Lebensgeschichte des 1920 im polnischen Wloclawek geborenen Marcel Reich-Ranicki. Nach seiner Schulzeit in Berlin bleibt ihm als Jude das Studium in Deutschland verwehrt. Im Herbst 1938, wenige Monate nach seinem Abitur, wird er nach Warschau deportiert, 1940 ins Ghetto umgesiedelt, wo er in gr├Â├čter Not auch die Liebe seines Lebens findet: Der Hochzeitstag mit Teophila (genannt "Tosia") f├Ąllt zusammen mit dem Beginn der R├Ąumung des Gettos. Marcels Eltern, sein Bruder und Tosias Mutter werden in die Vernichtungslager deportiert und dort umgebracht. Im Februar 1943 gelingt Marcel mit seiner Frau die Flucht aus dem Getto in den Warschauer Untergrund. In den 50er Jahren entschlie├čen sich beide zu einem ungew├Âhnlichen Schritt: sie gehen in die Bundesrepublik Deutschland zur├╝ck. Marcel Reich-Ranicki wird der deutsche "Kritiker-Papst". Die Liebe zur deutschen Sprache und Literatur ist trotz allem geblieben.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1910 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Czas trwania : 3 godz.
J─Özyki : niemiecki, angielski
Napisy : niem.
Produkcja: Austria, Niemcy, Francja, Włochy 2006.
Kronprinz Rudolfs letzte Liebe (alternativ Kronprinz Rudolf) ist ein ├Âsterreichisch-deutsch-italienischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2006 und behandelt die letzten zehn Jahre des Lebens des ├Âsterreichischen Kronprinzen Rudolf von Habsburg. F├╝r das deutsche Fernsehen wurde der insgesamt 180 Minuten umfassende Zweiteiler um etwa 75 Minuten gek├╝rzt und unter gleichem Titel als einteiliger, auf die Romanze mit Mary Vetsera reduzierter Film gezeigt
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1766 (1 egz.)
No cover
Movie
DVD
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1547 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Produkcja: Niemcy, Holandia 2020
Regie Burhan Qurbani ; Drehbuch Burhan Qurbani, Martin Behnke ; Produktion Leif Alexis, Jochen Laube, Fabian Maubach ; Musik Dascha Dauenhauer ; Kamera Yoshi Heimrath ; Schnitt Philipp Thomas.
Darsteller: Welket Bungu├ę, Jella Haase, Albrecht Schuch, Joachim Kr├│l.
Ścieżka dźwiękowa w języku niemieckim. Napisy w języku niemieckim i angielskim.
Dies ist die Geschichte von Francis (Welket Bungu├ę). Auf der Flucht von Afrika nach Europa kentert er und rettet sich mit letzter Kraft an einen Strand der Mittelmeerk├╝ste. Dort schw├Ârt er dem lieben Gott, dass er von nun an ein guter, ein anst├Ąndiger Mensch sein will. Bald f├╝hrt Francis Weg nach Berlin und jetzt ist es an ihm, seinen Schwur auch einzuhalten. Doch die Lebensumst├Ąnde als staatenloser Fl├╝chtling machen es ihm nicht einfach. Das Schicksal wird ihn auf eine harte Probe stellen. Dann trifft er auf den zwielichtigen deutschen Drogendealer Reinhold (Albrecht Schuch) und die Leben der beiden M├Ąnner verbinden sich zu einer d├╝steren Schicksalsgemeinschaft. Immer wieder versucht Reinhold, Francis f├╝r seine Zwecke einzuspannen, immer wieder widersteht er. Schlie├člich wird Francis von Reinhold verraten und verliert bei einem Unfall seinen linken Arm. Francis wird von Mieze (Jella Haase) aufgenommen und aus seiner Verzweiflung gerettet. Die beiden verlieben sich und werden ein Paar. Seine Geschichte k├Ânnte sich nun eigentlich gut ausgehen. Doch Francis kann der Anziehung von Reinhold nicht widerstehen...
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 2946 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Produkcja: Niemcy 2018.
