Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(29)
Proza
(10)
Publikacje popularnonaukowe
(6)
Literatura faktu, eseje, publicystyka
(4)
Publikacje naukowe
(4)
Poradniki i przewodniki
(1)
Publikacje promocyjne
(1)
Status
available
(32)
unavailable
(1)
Branch
Wypożyczalnia Główna
(7)
Biblioteka Austriacka
(26)
Author
Hackl Erich (1954- )
(2)
Stadler Friedrich
(2)
Achleitner Friedrich (1930-2019)
(1)
Ackerl Isabella (1940- )
(1)
Adunka Evelyn (1965- )
(1)
Agnon Szmuel Josef (1888-1970)
(1)
Amann J├╝rg (1947-2013)
(1)
B┼Öezina Ji┼Ö├ş (1980- )
(1)
Cargnelli Christian
(1)
Chmielewski Adam (1959- )
(1)
Chorherr Thomas (1932-2018)
(1)
Dutka Wojciech (1979- )
(1)
Dworak Ewald. (1949- )
(1)
D├╝rrenmatt Friedrich (1921-1990)
(1)
Freund Ren├ę (1967- )
(1)
F├Ârster Jochen (1969- )
(1)
Głowacz Anselma
(1)
Hamminger Franz
(1)
Handke Peter (1942- )
(1)
Herdan-Zuckmayer Alice (1901-1991)
(1)
Hoberg Annegret
(1)
Horowitz Michael
(1)
James Louis
(1)
Kristek Susanne
(1)
Kubin Alfred (1877-1959)
(1)
Lindinger Michaela
(1)
Loder Anthony (1947- )
(1)
Morawek Elisabeth
(1)
Neugebauer Wolfgang (1944- )
(1)
Niedenthal Karolina
(1)
Omasta Michael
(1)
Pazi┼äski Piotr (1973- )
(1)
Polheim Karl Konrad (1927-2004)
(1)
Pollack Martin (1944- )
(1)
Polt-Heinzl Evelyne (1960- )
(1)
Popper Karl R. (1902-1994)
(1)
Reiter Margit (1963- )
(1)
Rennert David (1984- )
(1)
Ruthner Clemens
(1)
Schmalz Ferdinand (1985- )
(1)
Stiller Michael (1967- )
(1)
Thiel Armin
(1)
Traxler Tanja (1985- )
(1)
Wołk-Łaniewski Wojciech
(1)
Wróbel Agata (tłumaczka)
(1)
Zoderer Joseph (1935- )
(1)
Year
2020 - 2022
(3)
2010 - 2019
(12)
2000 - 2009
(7)
1990 - 1999
(4)
1980 - 1989
(5)
Time Period of Creation
2001-
(17)
1901-2000
(9)
1945-1989
(5)
1989-2000
(3)
1939-1945
(1)
Country
Austria
(14)
Germany
(8)
Poland
(7)
Switzerland
(2)
Language
German
(24)
Polish
(6)
unknown (0 1)
(1)
Demographic Group
Literatura austriacka
(8)
Literatura czeska
(1)
Literatura hebrajska
(1)
Literatura niemiecka
(1)
Literatura polska
(1)
Subject
Austriacy
(26)
Austriacy za granic─ů
(5)
II wojna ┼Ťwiatowa (1939-1945)
(5)
Emigracja
(4)
┼╗ydzi
(4)
Aktorzy
(3)
Lamarr, Hedy
(3)
Nazizm
(3)
Niemcy (nar├│d)
(3)
Wynalazcy i odkrywcy
(3)
Auschwitz-Birkenau (niemiecki ob├│z koncentracyjny)
(2)
Kobiety
(2)
Obozy koncentracyjne
(2)
Pisarze
(2)
Pisarze austriaccy
(2)
Relacja romantyczna
(2)
Rodzina
(2)
Wojna domowa w Hiszpanii (1936-1939)
(2)
┼Üwiadomo┼Ť─ç spo┼éeczna
(2)
Antysemityzm
(1)
Arty┼Ťci
(1)
Bernhard, Thomas
(1)
Biolodzy
(1)
