Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(63)
Proza
(9)
Poezja
(8)
Dramat (rodzaj)
(6)
Literatura faktu, eseje, publicystyka
(3)
Publikacje fachowe
(2)
Publikacje naukowe
(1)
Publikacje popularnonaukowe
(1)
Status
available
(63)
Branch
Biblioteka Austriacka
(63)
Author
Brecht Bertolt (1898-1956)
(8)
Handke Peter (1942- )
(4)
Weiss Peter (1916-1982)
(4)
Drawert Kurt (1956- )
(3)
Mayr├Âcker Friederike (1924-2021)
(3)
Rakusa Ilma (1946- )
(3)
Barthes Roland (1915-1980)
(2)
Gstrein Norbert (1961- )
(2)
Pusch Luise F. (1944- )
(2)
Sloterdijk Peter (1947- )
(2)
Abish Walter (1931- )
(1)
Beckett Samuel (1906-1989)
(1)
Bernhard Thomas (1931-1989)
(1)
Beyer Marcel (1965- )
(1)
Brandt Gisela
(1)
Braun Volker (1939- )
(1)
Cavelty Gion Mathias (1974- )
(1)
Celan Paul (1920-1970)
(1)
Deleuze Gilles (1925-1995)
(1)
Foidl Gerold
(1)
Frisch Max (1911-1991)
(1)
Geiss Imanuel (1931-2012)
(1)
Grbi─ç Nadja
(1)
Grill Evelyn (1942- )
(1)
Happel Lioba
(1)
Heitmeyer Wilhelm
(1)
Herbert Zbigniew (1924-1998)
(1)
Johnson Uwe (1934-1984)
(1)
Kipphardt Heinar (1922-1982)
(1)
Kootz Johanna
(1)
Kroetz Franz Xaver (1946- )
(1)
K├Âhler Barbara (1959- )
(1)
Laederach J├╝rg (1945-2018)
(1)
Lentz Michael (1964- )
(1)
Menasse Robert (1954- )
(1)
M├╝ller Herta (1953- )
(1)
Nossack Hans Erich (1901-1977)
(1)
Nossack Hans Erich. Reden und Aufs├Ątze
(1)
Ostermaier Albert (1967- )
(1)
Rabinovici Doron (1961-)
(1)
Scheffel Helmut
(1)
Schindel Robert (1944- )
(1)
Soeffner Hans-Georg
(1)
Staemmler Klaus (1921-1999)
(1)
Steppke Gisela
(1)
Szondi Peter (1929-1971)
(1)
Tiel Walter
(1)
Tophoven Elmar
(1)
Uetz Christian (1963- )
(1)
Ugre┼íi─ç Dubravka (1949- )
(1)
Unseld Siegfried
(1)
Vogl Joseph
(1)
Wagner Nike
(1)
Walser Martin (1927- )
(1)
Wittgenstein Ludwig (1889-1951)
(1)
Year
2010 - 2019
(1)
2000 - 2009
(10)
1990 - 1999
(18)
1980 - 1989
(15)
1970 - 1979
(7)
1960 - 1969
(11)
1950 - 1959
(1)
Time Period of Creation
1901-2000
(29)
1945-1989
(19)
1989-2000
(4)
2001-
(1)
Country
Germany
(49)
unknown (de)
(13)
Poland
(1)
Language
German
(61)
Polish
(2)
Audience Group
Szkoły wyższe
(2)
Demographic Group
Literatura austriacka
(13)
Literatura niemiecka
(9)
Literatura chorwacka
(1)
Literatura polska
(1)
Literatura szwajcarska
(1)
Subject
Feminizm
(3)
Literatura
(3)
Cynizm (filozofia)
(2)
Filozofia kultury
(2)
J─Özyk niemiecki
(2)
J─Özykoznawstwo
(2)
Kobieta
(2)
Carroll, Lewis
(1)
Dramat francuski
(1)
Dramat niemiecki - 20 w.
(1)
Dramat szwajcarski
(1)
Etnolingwistyka
(1)
Filozofia
(1)
Filozofia francuska
(1)
Fischer, Fritz
(1)
Galilei, Galileo
(1)
Historiografia
(1)
Historycy
(1)
Hitleryzm
(1)
H├Âlderlin, Friedrich
(1)
Jahnn, Hans Henny
(1)
Kafka, Franz
(1)
Kant, Immanuel
(1)
Kapitalizm
(1)
Kraus, Karl
(1)
Kultura
(1)
Lawrence, T. E.
