Form of Work
E-booki
(66)
Legimi
(66)
Author
Holland Jan R
(5)
Kaden Fabian
(3)
Redlin Rolf
(3)
Bartholomae Joachim
(2)
Kl├Âppelschuh Elvira
(2)
Morten Cliff
(2)
Rosen Richard
(2)
Amory Richard
(1)
Avni Jossi
(1)
Bang Herman
(1)
Bauer Robin
(1)
Brisch Bastian
(1)
Br├╝hl Marcus
(1)
Butler Judith
(1)
Castro Sebastian
(1)
Dobler Jens
(1)
Dompke Christoph
(1)
Downing Michael
(1)
Duvert Tony
(1)
Ebmeier Larry
(1)
Frank Martin
(1)
Griffin Matthew
(1)
Grochol Gregor
(1)
Herbst Stefan
(1)
Jackson Charles
(1)
Jourdan Eric
(1)
Kell Aiden
(1)
Kemp Jonathan
(1)
Luthardt Thomas
(1)
Martin Marko
(1)
Meyer-Sievers Olav
(1)
Naujoks Florian
(1)
Nimwegen Jens van
(1)
Platen August von
(1)
Quindeau Ilka
(1)
Rehberg Peter
(1)
Russell Paul
(1)
R├ęon Valeska
(1)
Sacher-Masoch Leopold von
(1)
Scherer Hans
(1)
Sollorz Michael
(1)
Spender Stephen
(1)
Steiger Tim
(1)
Steward Samuel M
(1)
Walz Eric
(1)
White Edmund
(1)
Wilde Oscar
(1)
Willett Graham
(1)
Wolkenfeld Gabriel
(1)
Ziffer Benny
(1)
Year
2010 - 2019
(61)
2000 - 2009
(5)
Country
Poland
(66)
Language
Polish
(66)
66 results Filter
E-book
In basket
Dieser Roman aus dem Jahr 1966 ("Song of the Loon") ist zugleich Ausdruck wie Katalysator eines wachsenden schwulen Selbstbewusstseins. Der Autor orientiert sich an amerikanischen Gr├╝ndungsepen wie "Lederstrumpf" und "Pocahontas" und beschreibt eine Reise in die unerforschte Wildnis als Abfolge sexueller Begegnungen mit Trappern und Indianern. Schlie├člich st├Â├čt der Held zur "Gesellschaft der Sterntaucher", die eine lustvolle Alternative zum Selbsthass der puritanischen Pilgerv├Ąter lebten. Amory schildert die erotischen Szenen mit einem pathetischen ├ťberschwang, der den ├ťbersetzer der deutschen Erstausgabe 1971 ("Rote M├Ąnner auf gr├╝nen Matten") wohl dazu verleitet hat, die Handlung mutwillig zu veralbern. Dabei hatte dieses klassische Kultbuch durchaus eine "ordentliche" ├ťbersetzung verdient. Wir pr├Ąsentieren deshalb hier erstmals die wahre Geschichte um Ephraim McIver, Tr├Ąumender B├Ąr und ihre wei├čen und roten Freunde, den sicherlich meistverkauften schwulen Erotikroman sowohl in Amerika wie in Deutschland.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Autor: Avni Jossi
"Der Garten der toten B├Ąume" ist ein Paradebeispiel daf├╝r, was die besondere Perspektive des Au├čenseiters leisten kann. Auf hohem sprachlichen Niveau vermittelt Avni dem Leser ein Gef├╝hl f├╝r den Alltag der jungen Generation in Israel, vor dessen Hintergrund melancholische Liebesgeschichten und vertr├Ąumte Kindheitserinnerungen ihren gro├čen ├Ąsthetischen Reiz entfalten. Avni erz├Ąhlt von der anstrengenden Normalit├Ąt in Familie, Nachbarschaft, Beruf und Beziehungen. Klammernde M├╝tter, Lebensl├╝gen und ├╝berraschende Begegnungen entfalten unter flirrender Sonne ihr eigenes, unverwechselbares Aroma. Die Episode "Schnecken im Regen" wurde im Jahr 2013 verfilmt und kam unter dem Titel "Liebesbriefe eines Unbekannten" in die Kinos.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Autor: Bang Herman
Herman Bang (1857-1912) schrieb seinen Debutroman im Alter von 23 Jahren, und sowohl sein Held William H├Âg als auch dessen dekadenter Freund Bernhard Hoff tragen autobiografische Z├╝ge. William, ein "sehr dunkler Junge, fast wie ein Zigeuner", ist der letzte Spross einer alten, ber├╝hmten Familie, doch schon sein Vater hatte durch sinnliche Ausschweifungen seine Gesundheit ruiniert und war fr├╝h in Wahnsinn und Drogensucht gestorben. Als William erkennt, dass ihm ein b├╝rgerliches Leben nicht gelingt, ermutigt ihn Hoff, das k├╝nstlerische Schattenreich als R├╝ckzugsort zu w├Ąhlen. Damit ist William der literarische Ahnherr von Thomas Manns Hanno Buddenbrook