Blei, Franz
(1)
Cyganie
(1)
Depresja psychiczna
(1)
Esesmani
(1)
Faszyzm
(1)
Film austriacki
(1)
Filmowcy
(1)
Filozofowie
(1)
Fizycy j─ůdrowi
(1)
Fotografie
(1)
Graficy
(1)
Głowacz, Anselma
(1)
Halucynacje
(1)
Herdan-Zuckmayer, Alice
(1)
Hofmannsthal, Hugo von
(1)
Ilustratorzy
(1)
Internaty
(1)
Komunikacja
(1)
Kubin, Alfred
(1)
Kubin, Hedwig
(1)
Kultura pami─Öci
(1)
Literatura austriacka
(1)
Macierzyństwo
(1)
Marzenia
(1)
Małżeństwo
(1)
Małżeństwo aranżowane
(1)
Meitner, Lise
(1)
Miejsca pami─Öci
(1)
Mi┼éo┼Ť─ç
(1)
Muzycy
(1)
M─Ö┼╝czyzna
(1)
Ojcostwo
(1)
Oniryzm
(1)
Osadnictwo
(1)
Pami─Ö─ç zbiorowa
(1)
Pichler, Caroline
(1)
Podr├│┼╝e
(1)
Pokolenie (socjologia)
(1)
Polacy
(1)
Policjanci
(1)
Pollack, Martin
(1)
Popper, Karl R.
(1)
Postawy rodzicielskie
(1)
Sacher-Masoch, Leopold von
(1)
Socjologia rodziny
(1)
Sprawcy przemocy
(1)
Stereotyp narodowy
(1)
Stifter, Adalbert
(1)
Szwajcarzy
(1)
S─ůsiedztwo (socjologia)
(1)
Słowacy
(1)
Tesla, Nikola
(1)
Tomáš Volf
(1)
To┼╝samo┼Ť─ç narodowa
(1)
Uczeni
(1)
Uczniowie
(1)
Urlop wypoczynkowy
(1)
Wina (etyka)
(1)
Wychowanie autorytarne
(1)
Władcy
(1)
Zemsta
(1)
Zuckmayer, Carl
(1)
Śledztwo i dochodzenie
(1)
Ślub i wesele
(1)
Subject: time
1901-2000
(15)
1945-1989
(4)
1901-1914
(3)
1939-1945
(3)
2001-
(3)
1801-1900
(2)
1918-1939
(2)
1701-1800
(1)
1914-1918
(1)
1945-
(1)
1989-2000
(1)
Subject: place
Austria
(9)
Polska
(2)
Szwajcaria
(2)
Czechosłowacja
(1)
Czechy
(1)
Czeskie Budziejowice (Czechy)
(1)
Galicja (kraina historyczna)
(1)
Izrael
(1)
Stany Zjednoczone (USA)
(1)
Tel Awiw-Jafa (Izrael)
(1)
Genre/Form
Biografia
(7)
Powie┼Ť─ç
(6)
Opowiadania i nowele
(3)
Pami─Ötniki austriackie
(3)
Listy
(2)
Opracowanie
(2)
Słownik biograficzny
(2)
Antologia
(1)
Esej
(1)
Kryminał
(1)
Materiały konferencyjne
(1)
Opowiadania i nowele biograficzne
(1)
Opowiadania i nowele historyczne
(1)
Poradnik
(1)
Powie┼Ť─ç biograficzna
(1)
Powie┼Ť─ç historyczna
(1)
Powie┼Ť─ç obyczajowa
(1)
Proza
(1)
Satyra
(1)
Domain
Historia
(12)
Socjologia i społeczeństwo
(4)
Kultura i sztuka
(2)
Literaturoznawstwo
(1)
Nauka i badania
(1)
Rodzina, relacje mi─Ödzyludzkie
(1)
33 results Filter
Authority data
Austriacy (hasło przedmiotowe)
(termin podrzędny) zob. też hasło szersze Ludy i narody (hasło przedmiotowe)
zob. też Austria (hasło przedmiotowe)
Nieu┼╝ywane formy has┼éa: Austriacy za granic─ů
Book
In basket
Mein Lieblingstier hei├čt Winter : Roman / Ferdinand Schmalz. - Originalausgabe - Frankfurt am Main : S. Fischer, 2021. - 189 stron ; 21 cm.