Tytuł polski: "Moje dzieciństwo i ja", tytuł angielski: "all about me".
Specials: Julius und Hape ; Vom Buch zum Film ; Hinter den Kulissen ; Trailer.
Regie Caroline Link ; Drehbuch Ruth Toma ; Produktion Hermann Florin, Nico Hofmann, Sebastian Werninger ; Musik Niki Reiser; Kamera Judith Kaufmann ; Schnitt Simon Gst├Âttmayr.
Wykonanie: Julius Weckauf, Luise Heyer, S├Ânke M├Âhring, Jan Lindner, Ursula Werner, Joachim Kr├│l, Hedi Kriegeskotte.
DVD-9; Dolby Digital 5.1, format 2.39:1, 16:9.
Ścieżka dźwiękowa w języku niemieckim. Napisy w języku niemieckim.
Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-j├Ąhrige Hans-Peter w├Ąchst auf in der Geborgenheit seiner fr├Âhlichen und feierw├╝tigen Verwandtschaft. Sein gro├čes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er t├Ąglich im Kr├Ąmerladen seiner Oma ├änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedr├╝ckter wird. F├╝r Hans-Peter ein Ansporn, seine kom├Âdiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. Die ber├╝hrende Kindheitsgeschichte eines der gr├Â├čten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 2909 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Czas trwania: 1 godz. 49 min.
Extras : Featurette, Interviews, Blick hinter die Kulissen, Darstellerinfos
J─Özyk : niemiecki
Produkcja: Niemcy 1997
Rossini ÔÇô oder die m├Ârderische Frage, wer mit wem schlief ist eine deutsche Filmkom├Âdie von Helmut Dietl und Patrick S├╝skind, die 1997 in Deutschland mit 3,2 Millionen Kinobesuchern zu den erfolgreichsten Filmen des Jahres geh├Ârte.
In dem M├╝nchner Restaurant ÔÇ×RossiniÔÇť trifft sich die Medienszene der Stadt, darunter auch der Regisseur Uhu Zigeuner, der Produzent Oskar Reiter und der Dichter Bodo Kriegnitz. Zigeuner und Reiter wollen unbedingt den Bestseller-Roman ÔÇ×Die LoreleyÔÇť des ├╝beraus menschenscheuen Schriftstellers Jakob Windisch verfilmen, obwohl der Autor sich immer wieder dagegenstellt. Die durch die Weigerung entstehenden Verz├Âgerungen bringen vor allem den Produzenten Reiter in Schwierigkeiten, dessen Bank ihm den Geldhahn zudrehen und sogar seine Produktionsfirma ├╝bernehmen will. Reiter selbst steht daneben noch im Konkurrenzkampf mit Kriegnitz um die sch├Âne (und selbsts├╝chtige) Valerie, die es genie├čt, von den beiden umworben zu werden. Als ihr jedoch der unattraktive Arzt Dr. Gelber einen Heiratsantrag macht und ihr ÔÇô in seiner unbeholfenen Art sehr romantisch ÔÇô in einer Schatulle seinen gesamten Besitz schenken will, erkennt sie, dass es ihren beiden Verehrern, Reiter und Kriegnitz, nicht um sie selbst, sondern nur um deren pers├Ânlichen Wettstreit geht. Au├čerdem tritt die sexhungrige Klatsch-Reporterin Charlotte nach und nach erfolglos Zigeuner und Reiter zu nahe und vergewaltigt am Ende Windisch, was diesen zutiefst verst├Ârt. Er wird durch seine heimliche Verehrerin, die Kellnerin Serafina, gerettet und nach Hause gebracht. Auch sie wird jedoch entt├Ąuscht, als sie ihn verf├╝hren will. Wegen der geplanten Verfilmung str├Âmen scharenweise mehr oder minder begabte Blondinen, die sich um die Rolle der Loreley bem├╝hen, ins Produktionsstudio oder ins Restaurant, ohne jedoch auch nur ann├Ąhernd beeindrucken zu k├Ânnen. Ein h├╝bsches M├Ądchen, das unter dem Namen Schneewittchen in Erscheinung tritt, setzt sich dagegen gekonnt in Szene und geht auch geschickter vor: Sie wirft sich jedem an den Hals, der ihr dabei behilflich sein k├Ânnte, die Rolle zu bekommen. Erst verschafft sie sich durch Rossini Zugang zum Restaurant, dann verdreht sie Zigeuner den Kopf und schlie├člich auch Reiter.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 1934 (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Czas trwania: 1 godz. 34 min.