und auch von Heinrich Manns Professor Unrat. Bangs Zeitgenossen empfanden bereits die realistische Darstellung gesellschaftlichen Verfalls als Provokation, aber mehr noch die mitschwingende Behauptung von Unausweichlichkeit. Denn wie sagt der Dorfarzt: "Diese Linie ist fertig." Dass William H├Âg eine Liebesaff├Ąre mit der ehemaligen Geliebten seines Vaters beginnt, lieferte den Vorwand f├╝r ein Verbot des Romans. Wie f├╝nfzehn Jahre sp├Ąter im Prozess gegen Oscar Wilde war es auch hier wohl nur das Wissen um die Homosexualit├Ąt des Autors, das den harmlosen Schilderungen ihre unmoralischen Interpretationen hinzuf├╝gte. In Deutschland erschien 1900 die ├ťbersetzung der gek├╝rzten und ├╝berarbeiteten 2. Auflage des Romans, nachdem Bang hierzulande durch den Roman "Am Wege" schlagartig bekannt und beliebt geworden war. Mit dieser Neu├╝bersetzung der ungek├╝rzten Erstfassung legen wir Bangs Debut nun erstmals vollst├Ąndig in deutscher Sprache vor. Bangs letzter, in deutscher Sprache seit langem vergriffener Roman "Michael" erschien 2012 in der Bibliothek rosa Winkel.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Im 19. Jahrhundert war die Literatur der Dreh- und Angelpunkt des gebildeten Lebens. Mit welchem Ingrimm und mit welchem Aufwand die Dichter Karl Immermann, August von Platen und Heinrich Heine aufeinander eingeschlagen haben, war dennoch selbst damals nur schwer verst├Ąndlich. Der katholische Graf Platen beschimpft Heine als schamlosen Juden, Immermann und Heine wiederum schreiben ganze B├╝cher, um Platen als Phrasendreschmaschine ohne Substanz abzukanzeln; nebenbei r├╝mpfen sie ├╝ber seine Liebessonette die Nase, die er jungen M├Ąnnern widmet. Erstaunlicherweise wurde selbst von j├╝dischen Zeitgenossen Platens plumper Antisemitismus weniger ├╝bel genommen als Heines Schl├Ąge unter die G├╝rtellinie. Dieser Band versammelt die Originaltexte der Kombattanten sowie einige Reaktionen der literarischen ├ľffentlichkeit und versucht eine Interpretation der Ereignisse aus heutiger Sicht.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
In ihren Anf├Ąngen fokussierte die europ├Ąische Literatur auf Au├čenseiter; die Trag├Âdien des ├ľdipus oder des Macbeth analysierten Widerspr├╝che innerhalb der Kultur. Erst die deutsche Klassik verpflichtete sich hehren Erziehungszielen, weshalb sich heutige Leser bei der Lekt├╝re oft gr├╝ndlich langweilen. In unserer Zeit hat sich die Unsitte etabliert, die Literatur von Au├čenseitern in Schubladen zu packen und dann zu ignorieren, soweit man sich nicht selbst dieser Randgruppe zugeh├Ârig f├╝hlt. Verleger Joachim Bartholomae will zeigen, dass dieser Haltung ein arges Missverst├Ąndnis zugrunde liegt. Gerade am Beispiel Heinrich von Kleists wird deutlich, dass die Literatur oft der einzige Weg ist, auf dem Au├čenseiter mit der Mehrheitsgesellschaft kommunizieren k├Ânnen. Wer sich mit Werken befasst, die die Welt aus einer verschobenen Perspektive betrachten, sei es die einer Antigone, eines Michael Kohlhaas oder Tonio Kr├Âger, lernt etwas dazu, das er auf anderem Weg kaum erfahren w├╝rde.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Autor: Bauer Robin
