Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(78)
Proza
(50)
Literatura faktu, eseje, publicystyka
(10)
Publikacje fachowe
(6)
Publikacje naukowe
(5)
Dramat (rodzaj)
(4)
Poezja
(4)
Publikacje popularnonaukowe
(1)
Status
available
(78)
unavailable
(2)
Branch
Biblioteka Austriacka
(80)
Author
Glattauer Daniel (1960- )
(7)
Gau├č Karl-Markus (1954- )
(5)
Kastberger Klaus (1963- )
(4)
Henisch Peter (1943- )
(3)
K├Âhlmeier Michael (1949- )
(3)
Lernet-Holenia Alexander (1897-1976)
(3)
Morton Frederic (1924-2015)
(3)
Neumann Kurt (1950- )
(3)
Pollack Martin (1944- )
(3)
Habeck Fritz (1916-1997)
(2)
Hansel Michael
(2)
Hochgatterer Paulus (1961-)
(2)
Mankell Henning (1948-2015)
(2)
Palm Kurt (1955- )
(2)
Schuh Franz (1947- )
(2)
Vertlib Vladimir (1966- )
(2)
Arnautovic Ljuba (1954- )
(1)
Bal├íka Bettina (1966- )
(1)
Barta Dominik (1982- )
(1)
Birnbacher Birgit (1985- )
(1)
Boder Leopold
(1)
Butt Wolfgang
(1)
Csokor Franz Theodor (1885-1969)
(1)
Eisendle Helmut (1939-2003)
(1)
Franzobel (1967- )
(1)
Freund Ren├ę (1967- )
(1)
Glattauer Daniel (1960- ). Alle sieben Wellen
(1)
Grill Andrea (1975- )
(1)
G├Ârner R├╝diger (1957- )
(1)
G├╝rtler Christa (1956- )
(1)
Hammerl Elfriede (1945- )
(1)
Haneke Michael (1942- )
(1)
Helfer Monika (1947- )
(1)
Hinterberger Ernst (1931-2012)
(1)
Hirschl Elias (1994- )
(1)
Horn Eva
(1)
Jellinek Oskar (1886-1949)
(1)
Kehlmann Daniel (1975- )
(1)
Kl├╝ger Ruth (1931-2020)
(1)
Knapp Radek (1964- )
(1)
Lichtenecker Karl-Erwin
(1)
Liessmann Konrad Paul
(1)
Liessmann Konrad Paul (1953- )
(1)
Magris Claudio (1939- )
(1)
Mankell Henning (1948-2015). Kurt Wallender
(1)
Manojlovic Katharina (1980- )
(1)
M├╝hlbauer Britta (1961- )
(1)
Nowotny Ernst (1915-2009)
(1)
Ohrlinger Herbert
(1)
Perutz Leo (1882-1957)
(1)
Putz Kerstin (1984- )
(1)
Rabinowich Julya (1970- )
(1)
Reichel Verena (1945- )
(1)
Rocek Roman
(1)
Schirach Ferdinand von (1964- )
(1)
Scholl Sabine (1959- )
(1)
Siegmund Wolfgang (1956- )
(1)
Simmel Johannes Mario (1924-2009)
(1)
Stabauer Annalena
(1)
Strigl Daniela (1964- )
(1)
Thiess Frank
(1)
Thurnher Armin (1949- )
(1)
Trojanow Ilija (1965- )
(1)
Truschner Peter (1967- )
(1)
Wedl Martin (1970- )
(1)
Winkler Andrea (1972- )
(1)
├ľzelt Clemens
(1)
Year
2020 - 2022
(7)
2010 - 2019
(34)
2000 - 2009
(16)
1990 - 1999
(11)
1980 - 1989
(5)
1970 - 1979
(1)
1960 - 1969
(1)
1950 - 1959
(5)
Time Period of Creation
2001-
(54)
1901-2000
(24)
1945-1989
(11)
1989-2000
(9)
1918-1939
