Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(132)
Proza
(75)
Publikacje popularnonaukowe
(22)
Literatura faktu, eseje, publicystyka
(13)
Dramat (rodzaj)
(10)
Publikacje fachowe
(8)
Publikacje naukowe
(1)
Status
available
(135)
Branch
Biblioteka Austriacka
(135)
Author
K├╝rthy Ildik├│ von (1968- )
(7)
Schwaiger Brigitte (1949-2010)
(6)
Perutz Leo (1882-1957)
(5)
Jelinek Elfriede (1946- )
(4)
N├Âstlinger Christine (1936-2018)
(4)
Riebe Brigitte (1953- )
(4)
Riebe Brigitte (1953- ). Schwestern vom Ku'damm
(4)
Fallada Hans (1893-1947)
(3)
Koch Jessica (1982- )
(3)
Koch Jessica (1982- ). Danny-Trilogie
(3)
Bauer Jutta (1955- )
(2)
Boldt Renate
(2)
Breuer Marlena (1985- )
(2)
D├╝rrenmatt Friedrich (1921-1990)
(2)
Haas Wolf (1960- )
(2)
Hochhuth Rolf (1931-2020)
(2)
Knecht Doris (1966- )
(2)
Krahl Gisela
(2)
Kusenberg Kurt
(2)
Mr├│z Remigiusz (1987- )
(2)
Nuhr Dieter (1960-)
(2)
Poznanski Ursula (1968- )
(2)
Sadurski Tomek
(2)
Schr├Âter Klaus (1931-2017)
(2)
T├Âteberg Michael (1951- )
(2)
Walosczyk Jakob (1981- )
(2)
Ahrens Renate (1955- )
(1)
Arburg Adrian von
(1)
Artl Inge M
(1)
Basil Otto (1901-1983)
(1)
Becker Miriam
(1)
Beckett Simon (1960- )
(1)
Beckett Simon (1960- ). David-Hunter-Reihe
(1)
Beuys Barbara (1943- )
(1)
Binet Laurent (1972- )
(1)
Blake Quentin (1932- )
(1)
Boldt Jens
(1)
Borchert Wolfgang (1921-1947)
(1)
Brause Katalina (1973- )
(1)
Breitenbursch Bernd
(1)
Brinkmann Rolf Dieter
(1)
B├Âhme Irene (1933- )
(1)
B├Âll Heinrich (1917-1985)
(1)
B├╝scher Wolfgang (1951- )
(1)
Dahl Roald (1916-1990)
(1)
Delius Friedrich Christian (1943-2022)
(1)
Deutsch Eva
(1)
Didion Joan (1934-2021)
(1)
Dijk Lutz van (1955- )
(1)
Eilert Bernd (1949- )
(1)
Elliger Katharina (1929-2019)
(1)
Exner Lisbeth
(1)
Fromm Erich (1900-1980)
(1)
Fuchs Gerd (1932-2016)
(1)
Gabo (1962- )
(1)
Geck Martin (1936-2019)
(1)
Georg Miriam (1987-)
(1)
Georg Miriam (1987-). Hanseatische Familiensaga
(1)
Glienke Amelie (1945- )
(1)
Goertz Heinrich (1911-2006)
(1)
Grass G├╝nter (1927-2015)
(1)
Gusowski Adam (1973- )
(1)
Hage Volker
(1)
Hage Volker (1949- )
(1)
Hanuschek Sven (1964- )
(1)
Harpprecht Klaus (1927-2016)
(1)
Hartmann Lukas (1944- )
(1)
Hasselblatt Karin
(1)
Hauschild Jan-Christoph
(1)
Heidenreich Elke (1943- )
(1)
Helmling Katarina
(1)
Hensel Georg (1923-1996)
(1)