(1)
Literatura austriacka - historia - 20 w.
(1)
Literatura niemiecka
(1)
Literatura popularna
(1)
Lukullus
(1)
Meinecke, Friedrich
(1)
Miesi─ůczka
(1)
M─Ö┼╝czyzna
(1)
Nietzsche, Friedrich
(1)
Opowiadanie austriackie
(1)
Opowiadanie niemieckie
(1)
Opowiadanie szwajcarskie - 20 w.
(1)
Oppenheimer, Julius Robert
(1)
Pisarze niemieccy
(1)
Platon
(1)
Proust, Marcel
(1)
Przemoc
(1)
Psychologia
(1)
Psychozy
(1)
Równouprawnienie płci
(1)
Sacher-Masoch, Leopold von
(1)
Spinoza, Baruch de
(1)
Strukturalizm
(1)
Szkice literackie austriackie
(1)
Szkice literackie niemieckie
(1)
Walser, Robert
(1)
Wiener Moderne
(1)
Wojna 1914-1918 r.
(1)
Wojna 1939-1945 r.
(1)
Wojna trzydziestoletnia (1618-1648)
(1)
Wolfson, Louis
(1)
Zabytki kultury
(1)
Zabytki sakralne
(1)
┼╗ycie literackie
(1)
Subject: time
1901-
(1)
Subject: place
Chorwacja
(1)
Francja
(1)
Niemcy
(1)
RFN
(1)
Włochy
(1)
Genre/Form
Dramat niemiecki
(8)
Wiersze
(8)
Opowiadania i nowele
(7)
Dramat (gatunek literacki)
(5)
Powie┼Ť─ç
(3)
Esej
(2)
Opowiadanie niemieckie
(2)
Szkic literacki
(2)
Szkice literackie niemieckie
(2)
Literatura
(1)
Mowy
(1)
Opowiadanie austriackie
(1)
Opowiadanie szwajcarskie
(1)
Opracowanie
(1)
Poezja niemiecka
(1)
Powie┼Ť─ç niemiecka
(1)
Powie┼Ť─ç szwajcarska
(1)
Proza niemiecka
(1)
Szkice literackie austriackie
(1)
Szkice literarackie austriackie
(1)
Słuchowiska
(1)
Słuchowisko
(1)
Traktat
(1)
Wywiad dziennikarski
(1)
Źródła historyczne
(1)
Domain
Literaturoznawstwo
(5)
Filozofia i etyka
(3)
Socjologia i społeczeństwo
(3)
J─Özykoznawstwo
(2)
65 results Filter
Book
In basket
(Edition Suhrkamp ; 1163)
Tyt. oryg. : "In the future perfect", 1975.
Walter Abisch hat seine Kindheit und Jugend in China und Israel verbaracht. Er ist amerikanischer Schriftsteller und Literaturdozent ├Âsterreichischen Ursprungs, ausserdem ist er auch Stadtplaner.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-4 (1 egz.)
Book
In basket
Literatur oder Geschichte / Roland Barthes. - 3. Auflage - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1981. - 125 strony ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 303)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(091) S (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 13904 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
(Edition Suhrkamp ; 3.)
Na ok┼é. : Warten auf Godot : Zum hundertsen Geburtstag : faksimile eines handexemplars des Beckett zur Vorbereitung der legend├Ąren Godot-Inszenierung 1975 am berliner Schiller-Theater diente.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-2 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
Prosa / Thomas Bernhard. - Frankfurt/M : Suhrkamp, 1978. - 114 s. ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 213)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 6206 (1 egz.)