(1)
Country
Austria
(70)
Germany
(10)
Language
German
(80)
Demographic Group
Literatura austriacka
(59)
Literatura amerykańska
(2)
Literatura szwedzka
(2)
Film austriacki
(1)
Subject
Literatura austriacka
(8)
Pisarze austriaccy
(6)
Mi┼éo┼Ť─ç
(4)
Relacja romantyczna
(4)
Anonimowo┼Ť─ç
(3)
Czat (komunikacja)
(3)
Internet
(3)
Migracje
(3)
Dzieci
(2)
Habsburgowie
(2)
Handke, Peter
(2)
II wojna ┼Ťwiatowa (1939-1945)
(2)
Literatura
(2)
Miasta
(2)
Mniejszo┼Ťci narodowe
(2)
Niemcy (nar├│d)
(2)
Ojcowie i synowie
(2)
Rosjanie
(2)
Samob├│jstwo
(2)
Samotno┼Ť─ç
(2)
┼╗ycie codzienne
(2)
┼╗ydzi
(2)
Alternatywa dla Niemiec (AfD)
(1)
Anders, G├╝nther
(1)
Antysemityzm
(1)
Apokalipsa
(1)
Bachmann, Ingeborg
(1)
Basil, Otto
(1)
Bast
(1)
Borneman, Ernest
(1)
Calligaris, Giuseppe
(1)
Ci─ů┼╝a
(1)
Czas
(1)
Dezercja
(1)
Dobro
(1)
Dojrzewanie
(1)
Doros┼éo┼Ť─ç
(1)
Drolc, Pauline
(1)
Duvanel, Adelheid
(1)
Dziadkowie i wnuki
(1)
Dziecko seksualnie wykorzystywane
(1)
Dziennikarstwo
(1)
D├Ârrie, Doris
(1)
Emigracja
(1)
Etyka
(1)
Flesch-Brunningen, Hans
(1)
Freund, Gerhard
(1)
Fried, Erich
(1)
Friedell, Egon
(1)
Gau├č, Karl-Markus
(1)
Gerstl, Elfriede
(1)
Gołębie
(1)
Haderlap, Maja
(1)
Haushofer, Marlen
(1)
Henisch, Peter (1943- )
(1)
Hipisi
(1)
Jandl, Ernst
(1)
Jezus Chrystus
(1)
Kariera
(1)
Kobieta
(1)
Koeppen, Wolfgang
(1)
Kryzys migracyjny w Europie (2015-2016)
(1)
Kryzys psychiczny
(1)
Kultura
(1)
Kurt Wallander
(1)
Le Guin, Ursula K.
(1)
Lenistwo
(1)
Lessing, Doris May
(1)
Loteria
(1)
Ludzie bogaci
(1)
Mann, Erika
(1)
Mann, Thomas
(1)
Miasta małe
(1)
Miejsce popełnienia przestępstwa
(1)
Modernizm
(1)
Musil, Robert
(1)
M├╝ller, Herta
(1)
M─Ö┼╝czyzna
(1)
Nazizm
(1)
Ojcowie i c├│rki
(1)
Okopenko, Andreas
(1)
Oskar┼╝enie
(1)
Oszustwo
(1)
Partie polityczne
(1)
Philosophicum Lech (Lech ; Austria)
(1)
Piosenkarze
(1)
Podr├│┼╝e
(1)
Podr├│┼╝nictwo morskie
(1)
Polacy
(1)
Polityka
(1)
Pomaganie
(1)
Populizm (ideologia)
(1)
Poszukiwania zaginionych
(1)
Potwory
(1)
Powie┼Ť─ç austriacka
(1)
Po┼╝─ůdanie
(1)
Praca
(1)
Przedmioty u┼╝ytku codziennego
(1)
Przest─Öpstwo
(1)
Przysz┼éo┼Ť─ç
(1)
Subject: work
Engel des Vergessens
(1)
Wand
(1)
Subject: time
1901-2000
(12)
2001-
(12)
1801-1900
(5)
1945-1989
(5)
1989-2000
(3)
1701-1800
(1)
1901-1914
(1)
1918-1939
(1)
1939-1945
(1)
1989-2001
(1)
Subject: place
Wiedeń (Austria)
(6)
Austria
(4)
Europa Wschodnia
(2)
Europa Środkowa
(2)
Izrael
(2)
Austro-W─Ögry
(1)
Brazylia
(1)
Europa
(1)
Europa Środkowo-Wschodnia
