Form of Work
Ksi─ů┼╝ki
(115)
Proza
(47)
Literatura faktu, eseje, publicystyka
(9)
Dramat (rodzaj)
(6)
Poezja
(5)
Publikacje naukowe
(4)
Publikacje popularnonaukowe
(2)
Status
available
(115)
unavailable
(1)
Branch
Wypożyczalnia Główna
(1)
Biblioteka Austriacka
(115)
Author
Jandl Ernst (1925-2000)
(16)
Grass G├╝nter (1927-2015)
(9)
Hohler Franz (1943- )
(6)
Wolf Christa (1929-2011)
(6)
Haller Christian (1943- )
(5)
Mitgutsch Waltraud Anna (1948- )
(5)
Turrini Peter (1944- )
(5)
Schirach Ferdinand von (1964- )
(4)
Siblewski Klaus
(4)
Breznik Melitta (1961- )
(3)
H├Ąrtling Peter (1933-2017)
(3)
Scharang Michael (1941- )
(3)
Seghers Anna (1900-1983)
(3)
Wohmann Gabriele (1932-2015)
(3)
Bichsel Peter (1935- )
(2)
Chargaff Erwin
(2)
Gr├╝n Max von der (1926-2005)
(2)
Hofmann Gert
(2)
Jandl Ernst
(2)
Kluge Alexander (1932- )
(2)
Krechel Ursula (1947- )
(2)
Wohmann Gabriele
(2)
Amery Carl (1922-2005)
(1)
Benn Gottfried (1886-1956)
(1)
Bronnen Arnolt (1895-1959)
(1)
B├Âll Heinrich (1917-1985)
(1)
Dahrendorf Malte (1928-2008)
(1)
Drescher Angela
(1)
Duvanel Adelheid (1936-1996)
(1)
D├Ânhoff Marion (1909-2002)
(1)
Gamillscheg Marie (1992- )
(1)
Glantschnig Helga (1958- )
(1)
Hein Christoph (1944- )
(1)
Herburger G├╝nter (1932- )
(1)
Hermes Daniela
(1)
Herzog Hans Henning
(1)
Hilzinger Sonja
(1)
Hotschnig Alois (1959- )
(1)
Kafka Franz (1883-1924)
(1)
Karasek Horst
(1)
Krechel Ursula
(1)
Neuhaus Volker
(1)
Oehlke Paul
(1)
Overath Angelika (1957- )
(1)
Politycki Matthias (1955 - )
(1)
Raabe Paul (1927-2013)
(1)
Reinhardt Stephan
(1)
Roth Sabine (1963- )
(1)
Rudi┼í Jaroslav (1972- )
(1)
Schneider Peter (1940- )
(1)
Schnurre Wolfdietrich (1920-1989)
(1)
Schweitzer Michael
(1)
Sch├╝tz Christel
(1)
Solschenizyn Alexander. Buch I
(1)
Sołżenicyn Aleksandr (1918-2008)
(1)
Spohn J├╝rgen
(1)
Stani┼íi─ç Sa┼ía (1978- )
(1)
Stavari─Ź Michael (1972- )
(1)
Strout Elizabeth (1956- )
(1)
Thiede Carsten Peter (1952-2004)
(1)
V├Âlker Klaus (1938- )
(1)
Walter Otto F. (1928-1994)
(1)
Wander Fred (pseud. ; 1917-2006)
(1)
Zeh Juli (1974- )
(1)
Year
2020 - 2022
(5)
2010 - 2019
(12)
2000 - 2009
(14)
1990 - 1999
(48)
1980 - 1989
(29)
1970 - 1979
(4)
1960 - 1969
(4)
Time Period of Creation
1901-2000
(41)
2001-
(30)
1945-1989
(20)
1989-2000
(10)
1939-1945
(1)
Country
Germany
(91)
unknown (de)
(12)
Poland
(10)
Austria
(2)
Language
German
(105)
Polish
(10)
Audience Group
6-8 lat
(1)
Dzieci
(1)
Młodzież
(1)
Demographic Group
Literatura niemiecka
(35)
Literatura austriacka
(26)
Literatura szwajcarska
(14)
Literatura amerykańska
(1)
Literatura czeska
(1)
Subject
Poezja austriacka - 20 w.
(9)
Szkice literackie austriackie - 20 w.