Book
In basket
Falsches Futter : Gedichte / Marcel Beyer. - Erstausgabe, 1. Auflage - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1997. - 79 stron ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 2005)
Temat: Wiersze
Tytuł serii: Edition Suhrkamp
Das wahrnehmende und erinnernde Ich wird zum st├Âbernden Spuren- und Stimmensucher in der Gegenwart, zum Ohrenzeugen an Herrentischen, zum Protokollanten einer Geschichte vom Wien der drei├čiger Jahre bis zum letzten Schlachtfeld des zweiten Weltkriegs vor Berlin. Das ┬╗Falsche Futter┬ź der Weltanschauungen bleibt gegenw├Ąrtig, wo die Gegenwart noch undurchschaut mit der Vergangenheit verbunden bleibt. Zwischen den fotorealistisch scharf geschnittenen Bildern dieser Gedichte, die das Bedeutsame im allt├Ąglich Kleinen finden, liegen der eigene Herkunftsort und die Funde in der Familiengeschichte. Ein blinder Fleck zu Anfang noch, aber im Gang durch Geschichte und zwischen Orten kl├Ąren sich in den drei Abteilungen von ┬╗Falsche Futter┬ź die Konturen, gewinnt der biographische Blick Tiefensch├Ąrfe.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-1 mg (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 12224 (1 egz.)
Book
In basket
Berichte vion Hinze und Kunze / Volker Braun. - 1. Aufl. ; Lizenzausg. d. Mitteldt. Verl., Halle, Leipzig - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1983. - 97 stron ; 19 cm.
(Edition Suhrkamp ; 1169 ; Neue Folge)
Bei den Berichten von Hinze und Kunze handelt es sich um Studien am lebenden Objekt. Hinze und Kunze sind, wie der Name sagt, ein Paar, aber ein ungleiches - sie legen Wert darauf, da├č das deutlich bleibt. Ein sehr zeitgen├Âssisches Team. Sie urteilen verschieden ├╝ber sich und die Welt, indem ihnen ihre Stellung unterschiedliche Blickwinkel erlaubt. Das ist der Witz an den beiden, vielmehr, das erm├Âglicht, ihnen mit Witz zu begegnen.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 22862 mg (1 egz.)
Book
In basket
Der gute Mensch von Sezuan : Parabelst├╝ck / Bertolt Brecht. - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1964. - 142, [2] strony ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 73)
Das St├╝ck, eine Parabel, zeigt am Einzelfall des M├Ądchens Shen Te das allgemeine Gesetz dieser Welt auf, da├č es unm├Âglich ist, ┬╗gut zu sein und doch zu leben┬ź. Drei G├Âtter durchwandern die Welt auf der Suche nach einem guten Menschen. Sie wollen das Ger├╝cht L├╝gen strafen, wonach die wirtschaftlichen Bedingungen auf Erden zu unertr├Ąglich seien, als da├č die Menschen die Gebote der G├Âtter zu befolgen verm├Âchten.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 22877 mg (1 egz.)
Book
In basket
Herr Puntila und sein Knecht Matti / Bertolt Brecht. - 1. Auf. 1965 - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1965. - 132, [1] s. ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 105)
Geschrieben 1940 nach den Erz├Ąhlungen und einem St├╝ckeentwurf von Hella Wuolijoki.
"Der Gutsbesitzer Puntila ist n├╝chtern ein Ausbeuter und betrunken ein Menschenfreund. N├╝chtern will Puntila seine Tochter mit einem Aristokraten verheiraten; er ist nicht betrunken, als er einsieht, da├č der Schw├Ąchling kein Mann f├╝r das M├Ądchen ist; aber die Einsicht veranla├čt ihn, sich zu betrinken. Als schlie├člich doch der Knecht Matti zum Schwiegersohn bestimmt wird, unterzieht Matti die Tochter des Reichen einem Examen, in dem sie beweisen soll, ob sie ihn gl├╝cklich machen kann oder nicht. In einer grotesken Schlu├čszene werden die Motive zusammengefa├čt: arm und reich k├Ânnen nicht zusammenkommen."
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23165 mg (1 egz.)
Book
In basket
(Edition Suhrkamp ; 171)
Brechts St├╝cke "Der Jasager" und "Der Neinsager" erscheinen hier zum ersten Male vereinigt mit der sp├Ąter verworfenen ersten Fassung des Jasagers, mit Brechts Vorlage: Arthur Waleys Version des japanischen N├┤-St├╝cks Taniko in der ├ťbersetzung Elisabeth Hauptmanns, Waleys englischem Text sowie einer f├╝r diese Edition hergestellten Erst├╝bersetzung des japanischen Originals ins Deutsche.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-2 (1 egz.)