(1)
Galicja (kraina historyczna)
(1)
Litwa
(1)
Stany Zjednoczone (USA)
(1)
Styria (Austria ; kraj zwi─ůzkowy)
(1)
Ukraina
(1)
ZSRR
(1)
Genre/Form
Powie┼Ť─ç
(40)
Opowiadania i nowele
(10)
Powie┼Ť─ç obyczajowa
(10)
Kryminał
(7)
Reporta┼╝
(5)
Biografia
(4)
Esej
(4)
Publikacje
(4)
Romans
(4)
Wiersze
(4)
Analiza i interpretacja
(3)
Antologia
(3)
Dramat (gatunek literacki)
(3)
Opracowanie
(3)
Pami─Ötniki i wspomnienia
(2)
Praca zbiorowa
(2)
Relacja z podr├│┼╝y
(2)
Horror
(1)
Katalog wystawy
(1)
Materiały konferencyjne
(1)
Monografia
(1)
Opowiadania i nowele obyczajowe
(1)
Podr─Öcznik
(1)
Powie┼Ť─ç historyczna
(1)
Powie┼Ť─ç psychologiczna
(1)
Scenariusz filmowy
(1)
Szkic literacki
(1)
Słuchowiska
(1)
Thriller
(1)
Domain
Literaturoznawstwo
(7)
Historia
(4)
Filozofia i etyka
(2)
Psychologia
(2)
Socjologia i społeczeństwo
(2)
Kultura i sztuka
(1)
Polityka, politologia, administracja publiczna
(1)
Rodzina, relacje mi─Ödzyludzkie
(1)
82 results Filter
Authority data
Paul Zsolnay Verlag (hasło formalne)
Nieużywane formy hasła: Zsolnay Verlag
Austriackie wydawnictwo ze siedzib─ů we Wiedniu.
Book
In basket
Junischnee : Roman / Ljuba Arnautovic. - 2. Auflage - Wien ; Paul Zsolnay, 2021. - 192 strony ; 21 cm.
Ljuba Arnautovic erz├Ąhlt mit ihrer Familiengeschichte das Drama des 20. Jahrhunderts in Wien, Moskau und im Gulag. Ein poetischer Roman ├╝ber Schicksal und politische Willk├╝r. 1934 schickt Eva, die in Wien dem Republikanischen Schutzbund angeh├Ârt, ihre S├Âhne Slavko und Karl fort, um sie vor den Nationalsozialisten in Sicherheit zu bringen. Die ÔÇ×SchutzbundkinderÔÇť machen Ferien auf der Krim und kommen dann in ein luxuri├Âses Heim in Moskau. Bis Hitler den Pakt mit Stalin bricht. Slavkos Spuren verlieren sich, Karl wird aufgegriffen, kommt in eine Besserungsanstalt f├╝r Kinder und Jugendliche und schlie├člich als ÔÇ×VolksfeindÔÇť ins Arbeitslager. Im Gulag lernt er seine zuk├╝nftige Frau Nina kennen ÔÇô die Mutter der Autorin. Karl will nach Wien zur├╝ck, sobald es die Umst├Ąnde erlauben, seine Frau zwingt er damit in die Fremde ÔÇŽ Ljuba Arnautovic erz├Ąhlt anschaulich, poetisch und mitrei├čend, wie Menschenverachtung und politische Willk├╝r im 20. Jahrhundert das Schicksal der Menschen bestimmten - das Schicksal ihrer eigenen Familie.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Vom Land : Roman / Domini Barta. - 1. Auflage. - Wien : Paul Zsolnay, 2020. - 163, [1] strony ; 21 cm.
