Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(18)
Publikacje naukowe
(8)
Publikacje fachowe
(4)
Publikacje dydaktyczne
(2)
Publikacje popularnonaukowe
(2)
Czasopisma
(1)
E-booki
(1)
IBUK Libra
(1)
Proza
(1)
Status
available
(15)
only on-site
(6)
unavailable
(1)
unknown
(1)
Branch
Wypożyczalnia Główna
(4)
Biblioteka Austriacka
(10)
Biblioteka Obcoj─Özyczna
(1)
Czytelnia BG
(1)
Czytelnia Biblioteki Austriackiej
(7)
Author
Adamczyk-Garbowska Monika (1956- )
(1)
Bartoszewicz Iwona (1957- )
(1)
Busch Brigitta
(1)
Choro┼Ť Monika (1953- )
(1)
Eder Ulrike
(1)
Esterl Ursula
(1)
G├│recka Dominika
(1)
Hartwich Patricia
(1)
Hodel Max Ernst
(1)
JessnerUlrike (1960- )
(1)
Krajka Wiesław
(1)
Krumm Hans-J├╝rgen
(1)
Lasatowicz Maria Katarzyna (1951- )
(1)
Lengyel Drorit
(1)
Małgorzewicz Anna
(1)
Montanari Elke
(1)
Neuner Gerhard
(1)
Panagiotopoulou Julie A
(1)
Pawlak Mirosław
(1)
Pa┼éys Piotr (1961- )
(1)
Pelka Daniela
(1)
Portmann-Tselikas Paul
(1)
Ringler Maria
(1)
Roche J├Ârg
(1)
Saxalber Annenarie
(1)
Schneider Stefan
(1)
Selimi Naxhi
(1)
Terrasi-Haufe Elisabetta
(1)
Tracy Rosemarie
(1)
Vouga Jean-Pierre
(1)
Weskamp Ralf (1962- )
(1)
Wolff Lina (1973- )
(1)
Year
2020 - 2021
(2)
2010 - 2019
(10)
2000 - 2009
(9)
1990 - 1999
(1)
Time Period of Creation
2001-
(12)
1901-2000
(2)
1989-2000
(1)
Country
Germany
(10)
Poland
(7)
Austria
(3)
unknown (de)
(1)
Switzerland
(1)
Language
German
(15)
Polish
(5)
English
(1)
Audience Group
Nauczyciele j─Özyk├│w
(5)
J─Özykoznawcy
(2)
Nauczyciele
(2)
Doro┼Ťli
(1)
Poziom profesjonalny
(1)
Poziom zaawansowany
(1)
Studenci
(1)
Szkoły wyższe
(1)
Demographic Group
Literatura szwedzka
(1)
Subject
Wieloj─Özyczno┼Ť─ç
(20)
Dwuj─Özyczno┼Ť─ç
(8)
Nauczanie
(7)
J─Özyk niemiecki
(5)
J─Özyki
(5)
Nauczanie j─Özyk├│w obcych
(4)
Metody nauczania
(3)
Psychologia rozwojowa
(3)
J─Özyk niemiecki (przedmiot szkolny)
(2)
Mowa
(2)
Psycholingwistyka
(2)
Antropologia słowa
(1)
Conrad, Joseph
(1)
Czasownik
(1)
Cz─Ö┼Ťci mowy
(1)
Deutsch als Fremdsprache
(1)
Dzieci
(1)
Dzieciństwo
(1)
Dziecko
(1)
Fonetyka
(1)
Gazety
(1)
Goll, Claire
(1)
Gra słów
(1)
Gramatyka
(1)
Grupa nominalna
(1)
Holokaust
(1)
J─Özyk angielski
(1)
J─Özyk francuski
(1)
J─Özyk obce
(1)
J─Özyk polski
(1)
J─Özyk romansz
(1)
Język włoski
(1)
J─Özykoznawstwo diachroniczne
(1)
J─Özykoznawstwo por├│wnawcze
(1)
Klemens August von Galen
(1)
Komunikacja mi─Ödzykulturowa
(1)
Konstrukcje werbo-nominalne
(1)
Kreatywno┼Ť─ç
(1)
Lessing, Gotthold Ephraim
(1)
Literatura dzieci─Öca a nauczanie j─Özyk├│w
(1)
Literatura hebrajska - historia - 20 w.
(1)
Literatura niemiecka
(1)
Literatura polska - historia - 20 w.