Der Deb├╝troman des Bachmann-Preistr├Ągers Ferdinand Schmalz. Der Wiener Tiefk├╝hlproduktelieferant Franz Schlicht soll einem makabren Wunsch nachkommen. Sein Kunde Doktor Schauer ist fest entschlossen, sich zum Sterben in eine Tiefk├╝hltruhe zu legen. Er beauftragt Franz Schlicht, den gefrorenen K├Ârper auf eine Lichtung zu verfrachten. Zum vereinbarten Zeitpunkt ist die Tiefk├╝hltruhe jedoch leer, und Schlicht begibt sich auf eine h├Âchst ungew├Âhnliche Suche nach der gefrorenen Leiche. Dabei begegnet er der Tatortreinigerin Schimmelteufel, einem Ingenieur, der sich selbst eingemauert hat, und einem Ministerialrat, der Nazi-Weihnachtsschmuck sammelt. Ferdinand Schmalz nimmt uns in ┬╗Mein Lieblingstier hei├čt Winter┬ź mit auf eine abgr├╝ndige Tour quer durch die ├Âsterreichische Gesellschaft, skurril, intelligent und mit gro├čem Sprachwitz.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 5942 (1 egz.)
Book
In basket
Der ├Âsterreichische Kabarettist und Buch-Autor Ewald Dworak hat mit seinem neuesten, durch die Mitarbeit eines gewissen Herrn Armin Thiel, der aus den deutschen Niederungen der auslaufenden alpinen Resth├╝gellandschaft stammt, diesmal sogar grenz├╝berschreitenden Werk ÔÇ×Piefke gegen ├ľsi - das Duell!ÔÇť ein ├Ąu├čerst lachintensives Jubil├Ąumsbuch aufgelegt.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-7 (1 egz.)
Book
In basket
Der kurze Brief zum langen Abschied / Peter Handke. - Erste Auflage 2001 - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 2001. - 204, [1] strona ; 18 cm.
(Suhrkamp Taschenbuch ; 3286)
In der Erz├Ąhlung Der kurze Brief zum langen Abschied reist ein junger ├ľsterreicher quer durch die USA, auf der Flucht vor und zugleich auf der Suche nach seiner Frau Judith. Er trifft Claire, nimmt, im Anschlu├č an eine Auff├╝hrung von Schillers Don Carlos, an einem Gespr├Ąch ├╝ber das Verh├Ąltnis von B├╝hne und Wirklichkeit teil, erlebt seinen Bruder in seiner naiven Verbundenheit mit der Kindheit und redet mit John Ford ├╝ber Natur und Geschichte. Seine Melancholie und Hoffnungslosigkeit geraten in Kontrast zu dem anderen Zeitgef├╝hl und zu der anderen Lebensweise des fremden Landes. Diese gro├če Erz├Ąhlung von Peter Handke ist ein zeitgen├Âssischer Entwicklungsroman, die abenteuerliche Geschichte einer Trennung und spannend wie ein Kriminalroman.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 6773 (1 egz.)