Herrndorf Wolfgang (1962-2013)
(1)
Hildebrandt Dieter
(1)
Hirschhausen Eckart von (1967- )
(1)
Hochgatterer Paulus (1961-)
(1)
Holthusen Hans-Egon
(1)
H├Ądecke Wolfgang (1929- )
(1)
H├Ąrtling Peter (1933-2017)
(1)
Jamin Peter H (1951- )
(1)
Janosch (1931- )
(1)
Jegge J├╝rg
(1)
Jelinek Elfriede (1946- ). Kontakte des Kaufmanns
(1)
Jelinek Elfriede (1946- ). Rechnitz (Der W├╝rgeengel)
(1)
Jelinek Elfriede (1946- ). ├ťber Tiere
(1)
Kehlmann Daniel (1975- )
(1)
Kempff Diana (1945-2005)
(1)
Kipphardt Heinar (1922-1982)
(1)
Kl├╝sener Erika
(1)
Krahmer Catherine
(1)
Krellmann Hanspeter
(1)
Leis Mario (1963- )
(1)
Lenzen Hans Georg
(1)
Leyendecker Hans
(1)
Loewe Dieter
(1)
Loewe Elke (1940- )
(1)
Mahler Thomas
(1)
Mann Klaus (1906-1949)
(1)
Marcel Luc - Andre
(1)
Mechel Angelika (1943-2000)
(1)
Year
2020 - 2022
(8)
2010 - 2019
(31)
2000 - 2009
(31)
1990 - 1999
(34)
1980 - 1989
(26)
1970 - 1979
(2)
1960 - 1969
(2)
1950 - 1959
(1)
Time Period of Creation
1901-2000
(71)
2001-
(56)
1945-1989
(45)
1989-2000
(15)
1918-1939
(5)
Country
Germany
(135)
Language
German
(135)
Audience Group
Młodzież
(13)
Dzieci
(11)
14-17 lat
(4)
6-8 lat
(2)
9-13 lat
(1)
Demographic Group
Literatura niemiecka
(51)
Literatura austriacka
(31)
Literatura amerykańska
(3)
Literatura angielska
(2)
Literatura polska
(2)
Literatura szwajcarska
(2)
Literatura francuska
(1)
Literatura włoska
(1)
Subject
Pisarze niemieccy
(11)
Kobieta
(10)
II wojna ┼Ťwiatowa (1939-1945)
(6)
Relacja romantyczna
(5)
Dom towarowy
(4)
Handel detaliczny
(4)
Rodzeństwo
(4)
Narkomani
(3)
Niemcy (nar├│d)
(3)
Nosiciele HIV
(3)
Osoby zaginione
(3)
Pisarze szwajcarscy
(3)
Samob├│jstwo
(3)
Zab├│jstwo
(3)
Bo┼╝e Narodzenie
(2)
B├╝scher, Wolfgang
(2)
Holokaust
(2)
Kafka, Franz
(2)
Ko┼Ťci├│┼é katolicki
(2)
Krytycy literaccy
(2)
Literatura austriacka
(2)
Mann, Thomas
(2)
Muzycy niemieccy
(2)
Nazizm
(2)
Pisarze
(2)
Pisarze austriaccy
(2)
Pius
(2)
Przyjaźń
(2)
Rodzina
(2)
Społeczeństwo
(2)
Trzecia Rzesza (1933-1945)
(2)
Ub├│stwo
(2)
Wychowanie
(2)
Wysiedlenia Niemc├│w (1944-1950)
(2)
Żołnierze
(2)
Aktorzy austriaccy
(1)
Andreas-Salom├ę, Lou
(1)
Arty┼Ťci niemieccy
(1)
Arty┼Ťci plastycy
(1)
Bach, Johann Sebastian
(1)
Bajka
(1)
Beethoven, Ludwig van
(1)
Brecht, Bertolt
(1)
Bro┼ä j─ůdrowa
(1)
B├╝chner, Georg
(1)
Detektywi amatorzy
(1)
Dramat austriacki - 20 w.