(6)
Pisarze niemieccy
(5)
Opowiadanie niemieckie
(4)
II wojna ┼Ťwiatowa (1939-1945)
(3)
Kleist, Heinrich von
(3)
Kobieta
(3)
┼╗ydzi
(3)
Dramat austriacki - 20 w.
(2)
Globalizacja
(2)
Gr├╝n, Max von der
(2)
G├╝nderrode, Karoline von
(2)
Kafka, Franz
(2)
Literatura niemiecka
(2)
Obozy koncentracyjne
(2)
Ochrona ┼Ťrodowiska
(2)
Ojcowie i c├│rki
(2)
Polityka
(2)
Powie┼Ť─ç niemiecka - 20 w.
(2)
Rodzina
(2)
Społeczeństwo
(2)
Śmierć
(2)
┼╗ycie
(2)
┼╗ycie codzienne
(2)
Auschwitz-Birkenau (niemiecki ob├│z koncentracyjny)
(1)
Bauman, Zygmunt
(1)
Białaczka
(1)
Biblia
(1)
Biolodzy
(1)
Brandt, Willy
(1)
Brecht, Bertolt
(1)
Bronnen, Arnolt
(1)
Buchenwald (niemiecki ob├│z koncentracyjny)
(1)
COVID-19
(1)
Canetti, Elias
(1)
Celan, Paul
(1)
Chorzy na nowotwory
(1)
Demokracja socjalistyczna
(1)
Dickinson, Emily
(1)
Dzieciństwo
(1)
Epidemie
(1)
Etyka
(1)
Fanatyzm
(1)
Grass, G├╝nter
(1)
Grecy
(1)
Haushofer, Marlen
(1)
Hein, Christoph
(1)
Holokaust
(1)
H├Âlderlin, Friedrich
(1)
Informatyzacja
(1)
Intelektuali┼Ťci
(1)
Jan Paweł
(1)
Jandl, Ernst
(1)
Jezus Chrystus
(1)
Język niemiecki - słownictwo
(1)
Kapitalizm
(1)
Kert├ęsz, Imre
(1)
Ko┼Ťci├│┼é a globalizacja
(1)
Literatura
(1)
Literatura austriacka
(1)
Literatura austriacka - historia - 20 w.
(1)
Literatura młodzieżowa austriacka - 20 w.
(1)
Lockdown
(1)
Macierzyństwo
(1)
Matki i c├│rki
(1)
Matki i synowie
(1)
Małżeństwo
(1)
Melville, Herman
(1)
Milczenie
(1)
Ojczyzna
(1)
Oz, Amos
(1)
Perec, Icchak Lejb
(1)
Pisarze austriaccy
(1)
Plath, Sylvia
(1)
Poezja austriacka
(1)
Poezja niemiecka - 20 w.
(1)
Powie┼Ť─ç niemiecka
(1)
Prawa człowieka
(1)
Prawnicy
(1)
Przypadek
(1)
Relacja romantyczna
(1)
Relacje mi─Ödzypokoleniowe
(1)
Religijno┼Ť─ç
(1)
Rieger, Franz
(1)
Rilke, Rainer Maria
(1)
Rozw├│d
(1)
Schirach, Ferdinand von
(1)
Seghers, Anna
(1)
Socjologia
(1)
Sokrates
(1)
Solidarno┼Ť─ç (zwi─ůzek zawodowy)
(1)
Szkolnictwo
(1)
Sztuczna inteligencja
(1)
Terroryzm
(1)
Trzecia Rzesza (1933-1945)
(1)
Tr├│jk─ůt mi┼éosny
(1)
Ucieczki
(1)
Ucieczki wi─Ö┼║ni├│w
(1)
Umieranie
(1)
Unia Europejska - prawo
(1)
Subject: work
Biblia
(1)
siebte Kreuz
(1)
Subject: time
2001-
(7)
1901-2000
(6)
1939-1945
(4)
1945-1989
(3)
1918-1939
(2)
1-100
(1)
100-1 p.n.e.