Book
In basket
Endlich der ersehnte Urlaub! Es ist Weihnachten und Vater, Mutter, Kind fliegen nach Thailand. Im Club unter 400 Deutschen erlebt die ├Âsterreichische Kleinfamilie die drolligsten Abenteuer, es gibt Kartoffelsuppe, S├Ąnger Sash sitzt am Nebentisch und Mutter Susanne kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. ├ľsterreicher und Deutsche, alles Walzer, alles Club, alles inklusive! Das urkomische Urlaubsreisebuch f├╝r Daheimbleiber (und aber auch Fortflieger!). Der ersehnte Badeurlaub zu Weihnachten in Thailand soll der ganzen Familie etwas bringen. Das Kind soll neue Kulturen kennenlernen. Der Gatte zur Ruhe kommen und Kr├Ąfte sammeln. Wenige Tage vor Weihnachten wurde seine Firma verkauft. Aber ein echter Betriebsrat l├Ąsst sich nicht absch├╝tteln. Der Kampf beginnt, aber auch erste Zweifel tauchen auf und die Frage: Kann man mit Mitte 40 noch mal ganz neu durchstarten? Als DJ? Mutter Susanne freundet sich mit immer mehr Hotelg├Ąsten an, besonders die G├Ąste aus Sachsen haben es ihr angetan, der gemeinsame Dialekt verbindet. Und dann w├Ąre auch noch die beste Freundin, frisch geschieden und neu auf Tinder, ihre t├Ąglichen Updates per Whatsapp regen Susanne so richtig auf.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Der Ansto├č f├╝r die Zusammenstellung der vorliegenden Anthologie liegt in der Erfahrung, dass zwischen ├ľsterreich und der Schweiz ein geringer Austausch passiert. Durch das Nebeneinander, wie in einem grossen Miethaus zu mit vielen Parteien, findet selten ein Aufeinander treffen statt. Man l├Ąsst sich gegenseitig gew├Ąhren, ohne recht Notiz zu nehmen. Die vordergr├╝ndigen ├ähnlichkeiten etwa der alpinen Landschaft, Kleinstaatlichkeit und Neutralit├Ąt verleiten weniger zu einer Neugierde auf den Nachbarn, sonden zu einer beruhigenden Gemeinsamkeit, die das Interesse mindert. Erst beim zweiten freien Blick fallen Unterschiede auf, die kleinen Dinge und Eigenarten, die eine Differenz und damit einen Reiz ausmachen: Die Verschiedenheit eines Dialekts der viel mehr gepflegt wird und Eingang findet in Fernsehen und Radio; in den Post├Ąmtern ziehen die Kunden seit einiger Zeit Nummern und warten geduldig in der Schalterhalle; Bei der Zustellung von Postsendungen orientiert sich der Brieftr├Ąger nach Namen, da es keine Wohnungst├╝rnummern gibt; Der Ausdruck Mezzanin f├╝hrt bei Touristen gelegentlich zu der Frage, ob das ein gel├Ąufiger Familienname sei; in einer der gr├Âssten Supermarktketten gibt es keine alkoholischen Getr├Ąnke; ÔÇŽ eine Ungeheure Vielzahl an Tageszeitungen bereichert demokratische Prozesse, schon Thomas Bernhards Protagonist in Wittgensteins Neffe wei├č: Dass ein Geistesmensch ohne die Neue Z├╝richer Zeitung nicht existieren kann. Wird den ├ľsterreichinnen und ├ľsterreichern eine operettenhafte und gem├╝tliche Art zugeschrieben, bescheinigt man den Nachbarinnen und Nachbarn eine besondere Art des Demokratieverst├Ąndnisses, die mitunter zu ├╝berlangen Diskussionen f├╝hren kann, manche sagen zu Schwerf├Ąlligkeit. Beide schleppen die ihnen zugedachten Rucks├Ącke voller Klischees (Schokolade, Banken, Uhren, Walzer, Lipizzaner, Mozart) mit sich. Erst der Blick hinter die Kuliissen er├Âffnet eine feine Palette der Nuancen. In diesem Auffinden der Andersartigkeitkeiten ergibt sich ein Spiegel, der die Eigenarten neu reflektiert.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-82 (1 egz.)