Dass Theresa, um die sechzig und B├Ąuerin, sich pl├Âtzlich krank f├╝hlt, bringt alle Gewissheiten ins Wanken. Die erwachsenen Kinder m├╝ssen anreisen, von wo auch immer es sie hin verschlagen hat, um endlich wieder miteinander zu reden. Theresas Mann muss lernen Hilfe und Gef├╝hle zu akzeptieren. Und selbst der zw├Âlfj├Ąhrige Daniel muss seinem verbohrten Onkel Max entschlossen entgegentreten, um seinen einzigen wirklichen Freund zu sch├╝tzen. Theresa aber schweigt, findet keine Worte, keinen Weg. Mit gro├čer Pr├Ązision und archaischer Kraft und Empathie erz├Ąhlt Dominik Barta in seinem Deb├╝troman von den Menschen und den Umst├Ąnden. Er schreibt eine gro├če Tradition der ├Âsterreichischen Literatur fort und geht dorthin, wo die Provinz heute politisch ist.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Ich an meiner Seite : Roman / Birgit Birnbacher. - 5. Auflage - Wien : Paul Zsolnay, 2020. - 272 strony ; 21 cm.
Laureatka Nagrody im.Ingeborg Bachmann 2019
Der Roman der Bachmann-Preistr├Ągerin von 2019: Humorvoll und empathisch erz├Ąhlt Birgit Birnbacher vom jungen Arthur, der nach seiner Zeit im Gef├Ąngnis nur schwer eine neue Chance bekommt. Arthur, 22, still und intelligent, hat 26 Monate im Gef├Ąngnis verbracht. Endlich wieder in Freiheit stellt er fest, dass er so leicht keine neue Chance bekommt. Ohne die passenden Papiere und Zeugnisse l├Ąsst man ihn nicht zur├╝ck ins richtige Leben. Gemeinsam mit seinem unkonventionellen Therapeuten B├Ârd und seiner glamour├Âsen Ersatzmutter Grazetta schmiedet er deshalb einen ausgefuchsten Plan. Eine kleine L├╝ge, die die gro├če Freiheit bringen k├Ânnte ... Humorvoll und empathisch erz├Ąhlt Bachmann-Preistr├Ągerin Birgit Birnbacher davon, wie einer wie Arthur ├╝berhaupt im Gef├Ąngnis landen kann, und geht der gro├čen Frage nach, was ein ÔÇ×n├╝tzlichesÔÇť Leben ausmacht.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 788 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
Oh Hannah! : Roman / Helmut Eisendle. - Wien : Zsolnay, 1988. - 183 strony ; 19 cm.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 829 (1 egz.)
Book
In basket
Rechtswalzer : Kriminalroman / Franzobel. - 2. Auflage - Wien : Paul Zsolnay, 2019. - 412, [1] strony ; 21 cm.
Der erfolgreiche Getr├Ąnkeh├Ąndler und Barbesitzer Malte Dinger ist ein Gl├╝ckspilz. Als er jedoch unverschuldet in die F├Ąnge der Justiz ger├Ąt, steht pl├Âtzlich seine ganze Existenz auf dem Spiel. F├╝r den Balkan-Casanova Branko ist das Leben da schon vorbei. Vieles deutet darauf hin, dass er das Opfer abseitiger sexueller Praktiken geworden ist, doch Kommissar Groschen glaubt nicht recht daran. Das Verh├Ąltnis Brankos zu der lustig gewordenen Witwe des Bautycoons Hauenstein bringt dann die Machenschaften der neuen rechtsnationalen Regierung ans Licht, die den bevorstehenden Opernball als Propagandaspektakel inszenieren will. Franzobels neuer Krimi spielt in der Zukunft, ist aber brandaktuell.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Der Autor wurde oftmals ausgezeichnet, darunter mit dem Prix Charles Veillon, dem Johann-Heinrich-Merck-Preis und dem Jean-Am├ęry-Preis.