M├Ąnner, Frauen ÔÇô und was noch? Transsexuelle, die von einem Geschlecht zum anderen wechseln, Transgenders, die zwischen den Geschlechtern leben, Intersexuelle, deren biologisches Geschlecht weder eindeutig Mann noch Frau entspricht: Robin Bauer stellt die Vielfalt von Transgender Identit├Ąten und Lebensweisen vor und kritisiert die Vorstellung einer als nat├╝rlich aufgefassten Zweigeschlechtlichkeit. Es geht um das Wechselspiel von 'Betroffenen', Medizin und Psychiatrie, um die Formierung der Transgender-Bewegung und das schwierige Verh├Ąltnis selbst zu politisch aktiven Schwulen und Lesben.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Im Alter von 43 Jahren erlebt Bastian Brisch ÔÇô verheiratet, zwei T├Âchter, im kirchlichen Dienst ÔÇô sein Coming-out. Das war 1985. Schritt f├╝r Schritt ging es einem neuen Leben entgegen, doch der innere und ├Ąu├čere Druck waren enorm. Manche Leser fragten sich: Ist das wirklich der Bericht einer Emanzipation ÔÇô oder der ihres Scheiterns? Zehn Jahre nach der Erstver├Âffentlichung seiner Lebensgeschichte denkt Brisch in einem Nachwort zur Neuausgabe ├╝ber vieles noch einmal nach. Weil sich die ├Ąu├čeren Verh├Ąltnisse ver├Ąndert haben, r├╝cken andere Aspekte in den Mittelpunkt: das unausweichliche Drama, erst ein 'falsches Leben' gelebt und dann verinnerlichte, eigene Werte verraten, nahe Menschen im Stich gelassen zu haben. Und selbst im Stich gelassen worden zu sein. 'Die widerspr├╝chliche Geschichte eines Mannes, dessen Lebensweg Debatten herausfordert.' (Sabine Peters, Deutschlandfunk)
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Um Atem und Zeit, Tage und N├Ąchte geht es in diesen lyrischen Tr├Ąumereien, ums Schauen, Reden und Schweigen, Stille und Dunkelheit. Das Ich bewegt sich staunend durch eine r├Ątselhafte Welt, und wenn sich auch kein Sinn und keine Ordnung ergibt, so liegt doch ├╝ber allem ein gro├čer Friede; im kontemplativen Schauen ist die Angst besiegt. So gesehen markiert 'Wege gehen' tats├Ąchlich das gute Ende eines Lebens, auch wenn dieses Ende fr├╝h und unerwartet kam: Marcus Br├╝hl war gerade einmal 40 Jahre alt, als er t├Âdlich verungl├╝ckte. Diese knapp siebzig nachgelassenen Gedichte entstanden in den letzten Monaten seines Lebens. Ihre Z├Ąrtlichkeit und ihr Witz sind von einer allgegenw├Ąrtigen Melancholie gepr├Ągt, doch alle Spannungen und Konflikte sind aufgehoben. "Posthume Publikationen sollten am Ende eines langen und erf├╝llten K├╝nstlerlebens stehen. Marcus Br├╝hl ist gerade einmal vierzig Jahre alt geworden. Seine letzten Gedichte ÔÇô gerade ein erneuter Aufschwung seiner poetischen Schaffenskraft ÔÇô sind nichts f├╝r die fl├╝chtige Lekt├╝re. Es sind kleine Gebilde, so fein wie die F├Ąden einer Spinne. Aber wir wissen ja, wie widerstandsf├Ąhig solche F├Ąden sind. Diese schwebenden Netze sind von st├Ąhlerner Kraft. Doppelb├Âdig. Und kein Wort zu viel. Die freien Stellen zwischen den F├Ąden kann der Leser erg├Ąnzen, wenn er denn will. In den Versen wird sehr oft um Atem gerungen. Das hat gewiss seinen Grund. Denn die unerbittliche Realit├Ąt schn├╝rte diesem Poeten nur allzu oft die Luft ab." (Waldtraut Lewin)
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Welches Profil muss eine queere Politik haben, die sich als Teil einer Politik gegen den Krieg versteht? Ausgehend von dieser Leitfrage behandelt die amerikanische Philosophin Judith Butler Aspekte einer queeren Friedenspolitik, die "queer" nicht als Identit├Ątskonzept, sondern als B├╝ndnisform zu thematisieren sucht. Judith Butler diskutiert vor diesem Hintergrund folgende Fragen: Welche politische Rolle spielt queere Politik in einer Welt, in der Krieg allt├Ąglich erscheint und viele V├Âlker einem st├Ąndigen Bedrohungszustand hoffnungslos ausgeliefert sind? Wie muss sich queere Politik angesichts der globalen Herausforderungen der zunehmenden Militarisierung und fortgesetzten Kolonialisierung neu definieren und ist eine queere Politik denkbar, die nicht zugleich auch eine anti-rassistische Bewegung ist? Wie k├Ânnen wir B├╝ndnissen gegen nationalistische Abschottungspolitik beitreten, wenn diejenigen, f├╝r die und mit denen wir k├Ąmpfen, unsere Standpunkte nicht immer teilen?