(1)
1901-
(1)
1925-2014
(1)
1989-2000
(1)
Subject: place
Niemcy
(4)
Austria
(2)
Boston (Stany Zjednoczone, stan Massachusetts)
(1)
Bo┼Ťnia i Hercegowina
(1)
Gorz├│w Wielkopolski (woj. lubuskie)
(1)
Graz (Austria)
(1)
NRD
(1)
Niemcy a Polska
(1)
Polska a Niemcy
(1)
P├│┼énocna Nadrenia-Palatynat (Niemcy ; kraj zwi─ů┼╝kowy)
(1)
Staro┼╝ytny Rzym
(1)
Wiedeń (Austria)
(1)
Genre/Form
Powie┼Ť─ç
(36)
Opowiadania i nowele
(16)
Dramat (gatunek literacki)
(6)
Esej
(6)
Wiersze
(5)
Opowiadanie niemieckie
(4)
Powie┼Ť─ç niemiecka
(4)
Biografia
(3)
Poezja niemiecka
(3)
Analiza i interpretacja
(2)
Autobiografia
(2)
Mowy niemieckie
(2)
Opowiadania i nowele podr├│┼╝nicze
(2)
Pami─Ötniki i wspomnienia
(2)
Poezja austriacka
(2)
Powie┼Ť─ç obyczajowa
(2)
Antologia
(1)
Antologie
(1)
Listy austriackie
(1)
Monografia
(1)
Mowy
(1)
Mowy austriackie
(1)
Opracowanie
(1)
Pami─Ötniki niemieckie
(1)
Powie┼Ť─ç biograficzna
(1)
Proza
(1)
Publikacje dla dzieci
(1)
Publikacje naukowe
(1)
Scenariusze telewizyjne
(1)
Szkic literacki
(1)
Szkice literackie austriackie
(1)
Szkice literackie niemieckie
(1)
Domain
Literaturoznawstwo
(8)
Socjologia i społeczeństwo
(4)
Polityka, politologia, administracja publiczna
(2)
Religia i duchowo┼Ť─ç
(2)
Archeologia
(1)
Filozofia i etyka
(1)
Historia
(1)
116 results Filter
Book
In basket
Global Exit : die Kirchen und Totale Markt / Carl Amery. - M├╝nchen : Luchterhand, 2002. - 237 stron ; 21 cm
Es geht um unser Leben, sagt Carl Amery in seiner brisanten Streitschrift. Unsere Welt wird im neuen Jahrtausend, beschleunigt durch den Sieg des Totalen Marktes, zusammenbrechen und unbewohnbar werden. Zentrale Aufgabe f├╝r die historischen Kirchen der Christenheit im 21. Jahrhundert muss es deshalb sein, den Kampf gegen die Religion des Totalen Marktes aufzunehmen und f├╝r eine funktionierende Zukunftsgesellschaft zu wirken. Wie kann die Erde als bewohnbarer Planet erhalten bleiben? Die lateinamerikanische Befreiungskirche k├Ânnte ein Beispiel sein f├╝r den Exodus aus dem "Sklavenhaus des globalen Kapitalismus". Was hindert die Kirchen daran, diesen Weg einzuschlagen?
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 2 (1 egz.)
Book
In basket
(Sammlung Luchterhand ; 781)
├ťber dieses Buch: ┬╗Es ist sch├Ân, ihm zuzuh├Âren. Und es ist sch├Ân, da├č er endlich wieder einmal Geschichten geschrieben hat. Der neue Band, >Der Btisant< hei├čt er, handelt, so sagt es Bichsel selber, von Trinkern, Polizisten und der sch├Ânen Magelone. Die Geschichten handeln von Menschen, die alle ein bi├čchen schief im Leben stehen, solchen, wie man sie in Kneipen, auf Bahnh├Âfen oder Parkb├Ąnken trifft. Und sie handeln vom Erz├Ąhlen selbst, davon vor allem, wie es ist, wenn man Geschichten erz├Ąhlt, Geschiehten erfindet, Figuren auch, und sich dabei mit jedem Wort, mit jedem gezeichneten Strich festlegt und der eigenen Phantasie Grenzen setzt. [. . .] Es sind sympathische Figuren, die traurigen Helden dieser federleichten Erz├Ąhlungen: Spinner, Versager, Kneipenhocker, verhinderte Philosophen und Originale. Sie gleichen sich alle ein bi├čchen: Kinder ihres Autors allesamt. Und manchmal haben die Geschichten sogar eine Pointe, eine sehr unerwartete, leise und manchmal schmerzliche Pointe wie in >Grammatik einer Abreise< oder in der letzten, die den Titel tr├Ągt >Eine Erkl├Ąrung an den Lehrling von Prey<. Ich will sie nicht verraten und nur so viel sagen: Es ist eine. Liebeserkl├Ąrung. Und das trifft eigentlich auf diese Geschichten samt und sonders zu.┬╗ Die Weltwoche, Z├╝rich ┬╗Man kommt aus seinem Buch heraus wie aus einem Labyrinth ÔÇö leicht taumelnd, benommen, dem Realen nur noch blinzelnd gewachsen. Und es dauert eine Weile, bis man wieder wei├č, was oben und was unten ist, was konkret und was imagin├Ąr, was Spiel und was Ernst. Und zwischendurch keimt immer wieder der Verdacht auf, es k├Ânnte auch gerade umgekehrt sein. Der Bichsel-Effekt.┬╗ N├╝rnberger Nachrichten
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 22785 mg (1 egz.)