(1)
Literatura ┼╝ydowska - historia - 20 w.
(1)
Mann, Thomas
(1)
Migracje
(1)
Mi┼éo┼Ť─ç
(1)
Nauczanie j─Özyk├│w
(1)
Nauki kognitywne
(1)
Pochodzenie j─Özyka
(1)
Podmiot (j─Özykoznawstwo)
(1)
Przekłady
(1)
Przestrzeń publiczna (urbanistyka)
(1)
Przydawka (j─Özykoznawstwo)
(1)
Reklama
(1)
Rodzajnik
(1)
Rodzina
(1)
Rousseau, Jean-Jacques
(1)
Rozw├│j psychofizyczny dziecka
(1)
Rzeczownik
(1)
Samogłoski
(1)
Samotno┼Ť─ç
(1)
Składnia
(1)
Studenci
(1)
Stylistyka
(1)
Szkolnictwo
(1)
Typologia j─Özyk├│w
(1)
Uczenie si─Ö
(1)
Wieloj─Özyczno┼Ť─ç - a literatura ┼╝ydowska
(1)
Wielokulturowo┼Ť─ç
(1)
Wpływ społeczny
(1)
Švankmajer, Jan
(1)
Subject: place
G├│rny ┼Ül─ůsk
(2)
Go┼Ťci─Öcin (woj. opolskie, pow. k─Ödzierzy┼äsko-kozielski, gm. Paw┼éowiczki)
(1)
Księstwo cieszyńskie (1290-1918)
(1)
Podlasie
(1)
Szwajcaria
(1)
Wojwodina (Serbia ; kraina historyczna)
(1)
Zaolzie
(1)
Łużyce
(1)
Genre/Form
Podr─Öcznik
(4)
Opracowanie
(2)
Praca zbiorowa
(2)
Publikacje naukowe
(2)
Antologia
(1)
Artykuły
(1)
Czasopisma fachowe
(1)
Materiały pomocnicze
(1)
Monografia
(1)
Poradniki dla nauczycieli
(1)
Powie┼Ť─ç
(1)
Publikacje fachowe
(1)
Rozprawa doktorska
(1)
Domain
J─Özykoznawstwo
(14)
Edukacja i pedagogika
(8)
Literaturoznawstwo
(2)
Psychologia
(2)
Nauka i badania
(1)
23 results Filter
Authority data
Wieloj─Özyczno┼Ť─ç (has┼éo przedmiotowe)
zob. też Socjolingwistyka (hasło przedmiotowe)
(termin nadrz─Ödny) zob. te┼╝ has┼éo w─Ö┼╝sze Dwuj─Özyczno┼Ť─ç (has┼éo przedmiotowe)
zob. te┼╝ Kontakt j─Özykowy (has┼éo przedmiotowe) ; Prze┼é─ůczanie kod├│w (has┼éo przedmiotowe) ; Zdolno┼Ťci j─Özykowe (has┼éo przedmiotowe)
Nieużywane formy hasła: Poliglotyzm
Book
In basket
Trzy g┼éosy, trzy osoby poszukuj─ůce mi┼éo┼Ťci i manuskrypt, kt├│ry ┼é─ůczy bohater├│w.
Max Lamas marzy o kochance, kt├│ra b─Ödzie m├│wi─ç we wszystkich znanych mu j─Özykach. Poszukiwania prowadz─ů go ze Sztokholmu do W┼éoch, gdzie poznaje markiz─Ö stoj─ůc─ů na kraw─Ödzi bankructwa.
Ellinor pochodzi ze wsi w Skanii...
I wreszcie Lucrezia, kt├│ra jest ┼Ťwiadkiem upadku swojej babki w opuszczonym przez wszystkich pa┼éacu. To w┼éa┼Ťnie tych troje bohater├│w po┼é─ůczy pewien manuskrypt, dla jednych przedmiot troski, dla innych obiekt nienawi┼Ťci. Od tej pory nic ju┼╝ nie b─Ödzie takie samo...
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Wypożyczalnia Główna
There are copies available to loan: sygn. 346205 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 803.0 Met (1 egz.)
Book
In basket
Bilingualer Erstspracherwerb : mit 18 Abbildungen und 4 Tabellen / Stefan Schneider. - M├╝nchen ; Basel : Reinhardt, 2015. - 315 stron : ilustracje ; 19 cm.