Book
In basket
Tytuł oryginału: The xenophobe's guide to the Austrians. Na stronie redakcyjnej błędny ISBN. Poprzednie wydania pt.: Poradnik ksenofoba - Austriacy.
Przewodnik ksenofoba to ┼╝artobliwe, ale pouczaj─ůce spojrzenie na charakter i dziwactwa r├│┼╝nych narod├│w. W tym tomie autorka pokazuje, kt├│re wyj─ůtkowe zalety i s┼éabo┼Ťci Austriak├│w czyni─ů ich Austriakami oraz jak te cechy s─ů postrzegane przez inne narody. Szczera, napisana z nut─ů ironii ksi─ů┼╝ka stanowi gwarantowane lekarstwo na ksenofobi─Ö. Lektura obowi─ůzkowa dla turyst├│w i wszystkich ciekawych ┼Ťwiata.
This item is available in 2 branches. Expand the list to see details.
Wypożyczalnia Główna
There are copies available to loan: sygn. 353822 (1 egz.)
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 914.36 (1 egz.)
Authority data
Book
In basket
(├ľsterreich-Israel-Studien ; Band 2)
Das Leben aus ├ľsterreich nach Israel ausgewanderter Juden beschreibt die Autorin Evelyn Adunka in diesem spannenden zeitgeschichtlichen Werk: W├Ąhrend sie in den einleitenden Kapiteln einen ├ťberblick ├╝ber die Situation deutschsprachiger Juden in Pal├Ąstina/Israel gibt, skizziert sie im zweiten Teil die Lebensgeschichten von 42 ├Âsterreichischen Einwanderern in Israel. Die meisten dieser Emigranten waren zum Zeitpunkt ihrer Flucht aus ├ľsterreich in den 30-er Jahren bereits ├Ąlter und wurden mit Gewalt aus einem Lebensraum gerissen, in dem sie ihre Existenz aufgebaut hatten. Trotz ihrer lebenslangen zionistischen ├ťberzeugungen und Aktivit├Ąten gelang es ihnen zumeist nicht, sich in ihrer neuen alten Heimat einzuleben, die f├╝r sie in gewissem Sinn ein Exil blieb.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 6406 (1 egz.)
Book
In basket
(Wespennetz-Film)
K├╝nstler aus (Alt-)├ľsterreich leisteten in der Emigration einen wesentlichen Beitrag zur Filmkultur der USA, Gro├čbritanniens, Frankreichs und anderer L├Ąnder. Friedrich Torberg arbeitete in Hollywood als Drehbuchautor, Robert Stolz als Komponist, Georg Kreisler als Arrangeur, Fritz Kortner als Schauspieler; Billy Wilder, Fred Zinnemann, Otto Preminger machten als Regisseure internationale Karriere. Neben diesen Prominenten emigrierten freilich mehrere hundert weitere Filmschaffende. Ihnen blieb allerdings bis heute - vor allem hierzulande - jede Anerkennung und W├╝rdigung verwehrt. Wer erinnnert sich heute noch an Namen wie Max Steiner (Musik zu Casablanca und Gone with the Wind) und Joseph Schildkraut (Hauptdarsteller in mehreren fr├╝hen Klassikern des amerikanischen Kinos, vor allem bei D.W. Griffith). Die Publikation besteht aus zwei B├Ąnden: einem kulinarischen, gro├čz├╝gig illustrierten und spannenden Leseteil und einem Lexikon, das die Bio- und Filmografien von rund 450 ├Âsterreichischen Emigranten ausf├╝hrlich darstellt. Mit diesem Buchprojekt wird ein bislang nicht geschriebenes Kapitel der Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts erstmals ausf├╝hrlich dargestellt. Christian Cargnelli und Michael Omasta arbeiten als Filmkritiker unter anderem f├╝r die Zeitschrift Falter und sind wissenschaftliche Mitarbeiter des Wiener Filmfestivals VIENNALE.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 3750/I (1 egz.)