Book
In basket
Kindergeschichten / Peter Bichsel. - Frankfurt am Main : Luchterhand, 1990. - 86 stron ; 19 cm.
Peter Bichsels Kindergeschichten werden, Auflage f├╝r Auflage und Jahr f├╝r Jahr, von Sechs- wie von Siebzigj├Ąhrigen gelesen, verstanden auf je den verschiedensten Stufen des Verstehens, und sie werden weitererz├Ąhlt. Sie sind, bei aller subtilen Gebrochenheit, bei all ihrem hochartifiziellen Charakter, ein Volksbuch (neuen Typs). Otto E Walter.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 4099 (1 egz.)
Book
In basket
Figuren : Erz├Ąhlungen / Melitta Breznik. - M├╝nchen : Luchterhand, 1999. - 119 stron ; 21 cm.
Das Verh├Ąngnis kommt unmerklich in Melitta Brezniks Erz├Ąhlungen. Da├č ihre Figuren mit dem Leben nicht mehr zurechtkommen, wird rasch klar. Wie viele andere auch haben sie sich zur├╝ckgezogen, je weiter man aber liest, um so deutlicher ist zu sp├╝ren, da├č sie nicht nur ihre Isolation pflegen. Sie sind alt oder jung, verheiratet oder alleine lebend, auf eine verh├Ąngnisvolle Weise einsam. Der Architekt, der von seiner Freundin belauscht wird, wie er in der Nacht vor seinem Haus auf und ab l├Ąuft, ein nicht zu ├╝bersehendes Alarmzeichen, genauso wie der ehemalige Kriegsteilnehmer, dem seine Miniaturschnitzereien unwillk├╝rlich zu Schreckensfiguren geraten, Vorausahnungen seines nahen Todes. Nicht besser ergeht es einer ├ärztin, die sich durch eine Namensverwechslung um das Leben einer Mitsch├╝lerin und guten Freundin von einst sorgt, oder die Blumenverk├Ąuferin, deren Leben mit einem Mann und Kind kaum die Br├╝che in ihrer Biographie zu verdecken vermag, oder ein alter Professor, der bei einer Reise nach Paris von seiner Vergangenheit ├╝berrumpelt wird. Melitta Breznik hat genaue Momentaufnahmen geschrieben, die den Zeitpunkt festhalten, ab dem das Verh├Ąngnis seinen Lauf nimmt. Allerdings f├╝gen sich ihre Figuren nicht in ihr von au├čen diktiertes Schicksal. Sie setzen sich zur Wehr, denn sie haben begriffen, worum es geht: um nichts anderes als um ihr Leben.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 6328 (1 egz.)
Book
In basket
Mutter : Chronik eines Abschieds / Melitta Breznik. - 4. Auflage - M├╝nchen : Luchterhand, 2020. - 157, [2] strony ; 21 cm.