Abenteuer suchen viele in der Ferne, Karl-Markus Gau├č findet sie in n├Ąchster N├Ąhe: im Reich der Gegenst├Ąnde. Er begibt sich auf eine Reise, f├╝r die er sein Zimmer nicht zu verlassen braucht, mit der er uns aber durch verschiedene Zeiten und viele L├Ąnder f├╝hrt. Es sind stets die Dinge des Alltags, die er preist und in denen er die Vielfalt und den Reichtum der Welt entdeckt. Dadurch erfahren wir von tapferen und merkw├╝rdigen Menschen, von entlegenen Regionen, unbekannten Nationalit├Ąten und nicht zuletzt von den Vorlieben des Verfassers selbst. Karl-Markus Gau├č, der Kartograph der R├Ąnder von Europa, f├╝hrt uns auf eine charmante, unterhaltsam lehrreiche Expedition in das unbekannte Gel├Ąnde des Privaten.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Der Alltag: voller Wunder und Zumutungen. Die Welt: ein Ort, der noch zu entdecken ist. In seinem neuen Buch, einem pers├Ânlichen Tagebuch zur Zeitgeschichte, nimmt uns Karl-Markus Gau├č mit in eine literarische Schule des Staunens. Vom Mai 2011 bis ins Fr├╝hjahr 2013 ist der Bogen dieser Gegenschrift zum Zeitgeist gespannt. Die erz├Ąhlerischen Miniaturen, philosophischen Anmerkungen, historischen Anekdoten, die literarischen Portr├Ąts, politischen Widerreden und autobiografischen Entw├╝rfe f├╝hren den Autor jedoch weit ├╝ber diese Zeit hinaus. Ein mitrei├čendes Dokument geistiger Unabh├Ąngigkeit und sch├Âpferischen Eigensinns.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Im Wald der Metropolen / Karl-Markus Gau├č. - Wien : Zsolnay, 2010. - 299 stron ; 21 cm.
Karl-Markus Gau├č erprobt sich mit seinem neuen Buch in verschiedenen Genres und erfindet dabei ein neues: "Im Wald der Metropolen" ist eine gro├če Erz├Ąhlung ├╝ber eine Reise, die vom Burgund nach Transsilvanien, von der Kleinstadt in Th├╝ringen auf die Insel in Griechenland f├╝hrt, eine Reportage in dreizehn Stationen, die von den Stra├čen von Bukarest berichtet, im Niemandsland an der Grenze zwischen Slowenien und Kroatien haltmacht, den Ger├Ąuschen von Istanbul und der Stille auf einem Milit├Ąrfriedhof in Italien nachsp├╝rt; es ist eine Kulturgeschichte von Europa, wie wir sie, so reich an Zusammenh├Ąngen und ungeahnten Verwandtschaften, bisher noch nicht gekannt haben.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-4 (1 egz.)
Book
In basket
Quellenverzeichnis Seite 199.
Karl-Markus Gau├č ist ÔÇ×Spezialist f├╝rs EntlegeneÔÇť (NZZ). Nach ÔÇ×Abenteuerliche Reise durch mein ZimmerÔÇť erz├Ąhlt er nun feinf├╝hlige Geschichten von besonderen Orten und Menschen in Europa. Was man immer schon von Karl-Markus Gau├č lesen wollte: Ob er ├╝ber einen muslimischen Sommelier im albanischen Berat berichtet oder die verbl├╝ffende Geschichte des gr├Â├čten Truppen├╝bungsplatzes Mitteleuropas erz├Ąhlt, ob er den Reichtum der europ├Ąischen Sprachen preist oder die sensationshungrigen Gaffer von heute mit den Besuchern der Gladiatorenk├Ąmpfe von einst kurzschlie├čt, immer folgen wir den Spuren eines feinf├╝hligen Flaneurs, der aus Einzelheiten ein welthaltiges Ganzes formt. In seinem neuen Buch besticht der ÔÇ×Spezialist f├╝rs EntlegeneÔÇť (NZZ) als eigensinniger Aufkl├Ąrer, als Meister vieler Genres und eleganter Stilist.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
All copies are currently on loan: sygn. 830(436)-92 (1 egz.)