Book
In basket
Lise Meitner : Pionierin des Atomzeitalters / David Rennert, Tanja Traxler. - 1. Auflage - Salzburg ; Wien : Residenz Verlag, 2018. - 220 stron ; 23 cm.
Lise Meitners Biografie zeigt die unglaubliche Geschichte einer Frau, die sich gegen alle sozialen und politischen Widerst├Ąnde durchsetzte. Albert Einstein galt sie als unsere Madame Curie , den Nazis als unerw├╝nschte J├╝din, der Boulevardpresse als Mutter der Atombombe . Sie promovierte 1906 als zweite Frau an der Universit├Ąt Wien in Physik und etablierte sich in der m├Ąnnerdominierten Wissenschaft. Vor den Nationalsozialisten floh Meitner 1938 nach Schweden, wo ihr zusammen mit Otto Frisch ihr gr├Â├čter Durchbruch gelang: die Entdeckung des Prinzips der Kernspaltung. Doch der verdiente Nobelpreis blieb ihr versagt. Die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte sie in Cambridge. Die Autoren zeichnen Meitners Leben vor dem Hintergrund der rasanten Entwicklung der Atomphysik und der gro├čen Katastrophen des 20. Jahrhunderts nach und geben neue Einblicke in die Welt der Wissenschaftlerin.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 929 A/Z (1 egz.)
Book
In basket
Das Gl├╝ck beim H├Ąndewaschen : Roman / Joseph Zoderer. - Ungek├╝rzte Taschenbuchausgabe, 5. Auflage 2014. - Innsbruck-Wien : Haymon Taschenbuch, 2009. - 161, [1] strona ; 19 cm.
(Haymon Tachenbuch ; 14)
Ein 12-j├Ąhriger Junge tritt eine schicksalhafte Reise in die streng religi├Âse Welt eines Schweizer Internats an. Abgeschirmt von der Au├čenwelt, werden ihm Gehorsam und Schweigsamkeit allm├Ąhlich zur Ersatzheimat ÔÇô bis ihn die Begegnung mit einem M├Ądchen dazu bringt, die heilige Regel des Schweigens zu brechen ÔÇŽ Joseph Zoderer erz├Ąhlt eine ber├╝hrende Geschichte von Heimat und Heimatlosigkeit, von Lust und Leiden an der Unterwerfung, aber auch von Rebellion und Widerstand.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Hedy Darling / von Jochen F├Ârster & Anthony Loder. - Originalausgabe - Hollenstedt : Ankerherz-Verlag, 2012. - 224 stron ; 22 cm.
Hedy Lamarr ist der geheimnisvollste Mythos Hollywoods. Sie l├Âste den gr├Â├čten Sexskandal der Filmgeschichte aus, z├Ąhlte zwei Jahrzehnte lang zu den Diven der Traumfabrik, galt als sch├Ânste Frau der Welt ÔÇô und erfand nebenher die Grundlagen der heutigen Mobilfunktechnik und einen Torpedo, um Nazi-Deutschland zu bek├Ąmpfen. Wer aber war Hedwig Maria Kiesler, 1914 in Wien geboren, wirklich?Der Autor Jochen F├Ârster hat in Los Angeles wochenlang mit dem Mann gesprochen, der ├╝ber die Lamarr soviel wei├č wie niemand sonst ÔÇô mit ihrem Sohn Anthony Loder. Gemeinsam zeichnen sie das Portr├Ąt einer Leinwand-G├Âttin, die in Vergessenheit geraten ist. Eine Frau, die so sch├Ân war, dass ihr nicht nur Clark Gable oder Pablo Picasso zu F├╝├čen lagen. Eine Frau, die ihrer Zeit weit voraus war ÔÇô und daran scheiterte. Sie erz├Ąhlen von Aufstieg und Fall, von Sex, Glamour und Dunkelheit. Bislang unver├Âffentlichte Familienfotos, Briefe und Geschichten gew├Ąhren sehr pers├Ânliche Einblicke in ein filmreifes Leben und die schillerndste Epoche Hollywoods.ÔÇ×Hedy DarlingÔÇť ist nach ÔÇ×Mein McQueenÔÇť der zweite Band unserer Reihe ÔÇ×LegendenÔÇť.Ankerherz ÔÇô das Leben ist spannend.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 929(436) A/Z (1 egz.)