(1)
Dzieci
(1)
Dziennikarze
(1)
Dziewcz─Öta
(1)
D├Ânhoff, Marion
(1)
D├╝rrenmatt, Friedrich
(1)
D┼╝uma
(1)
Etyka
(1)
Etyka biznesu
(1)
Fizycy j─ůdrowi
(1)
Frakcja Czerwonej Armii
(1)
Freud, Sigmund
(1)
Frisch, Max
(1)
Gazety
(1)
Geografowie
(1)
Goethe, Johann Wolfgang von
(1)
Gospodarka
(1)
Gramatyka
(1)
Grynszpan, Herschel Feibel
(1)
Głód
(1)
Habsburgowie
(1)
Hahn, Otto
(1)
Heine, Heinrich
(1)
Heisenberg, Werner
(1)
Heydrich, Reinhard
(1)
Humboldt, Alexander von
(1)
Jung, Gustav
(1)
J─Özyk
(1)
J─Özyk niemiecki
(1)
Kehlmann, Daniel
(1)
Keller, Gottfried
(1)
Kl─ůtwa
(1)
Kollwitz, K├Ąthe
(1)
Kompozytorzy
(1)
Kompozytorzy niemieccy
(1)
Ko┼Ťci
(1)
Kradzie┼╝
(1)
Kryzys psychiczny
(1)
K├Ąstner, Erich
(1)
Lasker-Sch├╝ler, Else
(1)
Lessing, Gotthold Ephraim
(1)
Literatura młodzieżowa niemiecka - 20 w.
(1)
Luter, Marcin
(1)
Malarze
(1)
Małżeństwo
(1)
Mendelssohn, Moses
(1)
Migracje
(1)
Mit
(1)
Mi┼éo┼Ť─ç
(1)
Muzyka austriacka
(1)
M├Ârike, Eduard
(1)
Młodzież
(1)
Nauczanie
(1)
Nauczyciele
(1)
Subject: work
Prozess
(1)
Subject: time
1901-2000
(28)
1801-1900
(17)
1945-1989
(13)
1939-1945
(8)
1701-1800
(7)
2001-
(6)
1901-1914
(4)
1914-1918
(4)
1918-1939
(4)
1601-1700
(2)
1201-1300
(1)
1301-1400
(1)
1401-1500
(1)
1501-1600
(1)
1801-2000
(1)
Subject: place
Niemcy
(11)
Berlin (Niemcy)
(4)
Austria
(3)
Austro-W─Ögry
(1)
Bia┼éoru┼Ť
(1)
Europa Środkowo-Wschodnia
(1)
Frankfurt nad Menem (Niemcy)
(1)
Hamburg (Niemcy)
(1)
Hiszpania
(1)
Kalifornia (Stany Zjednoczone ; stan)
(1)
Majorka (Hiszpania ; wyspa)
(1)
Mariupol (Ukraina, obw. doniecki)
(1)
Polska
(1)
Prusy Wschodnie
(1)
Rosja
(1)
Stany Zjednoczone (USA)
(1)
Styria (Austria ; kraj zwi─ůzkowy)
(1)
┼Ül─ůsk (prowincja ; 1815-1945)
(1)
Genre/Form
Powie┼Ť─ç
(52)
Opowiadania i nowele
(24)
Monografia
(18)
Biografia
(17)
Dramat (gatunek literacki)
(10)
Antologia
(7)
Kryminał
(7)
Powie┼Ť─ç historyczna
(5)
Thriller
(5)
Opracowanie
(4)
Satyra
(3)
Pami─Ötniki i wspomnienia
(2)
Wydawnictwa popularne
(2)
Artykuły
(1)
Esej
(1)
Literatura niemiecka
(1)
Opowiadania i nowele obyczajowe
(1)
Powie┼Ť─ç autobiograficzna
(1)
Powie┼Ť─ç biograficzna
(1)
Powie┼Ť─ç m┼éodzie┼╝owa niemiecka
(1)
Praca zbiorowa
(1)
Publicystyka
(1)
Reporta┼╝
(1)
Reporta┼╝ problemowy
(1)
Saga rodzinna
(1)
Satyra niemiecka
(1)
Wiersze
(1)
Wywiad dziennikarski
(1)
Wywiad rzeka
(1)
ankieta
(1)
Domain
Literaturoznawstwo
(17)
Historia
(14)
Kultura i sztuka
(6)
Psychologia
(3)
Socjologia i społeczeństwo
(3)
Filozofia i etyka
(2)
Biologia
(1)
Edukacja i pedagogika
(1)
Fizyka i astronomia
(1)
Gospodarka, ekonomia, finanse
(1)
Nauka i badania
(1)
Polityka, politologia, administracja publiczna
(1)
Prawo i wymiar sprawiedliwo┼Ťci
(1)
Rodzina, relacje mi─Ödzyludzkie