Book
In basket
In abgeschiedenen D├Ârfern und pulsierenden Metropolen wie Vilnius und Odessa st├Â├čt Karl-Markus Gau├č auf versprengte Deutsche, auf Gemeinschaften, die eine eigent├╝mliche Lebenskultur bewahrt haben. Schon l├Ąngst taugen sie nicht mehr f├╝r das einst g├Ąngige gro├čdeutsche Pathos ÔÇô und doch erlebt Gau├č unter ihnen Wundersames, Trauriges und Unerwartetes.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-4 (1 egz.)
Book
In basket
Kurz nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs starb Georg Trakl in einem Milit├Ąrspital an einer ├ťberdosis Kokain. Ob der im Krieg traumatisierte Dichter Selbstmord beging, ist eines der R├Ątsel, die sein Leben und Werk umgeben. R├╝diger G├Ârner gelingt es, sich den biographischen Br├╝chen und Details ├╝ber das Werk anzun├Ąhern. Er geht in der Auseinandersetzung mit den Gedichten der Todessehnsucht Trakls, der mehr als innigen Beziehung zu Schwester Margarethe und dem Aufwachsen in Salzburg nach. Und kommt zu faszinierenden Schl├╝ssen: Dass sich die Extreme der Zeit ÔÇô die Beschleunigung der Lebensverh├Ąltnisse, ihre r├╝cksichtslose Technisierung ÔÇô im Werk des Dichters nur bedingt spiegeln. Und dass die Gedichte - Trakls Ruhelosigkeit zum Trotz - oft geradezu ausgeruht klingen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)(091)A/Z (1 egz.)
Book
In basket
Cherubino : Roman / Andrea Grill. - 2. Auflage - Wien : Paul Zsolnay Verlag, 2019. - 317 stron ; 21 cm.
Eine starke Frau, zwei M├Ąnner, eine Schwangerschaft und die gro├če Oper - in ihrem neuen Roman erz├Ąhlt Andrea Grill eindringlich von einer S├Ąngerin zwischen Kind und Kunst. Die 39-j├Ąhrige S├Ąngerin Iris Schiffer ist zielstrebig, selbstbewusst und auf gutem Karriereweg. Demn├Ąchst gibt sie als Cherubino in Mozarts Oper "Hochzeit des Figaro" ihr Deb├╝t an der Met, und unverhofft wird ihr eine Hauptrolle bei den Salzburger Festspielen angeboten. Aber die sch├Ânste Nachricht ist ihre Schwangerschaft, von der Iris zun├Ąchst weder den beiden in Frage kommenden V├Ątern noch ihrer Agentin etwas verr├Ąt, zumal die Premiere in Salzburg und der Tag der Geburt nah beieinander liegen. Andrea Grill erz├Ąhlt von einer souver├Ąn handelnden Frau, die erst allm├Ąhlich bereit ist, ihre Schwangerschaft anzunehmen. Von den M├Ąnnern nimmt sie, was sie braucht. Denn das, was z├Ąhlt, sind sie und ihr Kind.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
(Profile ; Bd. 19, Jg. 15)
Elfriede Gerstl (1932 bis 2009) z├Ąhlt zu den wichtigsten Stimmen der Literatur in ├ľsterreich nach 1945. In ihren Texten erweist sich die Dichterin, die als J├╝din die NS-Zeit in verschiedenen Verstecken in Wien ├╝berlebte, als selbstironische Protokollantin der Unzumutbarkeiten und Unzul├Ąnglichkeiten des Lebens. Als Feministin und experimentelle Dichterin blieb sie zeitlebens eine Au├čenseiterin im Literaturbetrieb. Die Vielfalt und Einzigartigkeit ihres Nachlasses im Literaturarchiv der ├ľsterreichischen Nationalbibliothek erm├Âglicht der Literaturwissenschaft ├╝berraschende Einblicke in Gerstls Leben und Werk.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)(091)A/Z (1 egz.)
Book
In basket
Der Piber : Roman / Fritz Habeck. - Wien : Zsolnay, ok.1980. - 433 stron ; 20 cm.