Book
In basket
Es gab sie ├╝berall : in der Provinz, in den Hauptst├Ądten, in der inneren oder ├Ąu├čeren Emigration - ├ľsterreicherinnen und ├ľsterreicher, die etwas Neues, Einzigartiges, Weltbewegendes oder einfach etwas Verr├╝cktes erdacht oder entdeckt hatten.Diese faszinierenden Pers├Ânlichkeiten tr├Ąumten von einer anderen, besseren Welt: von einer Gesellschaft mit sozialer und geschlechtlicher Gleichberechtigung; von freier Energie f├╝r alle; von einem Leben im Einklang mit der Natur; von der inneren und ├Ąu├čeren Befreiung des Menschen. Ren├ę Freund stellt in seiner Spurensuche aber nicht nur einige in mancherlei Hinsicht merkw├╝rdige Menschen und ihre heute noch (oder wieder) aktuellen Ideen vor. Auch die Zeit, das Umfeld, die Geschichte, die unterschiedlichen geistigen Str├Âmungen werden von ihm wieder zum Leben erweckt. So verschieden die in diesem Buch portr├Ątierten ├ľsterreicherinnen und ├ľsterreicher auch sein mochten, sie alle waren Tr├Ąumer. Und wer wei├č, ob die Tr├Ąumer der Wirklichkeit nicht manchmal viel n├Ąher stehen als die "Realisten".Portr├Ąts von: Jakob Lorber (1800─ż1864), ein "Prophet" aus Graz, dem eine innere Stimme ein sagenhaftes Werk diktierte. Leopold von Sacher-Masoch (1836─ż1895), Masochist, Schriftsteller, Humanist und Volksbildner.Rosa Mayreder (1858─ż1938) und Marie Lang (1858─ż1934), Vork├Ąmpferinnen der Frauenbewegung und Salondamen im Wien der Jahrhundertwende. Sir Galahad alias Bertha Eckstein-Diener (1874-1948), eine heute fast vergessene Bestseller-Autorin mit einem abenteuerlichen Lebenswandel.Florian Berndl (1856─ż1934) predigte als erster Inselbewohner Wiens ein Leben in der freien Natur. Eugenie Schwarzwald (1872─ż1940) gr├╝ndete eine Schule, an der u.a. Adolf Loos, Arnold Sch├Ânberg und Oskar Kokoschka unterrichteten.Paul Kammerer (1880─ż1926), Anti-Darwinist, l├Âste einen weltweiten Wissenschaftsskandal aus.Otto Gross (1877─ż1920), Psychoanalytiker und Anarchist, lebte als enfant terrible in der K├╝nstler- und Aussteigerkolonie auf dem Monte Verit├í. Wilhelm Reich (1897─ż1957) behandelte in seinem "Orgonakkumulator" Krankheiten und war der "Bio-Energie" auf der Spur. Carl Schappeller (1875─ż1947), ein genialer Erfinder, der die "├äther-Energie" erschloss - oder ein Scharlatan? Viktor Schauberger (1885─ż1958), ein F├Ârster, der dem Geheimnis des Wassers auf der Spur war und eine "fliegende Untertasse" baute. Nikola Tesla (1856─ż1943), sagenumwobener Erfinder und Vork├Ąmpfer f├╝r freie Energie.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 929 (1 egz.)
