Form of Work
E-booki
(2)
Legimi
(2)
Filmy i seriale
(1)
Publikacje popularnonaukowe
(1)
Status
available
(2)
Branch
Biblioteka Austriacka
(2)
Author
Moser Hans
(3)
Moser Hans (1939- )
(2)
Breslauer Hans Karl (1888- 1965)
(1)
Rieman Johannes
(1)
Sedlaczek Robert (1952- )
(1)
Year
2010 - 2019
(3)
2000 - 2009
(1)
Time Period of Creation
1901-2000
(1)
1918-1939
(1)
2001-
(1)
Country
Austria
(2)
Poland
(2)
Language
German
(2)
Polish
(2)
Demographic Group
Film austriacki
(1)
Subject
Bettauer, Hugo
(1)
Dialekty i regionalizmy
(1)
Subject: work
Stadt ohne Juden
(1)
Subject: place
Tyrol Południowy (Włochy)
(1)
Genre/Form
Adaptacja filmowa
(1)
Film fabularny
(1)
Słowniki niemieckie
(1)
Domain
J─Özykoznawstwo
(1)
5 results Filter
Authority data
Moser Hans (1939- ) (hasło formalne)
Book
In basket
(Haymon-Taschenbuch ; 206)
DIE KUNTERBUNTE VIELFALT DER S├ťDTIROLER MUNDARTEN: VON AUWACHTLEN BIS ZWESPNFILLA. F├ťR S├ťDTIROLERINNEN UND S├ťDTIROLER EBENSO WIE F├ťR ALLE, DIE NOCH WELCHE WERDE WOLLEN Wussten Sie, was S├╝dtiroler meinen, wenn sie "Oachortuttn" haben? Oder "Krippweah"? Wussten Sie, wen man einen " Tsch├ąpprer" schimpft? Und was "schnulln" bedeutet? Sowohl f├╝r S├╝dtiroler und S├╝dtirol-Liebhaber als auch f├╝r alle, die sich f├╝r den S├╝dtiroler Dialekt interessieren, ist dieses Buch absolut unverzichtbar. EIN WUNDERBAR VIELF├äLTIGER DIALEKT Ein Grund f├╝r die au├čergew├Âhnliche und charmante Vielfalt in den S├╝dtiroler Mundarten liegt in den Kontrasten zwischen dem Italienischen und dem Deutschen. Im "W├Ârterbuch der S├╝dtiroler Mundarten" pr├Ąsentiert Hans Moser, der Spezialist f├╝r Tiroler Mundarten, ebenso unterhaltsam wie informativ jene W├Ârter und Wendungen, die das S├╝dtirolerische ausmachen. Alte, fast schon vergessene Ausdr├╝cke f├╝hrt er hier ebenso an wie ganz junge W├Ârter, die erst vor kurzem in den t├Ąglichen Sprachgebrauch eingegangen sind. Zus├Ątzlich gibt es spannende Informationen zur Aussprache und Herkunft der W├Ârter und lustige Beispiele zu ihrer Verwendung.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 803.0 J (1 egz.)
Movie
DVD
In basket
Die Stadt ohne Juden [Film] / [Regie] Hans Karl Breslauer ; [Darsteller Johannes Riemann, Hans Moser. - Wien : Hoanzl, 2008. - 1 płyta DVD (80 minut) : dźw., kolor ; 12 cm.
(Der ├Âsterreichische Film - Edition Der Standard ; 119)
Czas trwania: 1 godz. 20 min.
Prodyukcja : Austria, 1924
J─Özyk : niemiecki
Die Stadt ohne Juden ist ein ├Âsterreichischer Stummfilm aus dem Jahr 1924, der auf dem zwei Jahre zuvor erschienenen gleichnamigen Roman von Hugo Bettauer basiert und dem Genre des Expressionismus zugeordnet wird. Dem Roman von ├╝bermorgen, wie der Untertitel lautet, wird aus heutiger Perspektive oft prophetische Weitsicht in Bezug auf die Geschehnisse im Dritten Reich zugeschrieben, die sich auch in den filmischen Bildern der Vertreibung der Juden widerspiegelt. Die Regie f├╝hrte Hans Karl Breslauer. 2019 erschien eine vollst├Ąndig rekonstruierte Fassung des zeitweilig als verschollen gegoltenen Films.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. DVD 2125 (1 egz.)
E-book
In basket
Autor: Moser Hans
Die ganze charmante Vielfalt der Tiroler Dialekte - vom Au├čerfern bis Osttirol, vom ├ľtztal bis ins Unterland. Auf ebenso unterhaltsame wie informative Weise versammelt dieses Buch W├Ârter und Wendungen, die den tirolerischen Sprachraum einzigartig machen - von alten, fast schon vergessenen Ausdr├╝cken hin zu gel├Ąufigen Begriffen. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk f├╝r alle, die schon immer wissen wollten, was ein "R├ąmbratl" eigentlich genau ist, warum die Tiroler oft "g├ąretzn" und manchmal jemanden "tratzn", und was sie tun, wenn sie jemandem "die Wadl firirichtn".
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Autor: Moser Hans
DIE KUNTERBUNTE VIELFALT DER S├ťDTIROLER MUNDARTEN: VON AUFWACHTLN BIS ZWESCHPALA. F├ťR S├ťDTIROLER UND ALLE, DIE NOCH WELCHE WERDEN WOLLEN Wussten Sie, was S├╝dtiroler meinen, wenn sie "di Pfosn aufschtelln"? Oder was es hei├čt, wenn ihnen "di Kripp wea tuat"? Wussten Sie, wen man einen "Tsch├ąpprer" schimpft? Und was "genggn" bedeutet? Sowohl f├╝r S├╝dtiroler und S├╝dtirol-Liebhaber als auch f├╝r alle, die sich f├╝r den S├╝dtiroler Dialekt interessieren, ist dieses Buch absolut unverzichtbar. EIN WUNDERBAR VIELF├äLTIGER DIALEKT Ein Grund f├╝r die au├čergew├Âhnliche und charmante Vielfalt in den S├╝dtiroler Mundarten liegt in den Kontrasten zwischen dem Italienischen und dem Deutschen. Im "W├Ârterbuch der S├╝dtiroler Mundarten" pr├Ąsentiert Hans Moser, der Spezialist f├╝r Tiroler Mundarten, ebenso unterhaltsam wie informativ jene W├Ârter und Wendungen, die das S├╝dtirolerische ausmachen. Alte, fast schon vergessene Ausdr├╝cke f├╝hrt er hier ebenso an wie ganz junge W├Ârter, die erst vor kurzem in den t├Ąglichen Sprachgebrauch eingegangen sind. Zus├Ątzlich gibt es spannende Informationen zur Aussprache und Herkunft der W├Ârter und lustige Beispiele zu ihrer Verwendung. ***************** >Beim Schm├Âkern hat man stets ein L├Ącheln auf den Lippen: Alle Freunde der S├╝dtiroler Mundarten werden mit diesem W├Ârterbuch gro├če Freude haben!< >Ein absolutes Muss f├╝r Dialektliebhaber! Wie schon das "W├Ârterbuch der Tiroler Mundarten" ist auch dieses Buch ├Ąu├čerst sorgf├Ąltig zusammengestellt. Wissenschaftlich fundiert und unterhaltsam aufbereitet: top!
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.