Graf Piber und sein Sohn durchleben den klassischen Generationenkonflikt. Durch ein vielleicht nur gedankenloses Verhalten des Sohnes wird eine Auseinandersetzung ├╝ber die G├╝ltigkeit von Werten ausgel├Âst. Und bei Fritz Habeck geht es nicht mehr allein um die Familie Piber, sondern die allgemeine Einsch├Ątzung was Europa und die Zeitumst├Ąnde betrifft.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 925 (1 egz.)
Book
In basket
Der Ritt auf dem Tiger : [Roman einer Wiener Generation] / Fritz Habeck. - [Ausgabe ca. 1980] - Wien : Zsolnay, 1958. - 610 stron ; 20 cm.
Fritz Habeck war ein ├Âsterreichischer Erz├Ąhler, Dramatiker, Jugendbuchautor, ├ťbersetzer, Theaterdirektor, Lektor und Jurist. Er wurde Ende der 1950er Jahre auch durch seine Kriminalgeschichten bekannt, die er unter dem Pseudonym Glenn Gordon publizierte, verfasste jedoch haupts├Ąchlich historische und zeitkritische Romane sowie Jugendb├╝cher, H├Ârspiele, Drehb├╝cher und Theaterst├╝cke.
Eine Wiener Familie erlebt zwischen dem Ende der Monarchie und dem Ende des Zweiten Weltkriegs den Aufstieg aus dem Handwerkertum in die gehoben B├╝rgerschicht. Aber Kann man in soch einer Zeit von "Aufstieg" sprechen?
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Calais, Frankreich: Der wohlhabende alte Patriarch Georges Laurent hat genug vom Leben. Doch f├╝r die Sterbeklinik in Z├╝rich ist er zu gesund; seine Versuche, an Medikamente oder eine Pistole zu gelangen, scheitern. Selbst als er seinen Wagen frontal gegen einen Baum lenkt, kommt er mit einem gebrochenen Bein und l├Ądierten Rippen davon. Als sein Enkel Pierre Fl├╝chtlinge aus dem sogenannten ÔÇ×DschungelÔÇť zu einer Familienfeier mitbringt, n├╝tzt der Alte das Durcheinander, um zu verschwinden. Das Drehbuch zum neuen Film von Michael Haneke mit Jean-Louis Trintignant und Isabelle Huppert, der das gro├čb├╝rgerliche Milieu inmitten seines br├Âckelnden Wohlstands und seiner doppelten Moral zeigt.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 79 (1 egz.)
Book
In basket
Salonf├Ąhig : Roman / Elias Hirschl. - 1. Auflage - Wien ; Paul Zsolnay, 2021. - 252, [2] strony ; 21 cm.
Was, wenn man sich ein perfektes Leben wie eine zweite Haut ├╝berziehen k├Ânnte? Willkommen bei Austrian Psycho Stundenlang ├╝bt er vor dem Spiegel seinen Gang, sein L├Ącheln, seine Art zu sprechen. Julius Varga, der Parteichef, ist das ganz gro├če Idol des namenlosen Erz├Ąhlers. ÔÇ×Ich gebe mich f├╝r dich auf, Julius. Ich liebe dich.ÔÇť In seiner Abwesenheit gie├čt er seine Zimmerpflanzen, als ob dies ein Staatsakt w├Ąre. Auf einer unteren Ebene dient der Erz├Ąhler der Partei und eifert seinem Vorbild nach. Er ist besessen von Marken und ├äu├čerlichkeiten und der ├ästhetik von Terroranschl├Ągen. Elias Hirschls neuer Roman ist ein gro├čer Wurf und ein Vergn├╝gen. Das wahnwitzige Portr├Ąt der Generation Slim Fit: jung, sch├Ân, intelligent, reich, oberfl├Ąchlich und brandgef├Ąhrlich.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Oskar Jellinek (1886-1949) gilt als Nachkomme der gro├čen Erz├Ąhler Adalbert Stifter und Ludwig Anzengruber. In empfindsamen Gedichten wird in der Raacher Silberfeier die Silberhochzeit des Dichters dargestellt: Die Jubilare werden in Raach am Semmering zu ihrem gemeinsamen Fest erwartet...
Raacher Silberfeier erschien 1947.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-2 (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.