Book
In basket
Der kaukasische Kreidekreis / Bertolt Brecht. - 1. Auf. 1963 - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1963. - 119, [1] s. ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 31)
Zwei Spiele, zwei gro├če Themen der Weltliteratur werden von Brecht hier zu einem geschlossenen Kreis gef├╝hrt: Das Spiel von Grusche Vachnadze, der Magd, die mit ├╝bermenschlichen Opfern - selbst dem Opfer ihrer Liebe zu dem Soldaten Simon Chachava - in Zeiten der Revolte das Kind der harten Gouverneursfrau rettet, und das Spiel vom Azdak, dem Arme-Leute-Richter, der, betrunken und korrupt, dennoch das Chaos zu einer ┬╗kurzen, goldenen Zeit beinah der Gerechtigkeit┬ź macht.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23164 mg, 22883 mg, 22882 mg (3 egz.)
Book
In basket
Leben des Galilei : Schauspiel / Bertolt Brecht. - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1963. - 130 s. ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 1)
ÔÇ×Das Leben des GalileiÔÇť basiert auf einem historischen Hintergrund aus dem 17.Jahrhundert. Das Schauspiel spielt in Italien, in der Stadt Padua. Der Wissenschaftler Galileo Galilei ist ein armer Mann. Er versucht sich mit Erfindungen ├╝ber Wasser zu halten, merkt jedoch schnell, dass er ohne Unterrichten von Privatsch├╝lern nicht lange ├╝berleben kann.
Das Schauspiel Leben des Galilei wurde 1938/39 im Exil in D├Ąnemark geschrieben. Die Zeitungen hatten die Nachricht von der Spaltung des Uran-Atoms durch den Physiker Otto Hahn und seine Mitarbeiter gebracht.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 22887 mg, 22886 mg, 22885 mg, 22884 mg, N 8072 (5 egz.)
Book
In basket
(Edition Suhrkamp ; 49)
Mutter Courage und ihre Kinder ist ein Drama, das 1938/39 von Bertolt Brecht im schwedischen Exil verfasst und 1941 in Z├╝rich uraufgef├╝hrt wurde.[1] Es spielt im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg zwischen 1624 und 1636. Erz├Ąhlt wird die Geschichte der Marketenderin Mutter Courage, die versucht ihr Gesch├Ąft mit dem Krieg zu machen und dabei ihre drei Kinder verliert. Das Geschehen kann als Warnung an die kleinen Leute verstanden werden, die hoffen, durch geschicktes Handeln mit dem Zweiten Weltkrieg umgehen zu k├Ânnen. Gleichzeitig richtet es eine Warnung an die skandinavischen L├Ąnder, in denen Unternehmen darauf hofften, am Zweiten Weltkrieg verdienen zu k├Ânnen. Brechts Absichten gehen aber dar├╝ber hinaus: Er will Abscheu vor dem Krieg vermitteln und vor der kapitalistischen Gesellschaft, die ihn seiner Ansicht nach hervorbringt.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 22888 mg, 830-2 (4 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-2 (1 egz.)