Mit ÔÇ×MutterÔÇť legt Melitta Breznik ein intensives Kammerspiel vor, der langsame Abschied von der Mutter. Als Tochter, Pflegerin und ├ärztin, die ihre Mutter in den letzten Monaten beim Sterben begleitet, schildert die Autorin mit genauem Blick die Ver├Ąnderungen, die von den beiden Frauen Besitz ergreifen. Es gibt Momente der Verbundenheit, der Trauer, des Lichts, Kleinigkeiten erstrahlen in schlichter Sch├Ânheit in diesen letzten Tagen. Eine Familiengeschichte wird erz├Ąhlt, bis zur├╝ck zu den beiden Kriegen. Fragen nach Schuld und Vergebung tauchen auf und nach dem, was bleibt, wenn jemand stirbt. Ein dichtes Buch ├╝ber das Sterben. Tiefgr├╝ndig, ehrlich, liebend und klar.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
Book
In basket
Margarethe, eine Frau Anfang 90, besucht noch ein Mal den Ort ihrer Kindheit. Auf der Reise dorthin kommen ihr Szenen aus der Vergangenheit in den Sinn: mit ihrem ersten Mann Max, den sie im 2. Weltkrieg kennenlernte und der nach seiner R├╝ckkehr aus englischer Gefangenschaft ein Anderer war. Sie denkt an Lena, ihre gemeinsame Tochter, die sich im Lauf der Jahre von ihr entfremdet hat und die sie in wenigen Stunden treffen wird. Melitta Breznik erz├Ąhlt von drei Menschen, deren Leben durch die Geschichte des letzten Jahrhunderts tief gezeichnet wurden und die versuchen, jeder auf seine Weise, damit umzugehen. Margarethe, eine Frau Anfang 90, entschliesst sich, noch ein Mal an den Ort ihrer Kindheit zu reisen. Auf der Fahrt h├Ąlt sie R├╝ckschau, ihr Aufwachsen in Deutschland nach dem 1. Weltkrieg kommt ihr in den Sinn, ebenso ihre Ehe mit ihrem ersten Mann Max in Wien, der als Kind nach den Wirren der Arbeiteraufst├Ąnde 1934 in die Sowjetunion verschickt worden war. Durch Erlebnisse als Wehrmachtssoldat in Griechenland traumatisiert, hatte er sich nach der Entlassung aus englischer Kriegsgefangenschaft ver├Ąndert. Aber Margarethe fiebert auf dieser Reise auch der Begegnung mit der gemeinsamen Tochter Lena entgegen. Sie lebt inzwischen in London und ihre Beziehung zueinander ist belastet. Margarethe will sich bei ihr endlich entschuldigen, und vielleicht ist eine Vers├Âhnung m├Âglich, bevor es zu sp├Ąt ist. Melitta Breznik l├Ąsst neben der betagten Margarethe in diesem pr├Ązise und einf├╝hlend geschriebenen Roman auch deren verstorbenen Mann Max und Tochter Lena zu Wort kommen. Alle drei erz├Ąhlen aus ihrer eigenen Perspektive von ihren zerrissenen Leben und von der hilflosen Zuneigung zum jeweils anderen. Sie stellen sich, jeder auf seine Weise, der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Die Verwerfungen des 20. Jahrhunderts haben sich tief in die Biographien eingeschrieben, und Melitta Breznik zeichnet mit diesen Figuren die seelische Kartographie einer Gesellschaft vom 2. Weltkrieg bis in unsere Jetztzeit nach.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
Book
In basket
(Sammlung Luchterhand ; 919)
F├╝r Brecht war, auch in diesem Moment, die Frage der Freundschaft mit Bronnen keine Frage der Dauer, h├Âchstens eine Frage der Brauchbarkeit, der Idensit├Ąt; f├╝r Bronnen war die Dauer entscheidend, und er empfand es mit schmerzhafter Trauer, da├č dieses Nebeneinander, diese Kinder-Freundschaft nicht dauern konnte.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 782 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 2365 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
(Sammlung Luchterhand ; 904)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 1422 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 25983 mg (1 egz.)
Book
In basket
Adelheid Duvanels Erz├Ąhlungen besitzen eine eigent├╝mliche Kraft und Dichte. Sie wurden verglichen mit "Kassibern, die, aus dem Gef├Ąngnis geschmuggelt, Meldungen vom verschollenen Leben machen." Ein Kritiker der FAZ sieht in ihnen "Erz├Ąhlwelten, in denen das Leben die Strafe und ihr Grund daf├╝r ist." Duvanels Helden sind Frauen und Kinder, und deren St├Ąrke ist: Sie geben sich nicht geschlagen. Von zwei Kindern hei├čt es: "Den langen Weg in die Wirklichkeit beschritten sie mit Tapferkeit." - bis zur n├Ąchsten Weggabelung. Eine Frau hat ihr Exil in der Stra├čenbahn gefunden. Einen Mann zieht es zu Kiosken, weil ihn dort niemand fragt, warum er da ist. Und der kleine Damian in seinem Rollstuhl gibt, sobald sein Zeichenblock auf seinen Knien liegt, innere Entwarnung. Er malt, was er beim Blick aus seinem Fenster nie zu Gesicht bekommt: B├Ąume und immer wieder B├Ąume. Adelheid Duvanel gelingt es, auf wenigen Seiten ganze Biographien zu entwerfen, Lebensgeschichten zu erz├Ąhlen mit all ihren B├╝chern und raren Augenblicken von Gl├╝ck. Etwa die H├Ąlfte der Erz├Ąhlungen sind in den letzten Monaten vor dem Tod der Autorin entstanden; einige Geschichten aus demselben thematischen Umkreis, die unver├Âffentlicht oder seit langem nicht mehr zug├Ąnglich waren, erg├Ąnzen den Band. Einer ihrer Bewunderer, der Essayist und Kritiker Peter von Matt, hat Duvanels Erz├Ąhlen in einem Satz so zusammengefa├čt: "Und alles ist eminente Kunst."