Fr├╝hkindliche Zweisprachigkeit ist heute keine Seltenheit mehr. Doch was bedeutet dies f├╝r den Spracherwerb? Dieser Band bietet eine fundierte Einf├╝hrung in den bilingualen Erstspracherwerb und vermittelt einen ├ťberblick ├╝ber linguistische, entwicklungspsychologische, kognitive und soziale Aspekte. Im Fokus steht der Spracherwerb im Vorschulalter, v.a. in den ersten drei Lebensjahren.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Czytelnia Biblioteki Austriackiej
Copies are only available in the library: sygn. P-803.0 M-21/4x (1 egz.)
Book
In basket
(DaF/DaZ ; 4)
In der Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung spielen kognitive Aspekte schon lange eine bedeutende Rolle. In der Ausbildung von Sprachlehrkr├Ąften, in Lehrpl├Ąnen, im Lernmaterial und im Unterricht ist von der Vielfalt kognitionswissenschaftlicher Erkenntnisse bisher allerdings wenig angekommen. Dieser Band zeichnet ein koh├Ąrentes Bild davon, was beim Spracherwerb und beim Management von mehreren Sprachen in den K├Âpfen der Lerner abl├Ąuft und welche Konsequenzen dies f├╝r einen optimierten Unterricht hat. Er behandelt aus dieser Perspektive die Grundlagen der Mehrsprachigkeit, der Migrationsfaktoren, des Spracherwerbs und der Attrition, der dynamischen Modelle der Mehrsprachigkeit, der Sprachvariation und Sprachmischungen (Codewechsel, Ethnolekte, Xenolekte), der Pidginisierung und Kreolisierung sowie des Erwerbs m├╝ndlicher und schriftlicher Kompetenzen in der Fremdsprache in gut verst├Ąndlicher Sprache.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Czytelnia Biblioteki Austriackiej
Copies are only available in the library: sygn. P-803.0 M-2/4x (1 egz.)
Book
In basket
(Fremdsprachen bei Unterrichts-Perspektiven)
Menschen sind potentiell mehrsprachig. Doch wie l├Ąsst sich ein solcher in uns allen verborgener Schatz in der Schule nutzen? Dieser Band zeigt, wie Menschen verschiedene Sprachen erwerben, wie Mutter- und Fremdsprachenunterricht zusammenh├Ąngen und wie eine ├Ąhirngerechte├┤ Gestaltung der Lernumwelt zur Mehrsprachigkeit beitragen kann. Aus dem Inhalt: Mehrsprachigkeit erforschen und verstehen, Sprache im Gehirn, Vom Mutter- zum Fremdsprachenerwerb, Spracherwerb im Klassenzimmer, Fremdsprachenunterricht mit Sch├╝lern entwickeln, Mehrsprachigkeit und gesellschaftliche Verantwortung.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Czytelnia Biblioteki Austriackiej
All copies are currently on loan: sygn. P-803.0 M-2/3x (1 egz.)
Book
In basket
Mehrsprachigkeit / Brigitta Busch. - Wien : Facultas wuv, 2013. - 231 stron : ilustracje ; 22 cm.
(UTB ; 3774)
Bibliografie strony 201-223.
Mehrsprachigkeit ist in Bildung, Kultur, Medien, Wirtschaft, aber auch in der Kindererziehung ein viel diskutiertes Thema. Brigitta Busch pr├Ąsentiert aktuelle Zug├Ąnge, Entwicklungen und Tendenzen der Mehrsprachigkeitsforschung aus soziolinguistischer Sicht. Sie arbeitet die soziale und diskursive Konstruiertheit sprachlicher Kategorien heraus und nimmt sprachliche Praktiken in unterschiedlichen sozialen Kontexten in den Blick. Mehrsprachigkeit wird dabei aus Subjekt-, Diskurs- und Raumperspektive beleuchtet.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Czytelnia Biblioteki Austriackiej
Copies are only available in the library: sygn. P-803.0 M-2/2x (1 egz.)