J─Özyk : niemiecki
Produkcja : Niemcy, 1994.
S├Ânke Wortmanns urkomische Realfilm-Adaption Der bewegte Mann nach Ralf K├Ânigs Comics wurde nicht nur "der" Kick seiner Karriere und der von Hauptdarsteller Til Schweiger (der Teufel in Der gro├če Bagarozy), sondern auch einer der an den Kinokassen erfolgreichsten deutschen Kom├Âdien (6,5 Millionen Zuschauer). Darin jobbt der attraktive Axel als Kellner und wird von seiner Freundin Doro (Katja Riemann seit Abgeschminkt die zweite Heroin des deutschen Kom├Âdienboom nach Til Schweiger) in flagranti auf dem Restaurant-Klo erwischt. Das bedeutet Rausschmiss. Weil der kleine Macho pleite ist und nicht wei├č, wo er hin soll, l├Ąsst er sich, nachdem er von Walter schon bei einer Schwulenparty abgef├╝llt wurde, vom freundlichen, schwulen Norbert (ebenfalls ein Karrierekick f├╝r Joachim Kr├│l) ├╝berreden, bei ihm zu ├╝bernachten. Unterdessen entdeckt Doro, dass sie von Axel schwanger ist und w├╝rde ihm vielleicht doch noch verzeihen. Slapstick in bester Screwball-Comedy-Art serviert hier S├Ânke Wortmann, der mit Hera Linds Das Superweib und Der Campus weitere Bestseller auf die gro├če Leinwand brachte. Das Verwechslungsspiel mag zwar nicht besonders realistisch sein und die Figuren, vor allem aus der schwulen Szene, sind eher Karikaturen, doch tut das dem ausgelassenen Amusement keinen Abbruch. Einen bemerkenswerten Auftritt hat Armin Rhode, "Bierchen" in Wortmanns Kleine Haie und Nacktl├Ąufer in seiner St. Pauli Nacht als "Metzger", der als Lederfetischist mit seinem Freund Pornos guckt.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 2519 (1 egz.)
Book
In basket
Rewolucja - tym s┼éowem najcz─Ö┼Ťciej opisuje si─Ö ostatnie trzy lata ┼╝ycia spo┼éecznego i politycznego w Polsce. I rzeczywi┼Ťcie by┼é to czas wielkich zmian, kt├│rym towarzyszy┼éy i wci─ů┼╝ towarzysz─ů jeszcze wi─Öksze emocje. Dlaczego Polacy, ale nie tylko oni, zbuntowali si─Ö przeciwko elitom? Dok─ůd zmierza rz─ůd Prawa i Sprawiedliwo┼Ťci? Czy Polakom znudzi┼éa si─Ö demokracja? Jaka przysz┼éo┼Ť─ç czeka Europ─Ö? Mi─Ödzy innymi na te pytania pr├│bujemy znale┼║─ç odpowied┼║ w rozmowach z Adamem Bielanem, Zbigniewem Miko┼éejko, Paw┼éem Kukizem, Grzegorzem Schetyn─ů, Barbar─ů Nowack─ů, Maciejem Gdul─ů, Micha┼éem Kami┼äskim, Ryszardem Bugajem, Marcinem Kr├│lem, Janusz Czapi┼äskim, Barbar─ů Piwnik, Joachimem Brudzi┼äskim, Marcinem Warcho┼éem, Paw┼éem Kowalem, Leszkiem Millerem.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Wypożyczalnia Główna
There are copies available to loan: sygn. 350806 (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.