(1)
135 results Filter
Book
In basket
(rororo ; 21484 ; rotfuchs)
Niklas und Lea verbringen den Sommer zusammen mit ihren Freunden Julie und Johnny in New York. Im "Museum of Modern Art" lernt Niklas eine Frau kennen, die genau wie er von dem ber├╝hmten Bild mit der Katze fasziniert scheint. Schon am n├Ąchsten Tag erh├Ąlt er eine ganz pers├Ânliche und vor allem geheime Einladung von ihr. Niklas f├╝hlt sich geschmeichelt und trifft sich ohne Wissen der anderen immer ├Âfter mit der geheimnisvollen Fremden. Schlie├člich f├Ąhrt er sogar mit zu ihr nach Hause, angeblich, um ihren Sohn kennenzulernen. Beinahe zu sp├Ąt merken Lea, Julie und Johnny, in welcher Gefahr Niklas steckt ...
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
(Rororo ; 62204 : Sachbuch)
Die Geschichte der Vertreibung der Deutschen nach 1945 wurde schon oft erz├Ąhlt - doch ein bestimmtes Kapitel bleibt tabu: Was geschah eigentlich, als die Deutschen weg waren? Was genau passierte, als sie in Ostpreu├čen, in Schlesien, im Sudetenland ihre H├Ąuser und ihre Heimat verlassen hatten? Anhand zahlreicher Fotos, pers├Ânlicher Zeugnisse und unver├Âffentlichter Quellen widmet sich dieses Buch dem hochemotionalen Thema.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 943.0 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 2905 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
(Die David-Hunter-Reihe / Simon Beckett ; Band 5)
(Rororo ; 29071)
Tytuł oryginału: "Cat and Mouse", 2013.
Ein wunderbar ausgestattetes B├Ąndchen: Eine spannende David-Hunter-Geschichte von Bestseller-Autor Simon Beckett. Eigentlich hatte der forensische Anthropologe Dr. David Hunter die Folgen des damaligen ├ťberfalls verarbeitet. Dachte er zumindest. Aber dann steht vor seiner Haust├╝r eine Reisetasche mit grauenvollem Inhalt und die Vergangenheit meldet sich zur├╝ck ÔÇŽ
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 13723, 316 (2 egz.)
Book
In basket
(rororo ; 25587)
Beim Spaziergang durch Prag entdeckt Laurent Binet eine Gedenktafel f├╝r tschechische Widerstandsk├Ąmpfer. Sie versteckten sich nach dem Attentat auf Reinhard Heydrich in einer Kirchenkrypta ÔÇô bis deutsche Soldaten diese fluten lie├čen. Binet ist so elektrisiert von dieser Begebenheit, dass er beschlie├čt, nach Prag zu ziehen und ihr nachzugehen. Er schreibt die NS-Geschichte als Groteske und kommt dabei immer wieder auf seine Rolle als Nachforscher, Erz├Ąhler und Erfinder zur├╝ck. Gibt es ├╝berhaupt eine historische Wahrheit? Und wie kann man ├╝ber sie schreiben?
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
Die Buchh├Ąndlerin : Roman / Irene B├Âhme. - Reinbeck bei Hamburg : Rowohlt, 2000. - 383 stron : 19 cm.