Book
In basket
Die Mehrsprachigkeit unserer Gesellschaft ist gegenw├Ąrtig in aller Munde. Dementsprechend steigt auch das Interesse an plurilingualen Publikationen in den letzten Jahren deutlich an. Doch die Analyse mehrsprachiger Kinder- und Jugendliteratur und die Untersuchung ihrer Verwendungsm├Âglichkeiten zu Sprachlernzwecken stellen noch immer Forschungsdesiderata dar. Mit der vorliegenden Untersuchung liegt nun eine erste umfassende Auseinandersetzung mit diesem Themenkomplex vor. Zun├Ąchst zeigt die Verfasserin, ob und inwiefern mehrsprachige Kinder- und Jugendliteratur einen Beitrag zur gemeinsamen sprachlichen Bildung von Kindern mit deutscher und nichtdeutscher Erstsprache leisten kann. Es werden verschiedene Formen (kinder- und jugend)literarischer Mehrsprachigkeit, m├Âgliche Funktionen von Mehrsprachigkeit in Texten sowie diverse M├Âglichkeiten der Verwendung mehrsprachiger Kinder- und Jugendliteratur in mehrsprachigen Lehr- und Lernkontexten vorgestellt und erl├Ąutert. Daran schlie├čt eine detaillierte Darstellung der aktuellen Praxis der Produktion mehrsprachiger Kinder- und Jugendb├╝cher in ├Âsterreichischen Verlagen an. Hierzu werden die im Laufe der letzten Jahrzehnte in ├ľsterreich erschienenen B├╝cher vorgestellt und zudem ein erster Einblick in (unterrichts)sprachenpolitische Zusammenh├Ąnge vermittelt.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)(091) K (1 egz.)
Book
In basket
(Studia Translatorica, ISSN 2084-3321 ; vol. 6.)
Bibliogr. przy pracach.
Współfinansowanie: Uniwersytet Wrocławski. Instytut Filologii Germańskiej.
Tekst cz─Ö┼Ťc. ang. Streszcz. ang. przy pracach.
Studia Translatorica ist ein Forum der wissenschaftlichen Reflexion ├╝ber die theoretischen und praktischen Aspekte der ├ťbersetzung und ihre professionelle Didaktik. Im Zentrum der Beitr├Ąge stehen Fragen der verschiedenen Formen der ├ťbersetzung und Interpretation im linearen, sprachlichen, kognitiven und psycholinguistischen Kontext. Die Reihe wird vom Institut f├╝r Germanische Philologie der Universit├Ąt Wroclaw ver├Âffentlicht.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 803.0 T (1 egz.)
Book
In basket
(UTB P├Ądagogik ; 5140)
(UTB Sprachwissenschaft ; 5140)
Bibliografia strony 131-149.
Dieses Buch zielt darauf ab, individuelle und gesellschaftliche Zwei- und Mehrsprachigkeit als Normalit├Ąt und Herausforderung in/von Bildungsinstitutionen zu deuten. Es sensibilisiert angehende p├Ądagogische Fach- und Lehrkr├Ąfte f├╝r diese Anforderungen und vermittelt ihnen wichtige Grundlagen und relevante Forschungsergebnisse aus Linguistik, P├Ądagogik und Didaktik.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Czytelnia Biblioteki Austriackiej
Copies are only available in the library: sygn. P-803.0 M-14/8x (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 27265 mg (1 egz.)
Book
In basket
Zugleich: Oldenburg, Univ., Diss.
Die Einflussfaktoren auf die sprachliche und soziale Entwicklung eines Kindes sind vielf├Ąltig und komplex. Die Familie als zentraler Sozialisationsort legt die Grundlagen f├╝r den schrittweisen Zugang des Kindes zu Sprache, Bildung und Gesellschaft. Die sprachlich-kulturellen Erfahrungen der Eltern pr├Ągen das Kind. Anhand von empirisch gesicherten Familienprofilen zeigt dieses Buch exemplarisch auf, dass die Bildungsprozesse milieuspezifisch eingebettet und je nach Familienhabitus unterst├╝tzend oder hemmend f├╝r die sprachlich-soziale Entwicklung eines Kindes sind. Beispielsweise verf├╝gen Kinder, die in ihrem Sprachlernprozess durch ihre sprach- und bildungsbewussten Eltern auf mediative Weise unterst├╝tzt werden und zudem eine vorschulische Einrichtung besuchen, ├╝ber gute Kompetenzen in der Erst- und Zweitsprache. Bei Kindern aus Familien mit einem rudiment├Ąren Wortschatz, in denen wenige oder keine sprachf├Ârdernde Aktivit├Ąten angeboten werden, droht bereits im Kindergarten die Gefahr einer Halbsprachigkeit, wenn sie nicht m├Âglichst fr├╝h durch kompensatorische F├Ârderangebote unterst├╝tzt werden. Das vorliegende Buch erm├Âglicht zudem einen differenzierten Einblick in die sprachlich-kulturellen Facetten der Kinder aus Familien des s├╝dosteurop├Ąischen Raums und bietet einen wichtigen Erkenntnisbeitrag im Bereich des Zweitspracherwerbs. Insbesondere die aufgezeigte Verschiedenheit der famili├Ąren Bedingungen der Kinder aus den gleichen Sprachgruppen liefert wertvolle Hinweise f├╝r eine differenzierte Herangehensweise in der praktischen Unterst├╝tzung der Sprachentwicklung dieser Kinder. Zielpublikum dieses Buches sind Kleinkinderziehende, Lehrkr├Ąfte und weitere Fachleute aus Praxis und Wissenschaft, die in und mit sprachlich heterogenen Kindergruppen arbeiten und die Zusammenarbeit mit den Eltern dieser Kinder optimal gestalten m├Âchten.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 803.0 J (1 egz.)
