Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(3)
Literatura faktu, eseje, publicystyka
(1)
Proza
(1)
Publikacje naukowe
(1)
Status
available
(3)
Branch
Biblioteka Austriacka
(3)
Author
Augustyn (┼Ťwi─Öty ; 354-430)
(1)
Busch Brigitta
(1)
Busch Thomas
(1)
Knapp Radek (1964- )
(1)
Kraner Robert. (1958- )
(1)
Leitner Sylvia (1979- )
(1)
Mann Klaus (1906-1949)
(1)
Mrożek Sławomir (1930-2013)
(1)
Rakusa Ilma (1946- )
(1)
Schami Rafik (1946- )
(1)
Sting Stephan (1958- )
(1)
Zaimoglu Feridun (1964- )
(1)
Year
2010 - 2019
(2)
2000 - 2009
(1)
Time Period of Creation
2001-
(3)
Country
Austria
(3)
Language
German
(3)
Demographic Group
Literatura austriacka
(2)
Subject
Akcja T4
(1)
Chorzy
(1)
Eutanazja
(1)
J─Özyk
(1)
Ludob├│jstwo niemieckie (1939-1945)
(1)
Migracje
(1)
M┼éodzi doro┼Ťli
(1)
Nazizm
(1)
Ojczyzna
(1)
Osoby z niepe┼énosprawno┼Ťci─ů
(1)
Społeczeństwo
(1)
Trzecia Rzesza (1933-1945)
(1)
Zak┼éad eutanazji Schlo├č Hartheim
(1)
Subject: time
1901-2000
(1)
1918-1939
(1)
1939-1945
(1)
Subject: place
Karyntia (Austria ; kraj zwi─ůzkowy)
(1)
Niemcy
(1)
Genre/Form
Antologia
(1)
Opowiadania i nowele
(1)
Opracowanie
(1)
Domain
Socjologia i społeczeństwo
(1)
4 results Filter
Authority data
Drava Verlag - Zalo┼żba Drava GmbH (has┼éo formalne)
Nieużywane formy hasła: Drava
Austriackie wydawnictwo ze siedzib─ů w Klagenfurcie
Book
In basket
┬╗Alle W├Ârter waren entweder in Dornen geh├╝llt oder in ein Kn├Ąuel verworrener F├Ąden verklebt .. mit ihnen konnte ich niemanden gern haben, mich ├╝ber wen ├Ąrgern, ├╝ber einen Scherz lachen ..┬ź. Das schreibt Lojze Kova─Źi─Ź, der als Zehnj├Ąhriger von der vertrauten schweizerdeutschen in die fremde slowenische Sprachwelt katapultiert wurde. Sein Text steht neben vielen anderen, in denen namhafte Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Jahrhunderten und Erdteilen dar├╝ber schreiben, wie sie ihre Sprachen erlebt und was sie damit verkn├╝pft haben. Den Ausgangspunkt bilden Erfahrungen wie Flucht oder Migration, (post)koloniale Machtverh├Ąltnisse, famili├Ąre oder regionale Mehrsprachigkeit, Geh├Ârlosigkeit oder Aphasie. Die Rede ist von Spracherwerb und Sprachverlust, vom Verdr├Ąngen der einen durch die andere oder vom Pendeln zwischen ihnen, auch von solchen ÔÇô Emigranto, Spanglish, Kanak Sprak ÔÇô, die ihre hybride Herkunft nicht verleugnen. Immer wieder geht es auch um die Wahl der Schreibsprache. ┬╗Dichten┬ź, schreibt Marina Zwetajeva an Rainer Maria Rilke, ┬╗ist schon ├╝bertragen, aus der Muttersprache in eine andere .." Die ausgew├Ąhlten Texte laden dazu ein, die Sprachwelten anderer besser zu verstehen und die eigenen zu entdecken.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-82 (2 egz.)
Book
In basket
Valerie : Feuer, Asche, Ru├č in Hartheim ; Prosa und Dokumente / Robert Kraner. - Klagenfurt ; Wien : Drava, 2012. - 93 strony : ilustracje ; 22 cm.
Valerie wohnt als Kostg├Ąngerin bei ihrer Tante in Wien. Sie verliebt sich zum Entsetzen der Familie in einen ┬╗Roten┬ź, wird in ihrer Kammer gefangen gehalten, legt Feuer ÔÇŽ Der Anfang einer Geschichte, die in der ber├╝chtigten Anstalt Hartheim endet - mit der ┬╗T├Âtung lebensunwerten Lebens┬ź, wie es im nationalsozialistischen Amtsjargon hie├č. Eine Geschichte unter vielen, die von den Angeh├Ârigen unter einem Berg von Scham und Schweigen begraben wurden. Auch in der Familie des Autors. Mit ┬╗Valerie┬ź unternimmt es Robert Kraner, dem Schicksal seiner get├Âteten Gro├čtante Therese Weber nachzugehen, sie in Erinnerung zu rufen, ihr in knappen, eindringlichen Bildern ein Gesicht und eine Geschichte zur├╝ckzugeben. Parallel dazu entfaltet sich ein Metatext, der davon erz├Ąhlt, wie die zuf├Ąllige Begegnung mit einem geistig verwirrten Mann zum Impuls wird, sich mit der eigenen, verdr├Ąngten Familiengeschichte auseinanderzusetzen. Den dritten Teil des Buches bilden Dokumente, Zeugnisse und Gerichtsprotokolle, auf die der Autor bei seiner Spurensuche gesto├čen ist: Dokumente des Schreckens ├╝ber jene T├Âtungsmaschinerie, die mit der irref├╝hrenden Bezeichnung Euthanasie versehen wurde.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
(DravaDiskurs)
K├Ąrnten verzeichnet in den letzten Jahren eine starke Abwanderung unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die dazu stattfindende ├Âffentliche Diskussion dreht sich vor allem um fehlende Berufsperspektiven und den drohenden Mangel an qualifizierten Arbeitskr├Ąften, da insbesondere gut qualifizierte Heranwachsende ihre Zukunftschancen vermehrt au├čerhalb K├Ąrntens zu suchen scheinen. Die vorliegende Studie r├╝ckt demgegen├╝ber die subjektive Sicht und die Lebensstrategien der Heranwachsenden selbst in den Mittelpunkt. Mittels biografisch orientierten, qualitativen Methoden wurden junge Menschen in und au├čerhalb K├Ąrntens befragt, welche Lebens- und Zukunftsorientierungen sie haben. Im Zentrum stehen dabei die ÔÇ×sozialr├Ąumlichen SelbstverortungenÔÇť, die nicht nur von Ausbildungs- und Arbeitsm├Âglichkeiten, sondern auch von sozialen Beziehungen, Freizeitinteressen, soziokulturellem Umfeld und Chancen f├╝r eine autonome Lebensf├╝hrung beeinflusst werden. Es geht vor allem um die Frage, was junge Erwachsene aus K├Ąrnten nach einer Phase der Orientierung und des Experimentierens zum Bleiben oder Zur├╝ckkehren bewegen k├Ânnte. Schlie├člich werden Empfehlungen und Strategien abgeleitet, um die Chancen f├╝r junge Erwachsene zu erh├Âhen, nach einer Phase der Orientierung und Qualifikation die eigene Lebens- und Zukunftsplanung mit einer Lebensperspektive in K├Ąrnten zu vereinbaren.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 316 (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.