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
An einem Regentag in Berlin beschlie├čen vier M├Ąnner, f├╝r zwei Wochen nach Gran Canaria zu reisen. Sebastian Castro ist dabei, und ob Strandapotheke, Caf├ę Wien oder Jumbo-Center, ob Sexrausch oder Beziehungsdrama ÔÇô von den D├╝nen bis zur Liege am Pool beschreibt er den ganz normalen Urlaubswahnsinn, sehr komisch, sehr realistisch und ethnographisch besonders wertvoll. Anfang der 1990er Jahre erschien mit Elvira auf Gran Canaria das Kultbuch dieser Urlaubsinsel. Sebastian Castro liefert nun die l├Ąngst ├╝berf├Ąllige Fortsetzung. Der beigef├╝gte Sprachf├╝hrer versetzt den Reisenden zudem in die Lage, den Urlaubsschwarm in perfektem Spanisch zu fragen: "M├Âchtest Du mich in Detmold besuchen? ÔÇô ┬┐Quieres tu visitarme en Detmold?"
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Autor: Dobler Jens
Mit der Einf├╝hrung des Code p├ęnal in Frankreich 1810 und seiner Ausbreitung in Folge der napoleonischen Kriege setzte eine weitgehende Liberalisierung des Homosexualit├Ątsstrafrechts ein. In Bayern waren homosexuelle Akte seit ab 1813 straffrei, in W├╝rttemberg waren sie ab 1839 nur noch Antragsdelikt, ebenso in Braunschweig ab 1840. In Hannover ab 1840 und Baden ab 1845 wurde Homosexualit├Ąt nur noch im Zusammenhang mit der Erregung eines ├Âffentlichen ├ärgernisses bestraft. Das Preu├čische Landrecht hinkte mit seinen Strafbestimmungen also deutlich hinter der europ├Ąischen und "deutschen" Entwicklung hinterher. Dass seine Bestimmungen in ein erstes deutsches Reichsstrafgesetzbuch eingingen, war also alles andere als selbstverst├Ąndlich. Jens Dobler beschreibt die Geburtsstunde des ┬ž 175 StGB vor diesem Hintergrund nicht als einseitige Durchsetzung reaktion├Ąrer Politik, sondern als ein "Spektakel in verschiedenen Arenen": Er skizziert die widerstreitenden Kr├Ąfte innerhalb eines komplexen Systems von Politik, Jurisprudenz, anderen Wissenschaften und "Betroffenen", vor allem aber auch von einer ├ľffentlichkeit, deren schwankende Stimmung stark von brisanten, aktuellen Ereignissen gepr├Ągt wurde. Diese stark geweitete Perspektive auf ein folgenreiches Kapitel deutscher Rechtsgeschichte er├Âffnet neue Fragestellungen auch f├╝r die Erforschung der jeweiligen gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen, die sp├Ątere Reformbem├╝hungen zum ┬ž 175 lange scheitern lie├čen.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Auch gro├če Diven werden ├Ąlter, aber nicht jede will das wahrhaben. Ob aus Eitelkeit oder des Geldes wegen: viele gro├če Schauspielerinnen haben am Ende ihrer Laufbahn grauenvolle Filme gedreht oder mussten sich f├╝r Billigware verheizen lassen, weil ihnen andere Rollen nicht mehr angeboten wurden. Manchmal sind die Ergebnisse so furchtbar, dass sich bei augenzwinkernder Betrachtungsweise schon wieder Funken daraus schlagen lassen. Mit profunder Detailkenntnis vertieft sich Christoph Dompke in die letzten Zuckungen seiner Idole ÔÇô das Spektrum reicht von Pola Negri ├╝ber Joan Crawford bis Maryl Streep. Die Erstausgabe im Jahr 1998 rief in der Presse einen Sturm der Begeisterung hervor ÔÇô diese Neuauflage ist von Grund auf ├╝berarbeitet und um zirka zwanzig Schicksale erweitert. Und das meinte die Presse zur Erstauflage: "Dompke ist eine Pioniertat gelungen, f├╝r die man ihm nur dankbar sein kann. " (Georg See├člen in epd film)