Book
In basket
(Fernstudienprojekt : Germanistik DaF ; 26)
Die Autoren setzen sich mit Mehrsprachigkeit und dem sprachenpolitischen Konzept des Europarates auseinander. Die Grundlagen einer Terti├Ąrsprachendidaktik und -methodik werden aufgezeigt und konkrete Anwendungsbeispiele f├╝r die Konstellation Deutsch nach Englisch erarbeitet.
This item is available in 2 branches. Expand the list to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 803.0 Met. (1 egz.)
Czytelnia Biblioteki Austriackiej
Copies are only available in the library: sygn. P-803.0 M-122/31 (1 egz.)
Book
In basket
Mehrsprachig aufwachsende Kinder k├Ânnen bei der Sprachaneignung auf kein sprachlich einheitliches Umfeld zur├╝ckgreifen, sondern m├╝ssen gro├če Anstrengungen aufwenden, um Deutsch zu lernen, wenn sie in den Kindergarten gehen. Eine m├Âglichst fr├╝he F├Ârderung der sprachlichen Kompetenzen ist daher besonders angebracht. Viele Erzieherinnen und Erzieher kennen diese f├╝r die Kinder, die Eltern und die Betreuer schwierige Situation und suchen kompetente Anleitung. St├Ąrker Werden f├╝llt diese L├╝cke und vermittelt Sprachf├Ârder- und interkulturelle Kompetenz. Im ersten Teil stehen methodische Einheiten zur Sprachf├Ârderung und interkulturellen Erziehung im Vordergrund. Dabei wird besonderer Wert auf den Einsatz von Analyse- und Dokumentationstechniken gelegt, um eine bestm├Âgliche individuelle F├Ârderung f├╝r die Kinder entwickeln zu k├Ânnen. Der zweite Teil behandelt die Themen Sprache und Migration, Grundlegendes zum ein- und mehrsprachigen Spracherwerb, Sprachst├Ârungen, Rahmenbedingungen von Sprachf├Ârderung und Literacy.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Czytelnia Biblioteki Austriackiej
Copies are only available in the library: sygn. P-803.0 M-27/3x (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830.0 J (1 egz.)
Journal
In basket
(Ide - Informationen zur Deutschdidaktik. Zeitschrift f├╝r den Deutschunterricht in Wissenschaft und Schule ; Heft 4/20)
Mehrsprachigkeit begegnet uns im Klassenzimmer in unterschiedlichen Formen und wer heute selbst eine Sprache neu erlernt oder Lernende beim Sprachenlernen begleitet, kann beobachten, wie sehr ungesteuerter und gesteuerter Spracherwerb ineinandergreifen. Aus dem Vergleich der beiden Zug├Ąnge lassen sich wichtige Folgerungen f├╝r die institutionelle Sprachvermittlung ziehen, wobei auch der Blick in mehrsprachige Regionen Aufschl├╝sse ├╝ber Erwerbs- und Aneignungsprozesse liefert.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 803.0 Met. (1 egz.)
Book
In basket
(Internationale Hochschulschriften ; Band 52.)
Bibliografia strony 260-274.