(rororo ; 22781)
Tytuł serii: Rororo
"Die Buchh├Ąndlerin" sind eigentlich zwei, denn diese Bezeichnung trifft auf beide Protagonistinnen des Buches zu. Doch nur eine ├╝bt diesen Beruf aus Leidenschaft aus, die andere wird durch die "Umst├Ąnde" dazu gen├Âtigt. Beschrieben werden zwei Lebensl├Ąufe in der ehemaligen DDR, die in gegens├Ątzliche Richtungen verlaufen, Grundthema ist dabei das Problem der Autonomie im gesellschaftlichen wie privaten Bereich. Die ├Ąltere Frau wird noch vor dem Sozialismus Eigent├╝merin eines Buchladens und durch die fortlaufenden Einschr├Ąnkungen der Privatinitiative in ihrer existenz znehmend bedroht. Die j├╝ngere Frau, gl├╝hende Parteianh├Ąngerin, ergibt sich in die ihr aufgezwungene Rolle als Buchh├Ąndlerin nur aus Einsicht in die gesellschaftliche Notwendigkeit und muss sich die ihr vorschwebende Karriere m├╝hsam erk├Ąmpfen. Beiden gemeinsam ist der Kampf um das private Gl├╝ck, das Schwanken zwischen Pragmatismus und den "wahren Neigungen". Geschildert wird diese packende, trotz der Zeitbezogenheit nicht lehrbuchhafte Geschichte in einzelnen Szenen, die in einer pr├Ązisen, knappen Sprache geschrieben sind und dem Leser viel Raum f├╝r eigene Gedanken lassen. Ein fesselndes, sehr intelligentes Buch, aus dem man viel mitnimmt.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
(rororo ; 170)
Drau├čen vor der T├╝r ist ein Drama des deutschen Schriftstellers Wolfgang Borchert, das er innerhalb von acht Tagen niederschrieb. Der Entstehungszeitraum wird zwischen Herbst 1946 und Januar 1947 angenommen. Am 13. Februar 1947 wurde es erstmals als H├Ârspiel vom Nordwestdeutschen Rundfunk ausgestrahlt; am 21. November 1947 folgte die Urauff├╝hrung als Theaterst├╝ck in den Hamburger Kammerspielen. Das Drama blieb neben k├╝rzeren Prosatexten das Hauptwerk Wolfgang Borcherts, der einen Tag vor der Urauff├╝hrung im Alter von 26 Jahren starb. Im Zentrum der Handlung steht der deutsche Kriegsheimkehrer Beckmann, dem es nach dreij├Ąhriger Kriegsgefangenschaft nicht gelingt, sich wieder ins Zivilleben einzugliedern. W├Ąhrend er noch durch die Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs gepr├Ągt ist, haben seine Mitmenschen die Vergangenheit l├Ąngst verdr├Ąngt. Auf den Stationen seiner Suche nach einem Platz in der Nachkriegsgesellschaft richtet Beckmann Forderungen nach Moral und Verantwortung an verschiedene Personentypen, Gott und den Tod. Am Ende bleibt er von der Gesellschaft ausgeschlossen und erh├Ąlt auf seine Fragen keine Antwort. Sowohl die Radioausstrahlung als auch die B├╝hnenpremiere von Drau├čen vor der T├╝r ÔÇô laut Untertitel ÔÇ×Ein St├╝ck, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen willÔÇť ÔÇô wurden gro├če Erfolge und machten den bis dahin unbekannten Borchert ber├╝hmt. Viele Zeitgenossen konnten sich mit Beckmanns Schicksal identifizieren. Borcherts St├╝ck wurde als Aufschrei einer zuvor schweigenden jungen Generation gewertet und gilt heute als eines der wichtigsten Nachkriegsdramen. Obwohl in sp├Ąteren Jahren vermehrt inhaltliche und formale Schw├Ąchen kritisiert wurden, blieb Drau├čen vor der T├╝r ein oft inszeniertes und in seiner Buchausgabe viel gelesenes Theaterst├╝ck. (Quelle; Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-2 (1 egz.)
Book
In basket
Die Bartfrau / Katalina Brause ; mit Illustrationen von Kai Sch├╝ttler. - Originalausgabe - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, 2019. - 154 strony : ilustracje ; 22 cm.