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Scot lebt bei Sam und Ed, zwei Schwulen, die kaum damit gerechnet haben, sich eines Tages um ein Kind k├╝mmern zu m├╝ssen, noch dazu um ein Kind wie Scot. Denn der zeigt Vorlieben, die eher zu einem M├Ądchen passen w├╝rden: Make-up, Parf├╝m und singende Haarb├╝rsten. Auch wenn er sie mit seinem Verhalten oft in den Wahnsinn treibt, erkennen Sam und Ed an seinen Problemen, wie sehr sie selbst sich l├Ąngst der Umgebung angepasst haben, und sie nehmen zusammen mit Scot den Kampf um die Selbstbehauptung auf. Fr├╝hst├╝ck mit Scot, 2007 von Larie Lynd wundervoll verfilmt, ist alles andere als ein Kinderbuch. Der Autor erz├Ąhlt vom scheinbar idyllischen Leben der wei├čen Mittelschicht in Neuengland. Nachbarn, Freunde, Lehrer, alle m├╝ssen sich in der Auseinandersetzung mit Scot bew├Ąhren. "So klein er auch war, und so hoch die R├Ąume waren, Scot hatte es doch geschafft, die Temperatur zum Kochen zu bringen. Das ist sein Talent, er ist ein Katalysator."
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Autor: Duvert Tony
Der junge Maler Jonathan lebt allein und abgeschieden auf dem Land. Immer wieder wird Serge zu ihm 'abgeschoben', der Sohn einer Freundin aus Paris, die keine Lust hat, sich um ihn zu k├╝mmern. Serge ist im w├Ârtlichen Sinn ein 'ungezogener' Junge: egoistisch, amoralisch, ohne Werte. Er br├Ąt Regenw├╝rmer, experimentiert mit Schnecken und Kr├Âten und spielt an seinem K├Ârper herum. Und an dem von Jonathan. Jonathan wei├č, dass das nicht sein darf. Dennoch gibt er Serge den Raum, den der sich sowieso erobert. Mit gro├čer Diskretion schrieb Duvert Ende der 1970er Jahre diesen komplexen Gesellschafts-, Erziehungs- und Liebesroman, der von der franz├Âsischen Presse hoch gelobt wurde. "Ungew├Âhnliche Sinneseindr├╝cke und tiefgehende Erinnerungen. Man lernt, dass Liebe stirbt, wenn sie gesellschaftsf├Ąhig wird." (Le Monde)
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Corey ist ein Verlierertyp, ein verklemmter Pechvogel, dem nichts so richtig gelingt und der stets im Schatten steht. Er will nur irgendwie durchkommen, ohne anzuecken, arbeitet an seiner heterosexuellen Fassade, und wenn's brenzlig wird, schaltet er auf 'Autopilot'. So stolpert er von einer Katastrophe in die n├Ąchste, erkl├Ąrt dem Leser dabei aber immer wieder, wie fantastisch er gerade noch einmal die Kurve gekriegt hat. An seine Grenze st├Â├čt Corey, als pl├Âtzlich seine heimliche Jugendliebe Scott vor ihm steht. Das gro├če Gl├╝ck ist mit H├Ąnden zu greifen, was soll er nur tun? Mit viel Sympathie zeichnet Ebmeier seinen Helden und l├Ąsst den Leser auf anr├╝hrende Weise an dessen skurrilen Verrenkungen teil haben. Am Ende dieser aufregenden Achterbahnfahrt g├Ânnt er ihm fast ein Happy End.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Autor: Frank Martin