Im Rahmen einer Untersuchung in vier Kindertageseinrichtungen geht die Autorin dem Zusammenwirken sprachlicher, kognitiver und interaktiver Prozesse w├Ąhrend der Aneignung der Zweitsprache Deutsch auf den Grund. Hierbei entledigt sie sich disziplin├Ąrer Grenzziehungen, indem sie unterschiedliche Ans├Ątze beleuchtet. So werden auf der Suche nach Wegen zur Sprachbildung und Sprachf├Ârderung die Grundz├╝ge einer integrativen Sichtweise auf Kinder im Zweitspracherwerb entwickelt, die das Kind in seiner Sprachwerdung in den Mittelpunkt der Betrachtung r├╝ckt.Fast 10 Jahre ist es her, dass PISA die deutsche Bildungslandschaft aufr├╝ttelte. Seitdem steht auch das Thema Mehrsprachigkeit mehr und mehr im Zentrum des Interesses. Nur selten wird der Blick jedoch auf die F├Ąhigkeiten der Kinder bei der Aneignung des Deutschen als zweite Sprache gelegt. Drorit Lengyel setzt mit ihrer Bearbeitung des Themas dort an, wo viele Kinder, die mit mehr als einer Sprache aufwachsen, zum ersten Mal Deutsch als Werkzeug zur Zielerreichung einsetzen m├╝ssen. Im Rahmen einer Untersuchung in vier Kindertageseinrichtungen geht sie dem Zusammenwirken sprachlicher, kognitiver und interaktiver Prozesse w├Ąhrend der Aneignung der Zweitsprache Deutsch auf den Grund. Hierbei entledigt sie sich disziplin├Ąrer Grenzziehungen, indem sie unterschiedliche Ans├Ątze beleuchtet. So werden auf der Suche nach Wegen zur Sprachbildung und Sprachf├Ârderung die Grundz├╝ge einer integrativen Sichtweise auf Kinder im Zweitspracherwerb entwickelt, die das Kind in seiner Sprachwerdung in den Mittelpunkt der Betrachtung r├╝ckt.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. P-803.0 M-111/7x (1 egz.)
Book
In basket
Bibliografie, netografie przy pracach. Indeksy.
Cz─Ö┼Ť─ç prac w j─Özyku dolno┼éu┼╝yckim, g├│rno┼éu┼╝yckim i serbskim. Streszczenia w j─Özyku angielskim i niemieckim przy pracach. Tekst serbski w alfabecie cyrylickim.
Oddawana do rak czytelnik├│w monografia zbiorowa prezentuje r├│┼╝norodne aspekty skomplikowanej problematyki wieloj─Özyczno┼Ťci w przestrzeni publicznej, postrzeganej w perspektywie historycznej, socjologicznej, politologicznej i onomastycznej. Przy czym autorzy najwi─Öcej miejsca po┼Ťwi─Öcili analizie wieloj─Özyczno┼Ťci na G├│rnym i Cieszy┼äskim ┼Ül─ůsku oraz na ┼üu┼╝ycach. Jednocze┼Ťnie stanowi ona kontynuacj─Ö bada┼ä nad polityk─ů pa┼ästw narodowych wobec j─Özyka na ┼Ül─ůsku prowadzonych przez historyk├│w, j─Özykoznawc├│w, politolog├│w i socjolog├│w reprezentuj─ůcych r├│┼╝ne o┼Ťrodki i instytucje badawcze (Instytut ┼Ül─ůski w Opolu, Instytut ┼üu┼╝ycki w Budziszynie oraz jego oddzia┼é w Chociebo┼╝u, Uniwersytet Opolski, Uniwersytet Bia┼éostocki, Uniwersytet Ostrawski i Uniwersytet w Belgradzie). [z Wprowadzenia, fragm.]
This item is available in 2 branches. Expand the list to see details.
Wypożyczalnia Główna
There are copies available to loan: sygn. 23363 ŚM (1 egz.)
Czytelnia BG
No availability information: sygn. 23354 Ś
Book
In basket
Bibliografia na str. 143-164. Indeks.
This book discusses cognitive and psycholinguistic aspects of third language acquisition and trilingualism, and explores the key role of linguistic awareness in multilingual proficiency and language learning.The author supports a dynamic view of multilingualism by stressing the cognitive advantages that the contact with more languages can offer and uses this approach as the basis for future language teaching and learning. Chapters cover topics such as performing in a third language, metalinguistic awareness in multilinguals and in multilingual education, and English as a third language in Europe.
Useful for students and scholars of applied linguistics, language education, language planning, psycholinguistics, cognitive linguistics and the study of the English language.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Obcoj─Özyczna
There are copies available to loan: sygn. O 30461 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Wypożyczalnia Główna
There are copies available to loan: sygn. 273670 (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.