(Rororo ; 21036 : Rotfuchs)
Man sagt, an ihrem Hals sei ein Kinn. Und am Kinn sei ein Bart. Man sagt: Ihr Name ist Bartfrau. Hu╠łte dich vor der Bartfrau! Jonathan ist das normalste Kind der Welt. Doch mit ┬źnormal┬╗ sind seine Eltern nicht zufrieden. St├Ąndig drohen sie damit, die unheimliche Bartfrau zu holen, wenn Jonathan nicht endlich begabter wird. Oder auch einfach nur: perfekt! Als sie irgendwann tats├Ąchlich zum gefu╠łrchteten Schwarzen Telefon greifen, erf├Ąhrt Jonathan ein streng gehu╠łtetes Geheimnis. Denn die Bartfrau ist ┬źExb├Ąrtin┬╗ ÔÇô doch nicht fu╠łr Kinder, sondern fu╠łr schwer erziehbare Eltern! Und sie hat magische F├Ąhigkeiten ... Mit s/w-Illustrationen von Kai Sch├╝ttler
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 mł. (1 egz.)
Book
In basket
(Rororo ; 136 ; Rowohlts Monographien)
Bibliografia strony 174,
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 25946 mg (1 egz.)
Book
In basket
Keiner weiss mehr : Roman / Rolf Dieter Brinkmann. - 49-51 Tausend Juni 1993, Lizenz des Verl. Kiepenheuer und Witsch, K├Âln, Berlin - Hamburg : Rowohlt, 1993. - 181, [1] strona ; 19 cm.
(Rororo ; 1254)
Tytuł serii: Rororo
ÔÇ×K├╝hn und radikalÔÇť (Marcel Reich-Ranicki). Unmittelbar wie das Leben: so ist der einzige Roman Rolf Dieter Brinkmanns. Wie kein anderer machte er Literatur zur unmittelbaren Mitteilung einer Erfahrung. Brinkmanns Romane formulieren das Lebensgef├╝hl einer Generation, die der Faszination von Beat, Film und Mode erlegen ist. ÔÇ×Vielleicht das einzige Genie der westdeutschen Nachkriegsliteratur.ÔÇť (Heiner M├╝ller)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 22907 mg, 22906 mg, 22905 mg (3 egz.)
Book
In basket
(Rowohlt Taschenbuch ; 23677)
Wolfgang B├╝scher ist zu Fu├č von Berlin nach Moskau gelaufen. Allein. An die drei Monate dauerte die Wanderung. Im Hochsommer hat er die Oder ├╝berquert, an der russischen Grenze die Herbstst├╝rme erlebt und vor Moskau den ersten Schnee. B├╝scher erkundet Menschen und Orte, teils entlang Napoleons Weg und ziemlich exakt an dem der Heeresgruppe Mitte. Berlin ÔÇô Moskau: eine einzigartige Reise, farbig, lebendig und fabelhaft erz├Ąhlt. Dieses Buch ┬źist unvergesslich und hat gute Aussichten, einmal zu den Klassikern der Reiseliteratur zu z├Ąhlen- noch vor Bruce Chatwins B├╝chern:┬╗
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 14931 (1 egz.)
Book
In basket
(Rotfuchs bei Rororo ; 21211)
Tytuł oryginału "Charlie and the chocolate factory" 1964.
Charlies wunderbare Erlebnisse im Willy-Wonka-Schokoladenland beweisen es: Es gibt ein Schlaraffenland! K├Âstlich ist die Schokolade, die in dieser Fabrik hergestellt wird, K├Ânige und Kinder aus aller Welt sind hier Kunden. Aber Willy Wonka ist auch ein gro├čer Erfinder - er erfindet lauter s├╝├če Sachen, von denen Kinder sonst nur tr├Ąumen: Leucht-Lutscher f├╝r die Nacht, Erdbeersaft-Wasserpistolen, Karamellen f├╝r Zahnl├Âcher oder Zungenleim f├╝r geschw├Ątzige Eltern. www.roalddahl.com 10% der Autorentantieme aus dem Verkauf dieses Buches kommen dem Roald-Dahl-Wohlt├Ątigkeitsverein zugute. Informationen dazu siehe innen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-93 dz. (1 egz.)