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 13578 (1 egz.)
Book
In basket
Aufruhr der Meerestiere : Roman / Marie Gamillscheg. - 1. Auflage - M├╝nchen : Luchterhand, [2022]. - 297 stron ; 22 cm.
Luise ist klug, Luise ist unabh├Ąngig, Luise ist eine Insel. Als Meeresbiologin hat Luise sich einen exzellenten Ruf erarbeitet, ihr Spezialgebiet: die Meerwalnuss, eine geisterhaft illuminierte Qualle im Dunkel der Ozeane. Als Luise f├╝r ein Projekt mit einem renommierten Tierpark nach Graz reisen soll, z├Âgert sie nicht lang. Doch Graz, das ist auch ihre Heimatstadt, das ist die Wohnung ihres abwesenden und pl├Âtzlich erkrankten Vaters. Und das ist die Geschichte einer jahrelangen Sprachlosigkeit zwischen ihnen. Soghaft und str├Âmend erz├Ąhlt Marie Gamillscheg von der allm├Ąhlichen Befreiung aus den Zw├Ąngen der eigenen Kindheit, des eigenen K├Ârpers und aus den Gesetzen, die man f├╝r die eigenen h├Ąlt, obwohl andere sie f├╝r einen gemacht haben. Es ist zugleich der Versuch, die Unm├Âglichkeit einer besonderen Beziehung zu erfassen: der Beziehung zwischen T├Âchtern und V├Ątern.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830(436)-3 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. A 3559 (1 egz.)
Book
In basket
Die Blechtrommel : Roman / G├╝nter Grass. - Darmstadt : Luchterhand, 1984. - 720 stron ; 21 cm.
Die Blechtrommel ist ein Roman von G├╝nter Grass. Er erschien 1959 als Auftakt der Danziger Trilogie und geh├Ârt zu den meistgelesenen Romanen der deutschen Nachkriegsliteratur. Der Roman l├Ąsst sich als historischer Roman, Zeitroman, Schelmenroman und Entwicklungsroman charakterisieren.
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23331 mg, 23330 mg, 23329 mg, N 3625 (4 egz.)
Book
In basket
(Sammlung Luchterhand ; 754)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 11077 (1 egz.)
Book
In basket
Hundejahre : Roman / G├╝nter Grass. - Neuwied am Rhein : Luchterhand, 1963. - 682 stron ; 21 cm.
Hundejahre ist ein Roman von G├╝nter Grass, der 1963 erschien. Es handelt sich um den dritten Band der ÔÇ×Danziger TrilogieÔÇť, die au├čerdem die Romane Die Blechtrommel (1960) und Katz und Maus (1961) umfasst. GrassÔÇÖ Thema in diesem Werk ist die Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts, die er mit burlesken Z├╝gen erz├Ąhlt. So wird der Fokus beispielsweise nicht auf Hitler, sondern auf Hitlers Hund gerichtet. Mit der Aufz├Ąhlung des Hundestammbaums persifliert Grass die NS-Rassenpolitik. Facettenreich schildert Grass Wandlungen der Protagonisten ÔÇô analog zu der sich wandelnden historischen Situation, vom Ersten Weltkrieg ├╝ber die Zeit des Nationalsozialismus bis in die Nachkriegszeit mit dem beginnenden Wirtschaftswunder. (Quelle: Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 3622 (1 egz.)
Book
In basket
Katz und Maus / G├╝nter Grass. - M├Ąrz 1974 - Frankfurt am Main : Luchterhand, 1974. - 139, [2] strony ; 18 cm.