Book
In basket
Der Weltstar aus Wien Hedy Lamarr (1914-2000): Ein Teenager aus D├Âbling wurde in den 1930er-Jahren durch ÔÇ×skandal├ÂseÔÇť Nacktszenen und die erste Darstellung eines weiblichen Orgasmus in der Filmgeschichte zum Arthouse-Filmstar. In Hollywood stieg sie kurzfristig zur gr├Â├čten Leinwandg├Âttin aller Zeiten auf. Als J├╝din und Hitler-Gegnerin erlebte sie die Z├Ąsuren und Br├╝che fast des gesamten 20. Jahrhunderts. Heute gilt sie als ÔÇ×Mrs. BluetoothÔÇť. Die Historikerin Michaela Lindinger entkr├Ąftet auf Basis neuer Quellen g├Ąngige Klischees und Falschinformationen, portr├Ątiert eine Frau mit Ecken und Kanten und zeichnet so v├Âllig neues Bild der ehemals ÔÇ×sch├Ânsten Frau der WeltÔÇť.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 929(436) A/Z (1 egz.)
Book
In basket
(Marixwissen)
├ťber 60 bedeutende Pers├Ânlichkeiten: Sigmund Freud, Ingeborg Bachmann, Herbert von Karajan, Romy Schneider, Falco ÔÇŽ: Das 19. und 20. Jahrhundert hat in ├ľsterreich viele bekannte Pers├Ânlichkeiten herrvorgebracht, deren Bedeutung weit ├╝ber die Grenzen des Landes hinausreicht. Ihr Talent war eine Bereicherung f├╝r die Kunst, ihr wissenschaftlicher Forschungsdrang half der Allgemeinheit in vielen Disziplinen, so etwa der psychologischen. Wer waren die Pers├Ânlichkeiten, denen wir bedeutende k├╝nstlerische und naturwissenschaftliche Beitr├Ąge verdanken? Der vorliegende Band stellt dem Leser diese herausragenden Menschen vor, vermittelt ihm Details zu ihrer Herkunft und ihren genauen Lebensumst├Ąnden.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 929 (1 egz.)
Book
In basket
Land der Denker und der Vision├Ąrinnen Wer waren die Menschen, die in den letzten 100 Jahren ├ľsterreich pr├Ągten? Dichter, Denker und Wissenschaftler, Frauen und M├Ąnner, die ├╝ber ├ľsterreichs Grenzen hinaus das Bild des Landes bestimmten: vom ÔÇ×Hohepriester der WahrheitÔÇť Karl Kraus und dem Chronisten der Welt von gestern Stefan Zweig ├╝ber die sprachgewaltige Poetin Ingeborg Bachmann und die Literaturnobelpreistr├Ągerin Elfriede Jelinek, den ÔÇ×geliebten NestbeschmutzerÔÇť Thomas Bernhard und den Bonvivant und B├╝rgerschreck aus Breitensee H.C. Artmann bis zu weltbekannten Wissenschaftlern wie Lise Meitner, Sigmund Freud und Kurt G├Âdel, Eric Kandel und Anton Zeilinger. Michael Horowitz pr├Ąsentiert mit seinen pointierten Kurzportr├Ąts eine einzigartige Kulturgeschichte der Republik.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 943.6 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Wypożyczalnia Główna
There are copies available to loan: sygn. 310724, 305295 (2 egz.)
Book
In basket
Aus Anla├č des 50. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkriegs ist die Frage zu stellen, in welcher Beziehung dieser Krieg zum Nationalsozialismus stand und in welcher Weise das nationalsozialistische Regime ├╝ber den Umweg des ÔÇ×Krieges" breite Bev├╝lkerungsteile an sich zu binden und damit eine partielle Identifikation herzustellen vermochte.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 943.6 "1938-1945" (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.