Book
In basket
Mein Jahr als M├Ârder : Roman / Friedrich Christian Delius. - 4. Auflage - Reinbeck bei Hamburg : Rowohlt, 2011. - 301 stron ; 19 cm.
(Rororo ; 23932)
Mein Jahr als M├Ârder ist ein biographischer Roman von Friedrich Christian Delius aus dem Jahr 2004. Er spielt in der Nachkriegszeit bis 1969 in Deutschland und thematisiert den Freispruch des Richters am Volksgerichtshof Hans-Joachim Rehse sowie das Schicksal Anneliese Groscurths, der Witwe des Widerstandsk├Ąmpfers Georg Groscurth. Das Buch wurde in mehrere Sprachen ├╝bersetzt. Es greift die Frage auf, ob man Personen im Nachhinein verurteilen kann, welche zwar die jeweils geltenden Gesetze einhielten, aber gegen grunds├Ątzliche Menschenrechte verstie├čen oder mordeten. Mein Jahr als M├Ârder wurde als w├Ąhlbare Pflichtlekt├╝re in die B├╝cherliste 2007 des Gro├čen Deutschen Sprachdiploms vom Goethe-Institut aufgenommen. (Quelle: Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 10146 N (1 egz.)
Book
In basket
Der Attent├Ąter : Herschel Grynszpan und die Vorg├Ąnge um die "Kristallnacht" / Lutz van Dick. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 1988. - 216, [2] strony : fotografie ; 19 cm.
(Rororo ; 880 ; Rotfuchs)
Im November 1938 erschie├čt der 17j├Ąhrige polnische Jude Herschel Grynszpan einen Angeh├Ârigen der deutschen Botschaft in Paris. Dieses Attentat wird von den Nazis benutzt, um die sogenannte ┬źKristallnacht┬╗ zu rechtfertigen: j├╝dische Gesch├Ąfte werden demoliert, Synagogen in Brand gesteckt, Juden verhaftet, gefoltert und ermordet. Wer war Herschel Grynszpan? Warum wurde er zum Atten├Ąter? Auf der Auswahlliste des Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreises.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 929 A/Z (1 egz.)
Book
In basket
Der Richter und sein Henker ist ein Roman des Schweizer Schriftstellers Friedrich D├╝rrenmatt, der vom 15. Dezember 1950 bis zum 31. M├Ąrz 1951 in acht Folgen in der Wochenzeitschrift Der Schweizerische Beobachter erschien. Der Richter und sein Henker ist ein klassischer Kriminalroman: Es liegt ein Verbrechen vor und es wird ermittelt. Am Ende des Buches erf├Ąhrt der Leser, wer der T├Ąter war. Das Buch kann jedoch zugleich als eine Kritik am Kriminalroman und auch an der Kriminalistik verstanden werden, da von Anfang an falsch ermittelt wird: Der Kommissar kennt schon alle Hintergr├╝nde und auch der T├Ąter ist ihm bald bekannt; er setzt die Ermittlungen nur fort, um eine ÔÇ×GerechtigkeitÔÇť zu erzeugen, die sich auf kriminalistischem und legalem Wege nicht finden l├Ąsst. (Quelle: Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23089 mg, 23088 mg, 23087 mg, 23086 mg, 23085 mg, 23084 mg, N 12373 (7 egz.)
Book
In basket
Der Verdacht : Roman / Friedrich D├╝rrenmatt. - Reinbeck bei Hamburg : Rowohlt, 1993. - 120 stron ; 19 cm.
(rororo ; 448)
"Der Verdacht" ist ein Roman von Friedrich D├╝rrenmatt, der von September 1951 bis Februar 1952 als Fortsetzungsgeschichte in der Wochenzeitschrift Der Schweizerische Beobachter erschien. Er ist die Fortsetzung des im vorhergehenden Jahr in der gleichen Zeitschrift erschienenen Romans Der Richter und sein Henker und spielt um den Jahreswechsel 1948/49.