(Sammlung Luchterhand ; 148)
Na okładce: Danziger Trilogie 2.
Katz und Maus ist das zweite Werk der sogenannten Danziger Trilogie. In den drei B├╝chern Die Blechtrommel (1959), Katz und Maus (1961) und Hundejahre (1963) setzt sich Grass als Schriftsteller mit Themen der nationalsozialistischen Vergangenheit und den damaligen Versuchen einer ÔÇÜBew├ĄltigungÔÇś auseinander. 1961 hatte ein Beamter des Hessischen Ministeriums f├╝r Arbeit, Volkswohlfahrt und Gesundheitswesen, wohl ohne Wissen des Ministers, bei der Bundespr├╝fstelle beantragt, Katz und Maus wegen unsittlichen Inhalts zu indizieren, begr├╝ndet unter anderem mit einer dort geschilderten ÔÇÜOnanierolympiadeÔÇś der Protagonisten. Auf Protest der ├ľffentlichkeit und anderer Schriftsteller wurde der Antrag zur├╝ckgezogen. Emp├Ârung insbesondere in rechten Kreisen l├Âste GrassÔÇÖ literarische Behandlung des Ritterkreuzes aus. Das Ritterkreuz galt in der Bundesrepublik als ÔÇ×entnazifiziertÔÇť, wenn das Hakenkreuz entfernt wurde, und wurde unter anderem von Bundestagsabgeordneten in der ├ľffentlichkeit getragen. Grass gibt den Orden nicht nur der L├Ącherlichkeit preis, indem er ihn als Lebensziel f├╝r pubertierende Au├čenseiter darstellt, er behandelt ihn auch w├Ąhrend der gesamten Erz├Ąhlung, bis auf die letzte Seite, als unaussprechlich und erfindet zahlreiche Ersatznamen: Bonbon, Ding, Artikel, Apparat, Dinglamdei, galvanisierter Vierklee. Das Buch wurde 1967 unter gleichem Titel verfilmt. (Quelle: Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23337 mg (1 egz.)
Book
In basket
Katz und Maus / G├╝nter Grass. - 9. Auflage 1981 - Darmstadt : Luchterhand, 1981. - 178 stron ; 20 cm.
Katz und Maus ist das zweite Werk der sogenannten Danziger Trilogie. In den drei B├╝chern Die Blechtrommel (1959), Katz und Maus (1961) und Hundejahre (1963) setzt sich Grass als Schriftsteller mit Themen der nationalsozialistischen Vergangenheit und den damaligen Versuchen einer ÔÇÜBew├ĄltigungÔÇś auseinander. 1961 hatte ein Beamter des Hessischen Ministeriums f├╝r Arbeit, Volkswohlfahrt und Gesundheitswesen, wohl ohne Wissen des Ministers, bei der Bundespr├╝fstelle beantragt, Katz und Maus wegen unsittlichen Inhalts zu indizieren, begr├╝ndet unter anderem mit einer dort geschilderten ÔÇÜOnanierolympiadeÔÇś der Protagonisten. Auf Protest der ├ľffentlichkeit und anderer Schriftsteller wurde der Antrag zur├╝ckgezogen. Emp├Ârung insbesondere in rechten Kreisen l├Âste GrassÔÇÖ literarische Behandlung des Ritterkreuzes aus. Das Ritterkreuz galt in der Bundesrepublik als ÔÇ×entnazifiziertÔÇť, wenn das Hakenkreuz entfernt wurde, und wurde unter anderem von Bundestagsabgeordneten in der ├ľffentlichkeit getragen. Grass gibt den Orden nicht nur der L├Ącherlichkeit preis, indem er ihn als Lebensziel f├╝r pubertierende Au├čenseiter darstellt, er behandelt ihn auch w├Ąhrend der gesamten Erz├Ąhlung, bis auf die letzte Seite, als unaussprechlich und erfindet zahlreiche Ersatznamen: Bonbon, Ding, Artikel, Apparat, Dinglamdei, galvanisierter Vierklee. Das Buch wurde 1967 unter gleichem Titel verfilmt. (Quelle: Wikipedia.de)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 830-3 (1 egz.)
No cover
Book
In basket
(Rowohlt Taschenbuch ; 4770)
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. N 8288 (1 egz.)
Book
In basket
This item is available in one branch. Expand information to see details.
Biblioteka Austriacka
There are copies available to loan: sygn. 23341 mg (1 egz.)
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.