Mitten im Studium geht Arun das Geld aus. Zum Gl├╝ck bekommt er einen Job als Dolmetscher f├╝r Ernst, einen Studenten aus Europa. Damit sind seine finanziellen Sorgen vorbei, aber er hat ein neues Problem: Ernst ist in ihn verliebt. Arun f├╝hlt sich seinem Wohlt├Ąter irgendwie verpflichtet und ist ja auch nicht pr├╝de, aber Ernst muss ├╝ber alles gleich viele Worte machen, und das ist f├╝r Arun ganz einfach anst├Â├čig. Au├čerdem liebt er Mary. Die beiden werden Freunde und studieren zusammen; Arun lernt, Ernst zu verstehen, und Ernst wird jeden Tag etwas indischer. Und dann begegnet Ernst Aruns Bruder Hari, dem im Leben alles so viel leichter f├Ąllt. Martin Frank hat mit Arun eine unvergessliche Gestalt erschaffen, einen viel zu d├╝nnh├Ąutigen Mann, der trotz seiner Armut all seinen moralischen Verpflichtungen mit Hingabe nachzukommen versucht. Arun und Ernst f├╝hren die Leser in ein Indien, in dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
"Wenn wir gestorben sind, wird sich niemand an uns erinnern. Niemand wird unsere Fotos anschauen, und das, was wir nicht erz├Ąhlt haben, wird nicht in ihren K├Âpfen fortleben. Es wird sein, als w├Ąre das alles nie geschehen." Matthew Griffins Roman "Im Versteck" erz├Ąhlt, von einer Beziehung, die keine Spuren hinterlassen hat. Wendell und Frank haben sich in den Vierzigerjahren gefunden und in ein kleines H├Ąuschen am Stadtrand zur├╝ckgezogen, weil Gesetze und Moralvorstellungen sie ins Versteck gezwungen haben. Es gibt keinen einzigen Zeugen ihres Gl├╝cks, fast nie verlassen sie gemeinsam das Haus. Das Doppelleben ist ihnen so zur zweiten Natur geworden, dass sie es auch dann nicht aufgeben k├Ânnen, als es keinen Grund mehr daf├╝r gibt. Die Schwulenbefreiung geht an ihnen vorbei. Griffin erz├Ąhlt von zwei knorrigen S├╝dstaatlern Mitte achtzig. Jeder bedeutet dem andern die ganze Welt, doch als Frank einen Schlaganfall bekommt und langsam dement wird, beginnt ein mal tragischer, mal komischer Kleinkrieg. Der eine kann keine Schw├Ąche zuzugeben, der andere muss stark sein, damit der Alltag funktioniert. Sie sind auf Hilfe angewiesen und haben Angst vor jedem Fremden, der sie "erkennen" k├Ânnte. Und was bleibt am Ende, wenn Franks Demenz die Erinnerung an ihr Zusammenleben ausl├Âscht, wenn kein Foto, kein Freund bezeugen kann, was einmal war? Mit zur├╝ckgenommener, doch ungemein eindringlicher Sprache erz├Ąhlt Matthew Griffin von H├Âhen und Tiefen dieser lebenslangen Liebe gegen die Gesellschaft. Ein sch├Ânes, trauriges, unvergessliches Buch.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Viktor ist in einer christlichen Hippiefamilie aufgewachsen und f├╝hlt sich seitdem von verlogenen Schw├Ątzern umzingelt. Er kommt mit Anderen nicht klar und handelt sich von seiner ersten Liebe prompt einen Korb ein. Frustriert l├Ąsst er alles zur├╝ck und jobbt als Aushilfskellner. Soweit die Vorgeschichte. Der Roman beschreibt den letzten Tag in seinem Leben: Viktor bricht auf zu einer Reise ans Meer, doch alles, dem er begegnet, erscheint ihm irreal, er sieht nur Fassaden und Blender. Dann begegnet er dem versoffenen Fettsack Erich. In der Hoffnung, endlich einen authentischen Menschen gefunden zu haben, setzt Viktor alles daran, Erichs Zuneigung zu erringen. 'Blender' ist ein moderner Schelmenroman und eine gesellschaftspolitische Groteske.