Handlung : Kommiss├Ąr Hans B├Ąrlach, am Ende seiner Polizeikarriere angekommen und an Krebs leidend, erholt sich im Krankenhaus Salem von einer Operation. Dort wird er Zeuge, wie sein Freund, der Arzt Samuel Hungertobel, beim Anblick eines Fotos im Magazin Life erbleicht und leicht nerv├Âs wird. Der Abgebildete soll der deutsche Arzt Nehle sein, der im Konzentrationslager Stutthof bei Danzig grausame Operationen an H├Ąftlingen vorgenommen hatte, ohne sie zu narkotisieren, und sich 1945 umgebracht hat. Hungertobel erkl├Ąrt schlie├člich, eine gro├če ├ähnlichkeit zwischen Nehle und seinem Studienkollegen Fritz Emmenberger festgestellt zu haben, der w├Ąhrend des Krieges angeblich in Chile weilte. B├Ąrlach sch├Âpft schlie├člich den Verdacht, dass Nehle und Emmenberger entweder die Rollen getauscht haben oder aber ein und dieselbe Person sein m├╝ssen. Er pr├╝ft Interpol-Dokumente und medizinische Artikel von Nehle bzw. Emmenberger, die damals in Chile publiziert worden waren. Ein Bekannter B├Ąrlachs, der Jude Gulliver, war im Konzentrationslager Stutthof ein Opfer des Arztes. Zu Besuch im Krankenzimmer erz├Ąhlt er von diesen Erlebnissen, w├Ąhrend sie zusammen die Nacht durchzechen. Am wahrscheinlichsten erscheint B├Ąrlach daraufhin, dass Emmenberger unter Nehles Namen die Verbrechen im Konzentrationslager begangen hat, nach dem Krieg in die Schweiz zur├╝ckgekehrt ist und nun unbehelligt die Privatklinik Sonnenstein bei Z├╝rich f├╝hrt. Diesen Verdacht l├Ąsst er von dem Journalisten Fortschig in dessen Zeitung ÔÇ×ApfelschussÔÇť ver├Âffentlichen und begibt sich selbst unter dem falschen Namen Kramer als Patient in Emmenbergers Klinik, in der Hoffnung, Emmenberger psychisch unter Druck setzen zu k├Ânnen, bis der sich selbst verraten w├╝rde. Emmenberger stellt sich tats├Ąchlich als der T├Ąter heraus, doch B├Ąrlachs Plan geht nicht auf, denn geschw├Ącht, wie er ist, und gefangen in der Klinik, verliert B├Ąrlach jegliche Kontrolle ├╝ber die Situation. Emmenberger erweist sich als nicht nur v├Âllig skrupellos, sondern auch als unbeeindruckbar und wird von absolut ergebenen Mitarbeitern unterst├╝tzt. B├Ąrlach erf├Ąhrt, dass er Fortschig hat t├Âten lassen und nun auch plant, B├Ąrlach mittels einer seiner grausamen Operationen zu beseitigen. Doch im letzten Moment greift Gulliver ein, indem er Emmenberger t├Âtet. B├Ąrlach entkommt mit Gullivers Hilfe aus der Klinik Sonnenstein und wird von seinem Freund Hungertobel wieder zur├╝ck nach Bern gebracht.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23099 mg, 23098 mg, 23097 mg, 23096 mg, 23095 mg, 23094 mg, 23093 mg, 23092 mg, 23091 mg, 23090 mg (10 egz.)
Book
In basket
Leopold von Sacher-Masoch / dargestellt von Lisbeth Exner. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, 2003. - 157, [2] strony : fot. ; 19 cm.
(Rororo ; 50652 ; Rowohlts Monographien)
Viele Jahrzehnte war Leopold von Sacher-Masoch einer der namhaften Vergessenen der deutschsprachigen Literatur. Das hat sich in den letzten Jahren ge├Ąndert. Lisbeth Exner hat mit ihrem f├╝r die Reihe Rowohlts Monographien geschriebenen Buch dazu beigetragen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(091) A/Z (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.