Book
In basket
Das Verh├Âr des Lukullus : H├Ârspiel / Bertolt Brecht. - Erste Auflage 1974 - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1957. - 61, [1] strona ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 740)
Das Verh├Âr des Lukullus ist ein H├Ârspiel des deutschen Dichters und Dramatikers Bertolt Brecht. Er arbeitete es sp├Ąter gemeinsam mit Paul Dessau zu dem Opernlibretto Die Verurteilung des Lukullus um. Der verstorbene r├Âmische Feldherr Lukullus wird zu Grabe getragen. Ein Fries mit Darstellungen der ÔÇ×HeldentatenÔÇť des Verstorbenen ist mit im Zug. Nachdem das Grab verschlossen wurde, setzt sich die Handlung im Totenreich fort. Lukullus muss sich hier in die Schlange der Wartenden einreihen, wogegen er sich emp├Ârt. Er erf├Ąhrt, dass sein ÔÇ×NutzenÔÇť daf├╝r ausschlaggebend sein wird, ob er in den Hades oder in die ÔÇ×Gefilde der SeligenÔÇť kommt. Als er vor das Gericht der Unterwelt gestellt wird, versucht er, Alexander von Makedonien als F├╝rsprecher zu benennen, der kann jedoch in den ÔÇ×Gefilden der SeligenÔÇť nicht aufgefunden werden. Lukullus schl├Ągt deshalb vor, die auf seinem Totenfries abgebildeten Personen zu befragen. Die ersten vier sagen gegen ihn aus, er habe ihren L├Ąndern Tod und Zerst├Ârung gebracht. Der Feldherr versucht seine Taten damit zu rechtfertigen, er habe alles nur f├╝r Rom getan. Nach einer Beratungspause lehnt der Delinquent das Gericht mit der Begr├╝ndung ab, es seien keine Milit├Ąrexperten vertreten. Eine Sch├Âffin entgegnet darauf, sie kenne den Krieg gut genug, denn sie habe einen Sohn durch ihn verloren. Die letzten beiden Zeugen dagegen, sein Koch und ein Bauer, loben Lukullus' ÔÇ×MenschlichkeitÔÇť, habe er doch die Kochkunst zu w├╝rdigen gewusst und auch den Kirschbaum nach Italien gebracht. Der Totenrichter zieht die Bilanz: das wenige N├╝tzliche, das Lukullus vollbracht habe, wiege seine Eroberungen nicht auf, ÔÇ×aber 80.000 Schicktest du in den Orkus daf├╝rÔÇť. Das Gericht zieht sich zur Beratung zur├╝ck. In den Opernfassungen von 1951 schlie├čen sich Gericht und Zeugen der Forderung einer Sch├Âffin an: ÔÇ×Ins Nichts mit ihmÔÇť.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-2 (1 egz.)
Book
In basket
Quifezit oder eine Reise im Geigenkoffer / Gion Mathias Cavelty. - Erstausg., 1. Aufl. - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1997. - 105 s. ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 2001)
ÔÇ×F├╝r mich z├Ąhlt dieses sch├Âne Buch von Gion Mathias Cavelty zu jener Literatur, der es nicht gen├╝gt, allein die Misere der Realit├Ąt zu konstatieren. Zu jener Literatur, die sich weigert, sklavisch das Bestehende zu ver - doppeln. Dieses Buch geh├Ârt in jenes schmale Regal, wo die Werke jener schreibenden Phantasten stehen, die sich herausnehmen, andere Welten mit anderen Grundgesetzen zu konzipieren, um somit die hier beste - hende Ordnung erst vergleichbar zu machen, mittels Vorstellungen von etwas Besserem, mit dem Wagnis, M├Âglichkeiten zu denken und selbstverst├Ąndlich utopisch. Cavelty stiftet Unordnung, logisches Chaos. Kon - trolliert kann das nur einer tun, der die Mechanismen einer Ordnung kennt. Um sprach- und logikverdrehend zu schreiben, muss man die Ordnung der logischen Typen und ihren sprachlichen Ausdruck beherrschen.ÔÇť Bodo Morsh├Ąuser, S├╝dwestfunk
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 22973 mg (1 egz.)
Book
In basket
Ausgew├Ąhlte Gedichte : Zwei Reden / Paul Celan. - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1968. - 172 strony ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 262)
niepoprawny ISBN 3-518-10262-7
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-1 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 1 (1 egz.)
Book
In basket
Haus ohne Menschen : Zeitmitschriften / Kurt Drawert. - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1993. - 124 s. ; 18 cm.
(Edition Suhrkamp ; 1831)
Geboren 1956 in Hennigsdorf (Brandenburg). Kindheit in Borgsdorf und Hohen-Neuendorf (bei Berlin). 1967 Umzug nach Dresden. Dort Ausbildung zum Facharbeiter f├╝r Elektronik, sp├Ąter Abitur auf der Abendschule. 1982-1985 Studium am Institut f├╝r Literatur in Leipzig, 1984 Umzug nach Leipzig. Freier Autor seit 1986. Umzug nach Osterholz-Scharmbeck (bei Bremen) 1993. Aufenthalt in Rom 1995/1996. Kurt Drawert lebt heute in Darmstadt, ist verheiratet und hat zwei Kinder.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 12645 (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.