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Auf der Suche nach dem schnell verdienten Geld bewirbt sich Leon bei einer Filmfirma. Ein Freund hatte ihm den Job empfohlen, was ist bei Aktfotos auch schon dabei! Leons erster Schock: hier gibt's gar keine Frauen! Und gleich darauf der zweite: die Fotos werden nicht etwa gestellt, hier geht es ganz real und eher heftig zur Sache. Auch wenn er nicht mehr ganz so jung ist: Leon braucht das Geld, und so l├Ąsst er sich auf einige g├Ąnzlich neue Erfahrungen ein. Daf├╝r wird er belohnt: Tristan, sein Filmpartner, ist sofort von Leons Sch├Ânheit verzaubert, und Leon entpuppt sich als Bondage-Naturtalent. Nach anf├Ąnglichen Schwierigkeiten k├Ânnen die beiden vor der Kamera ganz einfach das tun, was sie ohnehin am liebsten miteinander anstellen w├╝rden. (RoteReihe)
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
E-book
In basket
Jacques schl├Ągt sich in Toulon als Stra├čenjunge mehr schlecht als recht durch, als ihm sein Freund Etienne ein lohnendes Projekt vorschl├Ągt: den Einbruch in die Villa des reichen Monsieur Foucasse. Doch als die beiden des Nachts ├╝ber den Zaun klettern, werden sie von den Wachleuten bereits erwartet. Jacques ger├Ąt in Gefangenschaft, und er muss erfahren, dass das Anwesen auf der abgelegenen Halbinsel von schwulen M├Ąnnern aus aller Welt bev├Âlkert ist, denen ein Neuzugang wie er gerade recht kommt. Alle engagieren sich in Jacques' erotischer Erziehung, respektieren dabei jedoch das Vorrecht ihres Chefs, der dieses Fr├╝chtchen als erster vernaschen will. Inmitten dieses wilden Treibens wird Jacques durch das Warten auf "Erl├Âsung" auf eine harte Folter gespannt.
Dost─Öp do tre┼Ťci elektronicznej wymaga posiadania kodu dost─Öpu, kt├│ry mo┼╝na odebra─ç w bibliotece.
This item is available online. Expand information to see details.
The item has been added to the basket. If you don't know what the basket is for, click here for details.
Do not show it again

Baza regionalna "Bibliografia Wojew├│dztwa Opolskiego" zawiera opisy bibliograficzne zawarto┼Ťci ksi─ů┼╝ek i artyku┼é├│w z czasopism dotycz─ůcych w swej tre┼Ťci Opolszczyzny (jej historii, przyrody, gospodarki, polityki, nauki, o┼Ťwiaty, kultury itd.). Jest tworzona w Wojew├│dzkiej Bibliotece Publicznej w Opolu. Prowadzona jest na bie┼╝─ůco od 1988 roku.

Baza jest cz─Ö┼Ťci─ů og├│lnopolskiego systemu bibliografii regionalnych, kt├│re pe┼éni─ů funkcj─Ö uzupe┼éniaj─ůc─ů w odniesieniu do narodowych wykaz├│w publikacji. Rejestruje materia┼éy publikowane w prasie og├│lnopolskiej, regionalnej i lokalnej, ksi─ů┼╝ki i ich fragmenty, mapy itp. Czynnikiem decyduj─ůcym o doborze jest warto┼Ť─ç materia┼éu informacyjnego.

Roczniki "Bibliografii Wojew├│dztwa Opolskiego" za lata 1980-1990 zosta┼éy wydane drukiem i s─ů udost─Öpnione w Opolskiej Bibliotece Cyfrowej.


Czytelnicy mog─ů pos┼éugiwa─ç si─Ö nast─Öpuj─ůcymi kryteriami wyszukiwawczymi: tytu┼é atyku┼éu, autor, temat, tytu┼é czasopisma.

Wyniki wyszukiwania mo┼╝na zaw─Özi─ç u┼╝ywaj─ůc faset, znajduj─ůcych sie z boku listy.

Wyszukane opisy bibliograficzne mo┼╝na pobra─ç i zapisa─ç w postaci zestawienia alfabetycznego.